Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Paßform - Kleid, Simplicity 2692

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.06.2012, 19:37
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Paßform - Kleid, Simplicity 2692

Hallo jelena-ally,

Zitat:
Zitat von jelena-ally Beitrag anzeigen
[…] Leider haben nur einige (und einige fanden es schön so wie es ist, das freut mich natürlich auch - im Profil finde ich es auch hübsch, aber eben nicht von vorne) von Euch geschrieben was sie hier verändern würde, ansonsten wurden mir die Möglichkeiten aufgezählt, die ich doch schon im Eingangspost geschrieben hatte.
Wie würdet Ihr den Rock gestalten und wieso würdet Ihr es so machen?
Da hatte ich dich dann nicht ganz richtig verstanden, in deinem Eingangspost. Ich hatte das eher so verstanden, dass du Zu- oder Abraten zu deinen Vorschlägen und Überlegungen wolltest, nicht unbedingt komplett neue Überlegungen.

Nach diesem Post von dir ist ja noch die Zeichnung von SoMi gekommen, die ich auch ziemlich klasse finde.

Ich finde (und wenn ich dich richtig verstehe, müsste es für dich so ähnlich sein), dass du jetzt eigentlich nur noch nicht so ganz geklärt hast, wie du den Rockteil machen willst? Wenn du an dem Rockteil mehr verändern willst, als lediglich die Position des Gekräuselten vom Bauch an die Seite zu verschieben, wäre es ganz hilfreich, Bilder zu haben, wo der Saum auch noch mit drauf ist; wahrscheinlich noch besser sogar Bilder, wo du komplett drauf bist, mit Mütze und Schuhen …

Aaalso: Im Profil „funktioniert“ das Kleid gut. Von vorne gesehen darfst du deine Figur noch mehr modellieren, d.h. deine Hüften rausarbeiten.

Da wird der Ratschlag, lieber kleine Fältchen zu machen als eingehalten, ein bisschen kontraproduktiv. Kleine Fältchen sind sozusagen das Pendant zu „rentnerinnenbeige“ – möglichst unauffällig. Wenn du über der Hüfte kräuselst, dann formst du damit auch.
Oder: mach große Falten. Nicht so langweilige grade Faltenrock-Falten, sondern so schräge „Couture-Falten“. Ich weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken kann. Ich wollte dem schon lange mal nachgehen, wie man Falten figurschmeichelnd um den Body drapiert kriegt (hihi, ich schleiche ja auch um die Kleider, dich ich mir nähen will).

Muss mich vielleicht mal auf Bildersuche machen, damit du weißt, was ich meine …

Liebe Grüße
cochlea
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.06.2012, 19:54
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Paßform - Kleid, Simplicity 2692

Zitat:
Zitat von Sternrenette Beitrag anzeigen
Ich will es noch mal anders sagen: ich finde, dass der Stoff deines Probekleides deinem eigentlichen Stoff, der Dupionseide, nicht ähnlich genug ist. Daher sind das für mich zwei total verschiedene Kleider. Man kann zwar zu dem Pünktchenstoff was sagen, aber wie das ganze in Seide aussieht ?
Naja, natürlich können wir aus diesem Stoff nicht völlig auf das Verhalten von der Seide schliesen, aber ich will ja erstmal den Schnitt richtig gut und passend bekommen ... und Stellen die zu eng sind oder zu hoch und zu tief liegen können an diesem Modell eruiert werden und das hat auch fürs Original Gütligkeit.

Es ist ja durchaus in der Schneiderei üblich Nesselmodelle zu machen ... das Verhalten von Nessel ist dem Verhalten meines einfachen Baumwollstoffes sehr ähnlich.

Natülich wird sich die Seide am Rock anders verhalten ... da muß ich dann wirklich schauen ob kräuseln geht oder einfach zu steif fällt ... aber auch hier ist für mich im Moment die Frage nach der richtigen Stelle für das Gekräusel oder für die Falten.

Eigentlich dachte ich ja, ich mach mein Probekleid jetzt erstmal fertig (Reißverschluß ist drinn und Nahtzugaben sind wirklich schön verarbeitet) ... aber jetzt hab ich doch den Rock nochmal abgetrennt und werde mal schauen wie es ausschaut, wenn der gesamte Rock gleichmässig gekräuselt wird.
Davon erhoffe ich mir einfach etwas mehr Breite.

Ich hab mir die Bilder inzwischen immer wieder angesehen und überlegt, was mich stört ... inzwischen glaub ich es erkannt zu haben.
Es ist die Taille - ich habe davon wenig und durch den Bauch auch noch sehr schwierig zu formen; auserdem liegt sie sehr hoch und ist auch alles andere als lang - um aber nicht all zu kräftig zu wirken ist es wichtig, diese Taille nett zu betonen (sie zu definieren).
Die Kleider, welche mir richtig gut an mir gefallen haben alle in der Taille eine Teilungsnaht als schmälste Stelle ...
Bei diesem Kleid kann ich aber eben diese schmälste Stelle nicht definieren, da der Schnitte die schmälste Stelle viel tiefer definiert (genau am Übergang Rock zu Taillenband) - bei mir wurde es notwenig hier viel breiter zu werden und so ist das Ganze an der Teilungsnaht Oberteil zu Taillenband am schmalsten - aber eigentlich bin ich eben ca. 3 Fingerbreit tiefer noch ein bisschen schmaler (da liegt ca. meine echte Taille) ...

... hilfe, kann jemand verstehen was ich sagen will?

Irgendwie schade, ich hab mich eindeutig in die Kleider mit Taillenbänder verliebt (wird ersichtlich, wenn Ihr Euch mal meine Schnittvorschläge fürs Hochzeitsgastkleid anseht) ... aber sie scheinen für mich einfach überhaupt nicht geeignet zu sein.

Naja, jetzt ist eben die Überlegung weiterhin daran rumbasteln und versuchen etwas halbwegs passendes hinzubekommen oder alles zurück auf Anfang und einen netten Schnitt suchen, der eine Teilungsnaht in der Taille hat.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.06.2012, 20:07
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Paßform - Kleid, Simplicity 2692

Liebe cochlea, Deine Antwort war noch nicht da als ich angefangen hab meine zu schreiben.

Erstmal einfach Danke für Deinen Beitrag hier und im anderen Fred und für Deinen Fußtritt dann einfach hier auch wirklich weiter zu machen (Du siehst, ich hab ihn mir zu Herzen genommen).

Ich denke einfach, das ich auf den Hüften Volumen brauche, da diese sehr lang und gerade sind - die breiteste Stelle ist eigentlich schon am Oberschenkel - früher haben Frauen ja sogar extra aufgepolterte Wäsche getragen um hier eine schöne Rundung zu bekommen ... ich kann das (sicher im Gegensatz zu vielen anderen Frauen) verstehen.
Kräuseln fände ich warscheinlich einfach die passendere Lösung, da es sich ja auch im Oberteil wiederholt ... sonst sind da soviele verschiedene Methoden ... ich bin mir nicht sicher, ob das dann ein bisschen unharmonisch wirkt.
Wenn es morgen Vormittag hinhaut, dann kann ich das Kleid fertig machen - ob das Futter dann schon fertig angenäht wurde ist für Bilder ja nicht entscheidend ... dann mache ich in jedem Fall nochmal Bilder mit Schuhen, Sonnenbrille und Mütze
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.06.2012, 20:57
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Paßform - Kleid, Simplicity 2692

Liebe jelena-ally,

ich hab’s schon die ganze Zeit vermutet – im Großen und Ganzen geht’s mir wie dir oder dir wie mir … Hab auch wenig Taille. Und breite Hüften, die ich aber mag und deswegen gerne betone, wenn das ein geeignetes Mittel ist, die Taille zu definieren.

Zitat:
Zitat von jelena-ally Beitrag anzeigen
Ich denke einfach, das ich auf den Hüften Volumen brauche […]
Kräuseln fände ich warscheinlich einfach die passendere Lösung, da es sich ja auch im Oberteil wiederholt ... sonst sind da soviele verschiedene Methoden ... ich bin mir nicht sicher, ob das dann ein bisschen unharmonisch wirkt.
Das waren / sind auch meine Bedenken, dass mal-Falten-mal-Kräusel schon etwas wirr wirken kann. Und ich finde – das ist aber meiner persönlichen mangelnden Erfahrung mit Falten geschuldet –, dass Kräusel einfacher zu handeln sind; bei Falten sind Top und Flop irgendwie dichter beieinander.

Zitat:
Zitat von jelena-ally Beitrag anzeigen
Wenn es morgen Vormittag hinhaut, dann kann ich das Kleid fertig machen - ob das Futter dann schon fertig angenäht wurde ist für Bilder ja nicht entscheidend ... dann mache ich in jedem Fall nochmal Bilder mit Schuhen, Sonnenbrille und Mütze
Das ist doch ein guter nächster Schritt. Vielleicht ist es mit den Kräuseln rundum ja dann „schon getan“, insofern, dass es dann soweit stimmig ist. Und sonst kannst du immer noch probieren, wie es ist, die Kräusel mehr auf die Seite zu schieben.
Bin auf jeden Fall gespannt auf die Bilder.

Ich finde übrigens nicht, dass du dir wegen der Dupionseide allzu große Sorgen machen müsstest. Es soll und darf ja, da wo du kräuselst, Stand haben und ein bisschen auftragen.

Ein bisschen weisen meine Überlegungen zu großen Drapéfalten vielleicht auch schon über das Thema „Hochzeitsgastkleid“ hinaus. Die Weite über Einkräuseln zu kriegen, unterstreicht das mädchenhafte an dem Kleid und das passt auch zu dir – und finde ich auch grade als Hochzeitsgast recht smart …
… und insofern bin ich jetzt eher geneigt, die Erforschung der Nutzung von Drapéfalten zur Definition der Taille (grins) auf nach-dem-Hochzeitsgastkleid zu verschieben. (Ich hatte auf jeden Fall mal die Bildersuche angestrengt mit so Stichworten wie „Kleid große Falten“ oder ähnliches. Sehr interessant finde ich Röcke, die nach unten schmaler werden. Und ich glaube, Scherenfalten sind auch sehr spannend.)

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, was du mit „Taillenband“ meinst. Aber so wie ich es verstehe, finde ich es für deine Figur nicht unpassend, weil es erlaubt,
a) in der Taille figurnah zu arbeiten
b) den Taillenbereich optisch zu verlängern und damit mehr Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Liebe Grüße
cochlea
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.06.2012, 21:48
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Paßform - Kleid, Simplicity 2692

Danke, Danke, Danke Eure Antworten bauen mich im Moment einfach wieder auf mich zusammen zu nehmen und weiter zu machen (ich werde nacher noch alles schön herrichten um morgen früh wirklich gleich anfangen zu können).

Die Idee mit Drapeefalten eine schönere Taille zu modelieren gefällt mir übrigends auch gut ... da bin ich wirklich gespannt und werde auch mal ein bisschen grübeln wenn dafür wieder Zeit habe.

Röcke die nach unten schmaler werden finde ich in jedem Fall toll - hab da schonmal einen genäht (Jeansrock in meiner Galerie), allerdings war dies ein erster Versuch ohne Erfahrung, d.h. ohne Futter (könnte ich noch nachholen - hab ich sogar extra mal gekauft) und ohne Gehschlitz (es geht gerade noch beim laufen, aber mit Schlitz wäre um Längen besser).
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche nach ähnlichem Kleid: Simplicity 2754 pedilu Schnittmustersuche Damen 5 11.01.2012 10:17
Verarbeitung am Ausschnitt bei Kleid Simplicity 4014 Johanna F Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 08.12.2011 20:26
Simplicity 7275 oberer Teil vom Kleid ... Teddyliebchen Fragen zu Schnitten 1 05.12.2011 17:59
Kleid Simplicity 7186 Daniela Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 31.03.2009 12:32
Simplicity Schnitt 3827,Kleid/Shirt im Empirestil Effi Rubensfrauen 2 05.07.2008 15:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12476 seconds with 14 queries