Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


gesmokte Tunika

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2012, 15:19
Pastapronta Pastapronta ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 272
Downloads: 0
Uploads: 0
gesmokte Tunika

Erstmal hallo in die Runde!

Ich habe eine gesmokte Tunika genäht, dabei den Gummifaden auf die Unterspule gewickelt (leicht gedehnt), die Oberfadenspannung etwas reduziert und mit grossem Stich genäht. Hat alles gut geklappt, Ergebnis sieht toll aus, ABER: die Tunika ist von Gr. 104 auf 74 geschrumpft.

Die Gummifäden haben den Stoff einfach viel zu stark zusammengezogen. So lässt sich das nicht tragen, das ist voll unbequem.

Nun habe ich auf einem Probestück nochmals geübt und den Gummifaden ganz locker auf die Unterspule gewickelt. Das Ergebnis ist nicht besser geworden.

Hat noch jemand einen Tipp für mich (ausser, das Shirt einfach 3x so gross zuzuschneiden?)? Smoken mit einem übernahten Gummiband mag ich nicht, da fällt soviel Abfall an, ausserdem sieht es auch nicht so schön aus.

BEsten Dank und lieber Gruss aus der Schweiz
Pasta
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2012, 16:35
Benutzerbild von roximaxi
roximaxi roximaxi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Ort: Rhein-Erft-Kreis
Beiträge: 14.885
Downloads: 33
Uploads: 0
AW: gesmokte Tunika

Hi,

irgendwo bei Burda oder Ottobre gab es auch 'mal eine Anleitung. Da wird das Smokgummi mit dem pass. Zickzack-Stich "gehalten" und nach dem Nähen auf die gewünschte Weite gebracht und befestigt.

LG, Simone
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2012, 17:35
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: gesmokte Tunika

Genau das wollte sie aber nicht.
Erst smoken und dann zuschneiden? Aber das kann es ja auch nicht sein.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2012, 18:46
Benutzerbild von zwergmerleon
zwergmerleon zwergmerleon ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Düren
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: gesmokte Tunika

Hab das noch nicht ausprobiert aber wenn Du sagst das es jetzt in größe 74 toll aussieht dann scheint das Nähergebnis ja nicht wirklich schlecht zu sein?

Vielleicht ist die Lösung dann tatsächlich mehr Stoff???
__________________
Hach - Guck' mal - da vorne ist ein Stoffladen! Ich will doch nur mal gucken ...:streichelstoff:
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2012, 20:58
Benutzerbild von Linge
Linge Linge ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 191
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: gesmokte Tunika

Ich nähe immer eine Probe zuerst, und das Ziel ist dass sie sich 30% zusammenzieht. Dazu nähe ich die Probe auf 10 cm und das soll dann nach dem zusammenziehen 7 cm sein. Danach schneide ich den Stoff des Kleides 30% weiter zu als das was ich am Schluss haben will.

Durch das verstellen der Stichlänge und dem Erhöhen der oberen Fadenspannung kann man den Zug verstärken oder abschwächen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ottobre 03/12 Modell 15 gesmokte Tunika Pastapronta Fragen zu Schnitten 0 22.05.2012 23:29
Raglanärmel an gesmokte Passe Fieberlein Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 05.02.2012 13:08
gesmokte Bluse ..nicht möglich?? elke007 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 10.05.2011 22:03
Aus Jersey-Tunika Webstoff-Tunika? liselotte1 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 01.03.2011 09:37
Wann ist eigentlich eine Tunika eine Tunika? Nera Andere Diskussionen rund um unser Hobby 67 04.03.2010 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08404 seconds with 13 queries