Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Frage zur vorderen Mitte bei Hosen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.05.2012, 14:54
Benutzerbild von ias
ias ias ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: München
Beiträge: 190
Blog-Einträge: 58
Downloads: 8
Uploads: 0
Frage zur vorderen Mitte bei Hosen

Hallo Hobbyschneider/innen,

ich bin mal wieder dabei, eine Hose zu nähen und möchte dazu gerne wissen, wie Ihr das handhabt bzw. welche Erfahrungen Ihr habt:

In einem Nähbuch (ich weiß aber nicht mehr, welches das war) habe ich gelesen, dass die vordere Mittelnaht bei einer Hose immer gerade angelegt werden soll, auch wenn im Schnitt die Mittelnaht schräg geschnitten ist.
Man soll dafür lieber mehr oder tiefere Abnäher nähen.

Ich meine schon "normale" Hosen mit einem Reißverschluss vorne.
Es hieß in dem Buch, dass man den Reißverschluss gleich einnähen soll, da hier keine Änderungen vorgenommen werden.

Wenn ich bei einer Musterhose die vordere Mittelnaht also gerade halte, müsste ich mindestens zwei Abnäher rechts und links an den Vorderteilen nähen. Es gibt dann auch keinen Katzenbart, aber ich bilde mir ein, dass die Hose dann aussieht wie eine Pyamahose, also irgendwie "unchic".

Wenn ich versuche, einen Abnäher in der Mittelnaht unterzubringen, in dem ich die Mittelnaht schräg anlege, verzieht sich der vordere Schrittbereich und führt zu einem Katzenbart.

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

LG, Inge
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2012, 15:04
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.481
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Frage zur vorderen Mitte bei Hosen

das ist n.m.Meinung nicht richtig. Aber wenn es bei Dir stimmt, ist doch gut! Dann mach das so.
Man kann bis 1 -1.5 cm die VM schrägstellen, wenn man z.B. keinen Abnäher will - sprich Jeans - oder wenn bei einer sehr schmalen Taille ein zu großer Hüftbogen entstehen würde.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2012, 21:00
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zur vorderen Mitte bei Hosen

Ob die Mittelnaht gerade angelegt werden soll. Hmm. Da muß ich im Moment ziemlich überlegen ob ich das automatisch immer so gemacht habe. Ich habe Hosen eigentlich immer nach dem Fadenlauf zugeschnitten. Im Fadenlauf deswegen, weil sie sich sonst verziehen könnte. Wenn mal keiner eingezeichnet ist: die Kanten des Hosenschnittes von unten bis ungefähr Höhe Knie (bis hier ist sind die Hosenbeine parallel gezeichnet noch oben hin nicht mehr, da hier dann ja Schritt, bzw. Hüfte angezeichnet werden) aufeinanderlegen und in der Mitte den entstandenen Knick einfalten - nach oben hin die Linie fortsetzen - das ist der Fadenlauf - funktioniert in der Regel immer, denn so wird eine Hose auch konstruiert. Es sei denn es ist ein sehr exotischer Hosenschnitt von der Form her, der extrem von seinem Grundschnitt abweicht.

Das Du einen Katzenbart (ich vermute damit meinst Du kleine Querfalten zur Seite hin) erhälts könnte daran liegen, das der Abnäher in die vordere Mittelnaht gelegt einfach an der falschen Stelle ist.

Legst Du den Abnäher dagegen in die Hose rein, z. B. in die Mitte des Schnittteiles, da wo der Fadenlauf entlang geht, dann bringst Du die erforderliche Mehrweite für die Hüftweite an eine ganz andere Stelle, die sich besser verteilt.

Außerdem wenn Du den Abnäher in die Mittelnaht legst hast du im Grunde genommen einen großen Abnäher von z. B. 6 cm, statt 2 mal 3 cm Abnäher. Auch das hat einen Einfluß darauf, wie der Stoff sich legt.

Und dann kommt noch die individuelle Form von Dir dazu. Denn kaum jemand hat die Ideale Figur die zum jeweiligen Schnitt passt.

Mach doch eine Probehose aus einem ähnlichen Material, in dem Du die Mehrweite oben zunächst nicht in Form eines Abnähers wegnähst. Dann zieh die Hose an und probiere verschiedene Stellen für die Abnäher aus. Vielleicht brauchst Du ja eher 4 kleine Abnäher, als 2 große? Da hilft eigentlich nur ausprobieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.05.2012, 21:12
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Frage zur vorderen Mitte bei Hosen

ich stell die VM immer schräg. Ob das bei den Herren jetzt anders ist?

Ist doch immerhin noch eine "Formmöglichkeit" die hier super versteckt wird. Warum also gerade stellen und dann mit Abnähern übertreiben müssen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.05.2012, 21:26
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Frage zur vorderen Mitte bei Hosen

Meine VM bei Hosen ist auch leicht schräg gehalten und auf einen Abnäher verzichte ich bzw. habe ihn an die Seite gelegt. Den Reißverschluss nähe ich auch als erstes ein. Mit Katzenbart habe ich keine Probleme.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Nahtzugabe bei Farbenmix IMKE drachenbabies Fragen zu Schnitten 2 05.12.2011 22:52
Aus vorderen Abnährern bei Rock Passe formen claudiaangela Fragen zu Schnitten 8 13.03.2011 20:04
Frage zur Garantie bei Gebrauchtmaschinen nähliebe Allgemeine Kaufberatung 2 10.01.2011 21:48
Dirndl mit Hackerlverschluß, verarbeitung der vorderen Mitte (Kante) dulcl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 21 21.11.2009 16:24
Lone Star - Welche Seite zur Mitte? regenbogenblume Patchwork und Quilting 40 25.02.2009 11:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10439 seconds with 13 queries