Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fehler durch vergrößern?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.05.2012, 22:42
Piepmatz80 Piepmatz80 ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 62
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fehler durch vergrößern?

Wenn ich jetzt das ganze nocheinmal versuchen will was muss ich dann beachten?

Wenn ich die Schnittmuster der Teile vergrößert kopiere (jetzt hab ich eig 400% vor) - müssen doch eig alle Teile GENAUSO zusammen passen wie auch in klein oder?

Also das ich die Nahtzugabe entsprechend auch breiter denken muss ist mir klar geworden - aber kann es passieren das durch das vergrößern das zusammenpassen ungenauer wird? Oder sollte /dürfte das nicht passieren?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.05.2012, 23:34
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fehler durch vergrößern?

Eigentlich sollte es nicht passieren.

Wenn irgendwo angegeben ist, wie breit die Nahtzugabe ist, dann kannst du Dir die eigentliche Naht-Linie in den Schnitt einzeichnen.

Einfach ein Geodreick (oder ein Patchworklinial, wenn Du hast) oder ein Metermaß in der Nahtzugabebreite am Schnittrand entlangführen. Immer nur ein kurzes Stück anzeichnen (ist ja ne Rundung) und das Dreicke wieder ein Stückchen weiter schieben. Die Linie, die im Schnitt dann entsteht, ist der eigentliche Schnitt ohne Nahtzugabe. Und wenn Du den jetzt vergrößerst hast du immer die genaue Schnittlinie für den Schnitt.

Es kann übrigens sein, das der Teddy in Groß nicht mehr so gut aussieht. Das liegt dann aber nicht am Schnitt an sich, sondern daran, das der Schnitt für die Größe nicht so geeignet ist. Ist also eine eher optische Sache. So sieht z. B. ein dickbäuchiger kleiner Teddy einfach niedlich aus. Macht man ihn in Groß, dann sieht er einfach nur plump aus. Aber das ist natürlich auch eine Sache des Geschmacks.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.05.2012, 00:10
Piepmatz80 Piepmatz80 ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 62
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fehler durch vergrößern?

Der Grundschnitt den ich ja hier habe hat beides eingezeichnte - der Rand zum ausschneiden und die Nahtline. Hab mir GsD den Stoff noch nicht zugeschnitten - das kommt am Wochenende dran.

Aber ich werd mir das entsprechend einzeichnen - weil ich dann eig nur ca 5-7mm Zugabe haben will wenn ich das dann an der Maschine mache - genau ne Hlabe Fussbreite damit ich mich am Fussrand orientieren kann beim Führen vom Stoffstück....

Jetz weiss ich warum man so ein Lineal braucht - werd ich mir bald mal besorgen müssen *schäm*hüstel*

Danke für den Tip....

Das mit den Proportionen und der Optik stimmt sogar - das Exemplar das ich erst gemacht habe wirkt wie ein Elefant wenn ich mir die Beine anschauen - aber das ist mir egal - selber gemacht hat Charakter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.06.2012, 13:42
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fehler durch vergrößern?

Ein Patchworklinial kann man für viele Dinge brauchen. Als ich meines gekauft habe, da hat es noch ne ganze Weile gedauert, bis ich es mal für Patchwork verwendet habe.

Aber immer wenn ich gerade Streifen auf einem Stoffstück schneiden muß, dann kommt es zum Einsatz, z. B. Paspeln, Bundstreifen u. ä.

Das geniale ist einfach die Anzeichnug der verschiedenen Linien in 0,25 mm-Schritten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bilder vergrößern sich durch Klicken - ich möchte das aber nicht! Mlle Aimée Rund um PC und Internet 5 01.06.2010 20:26
Ich steige durch den Näma-Dschungel nicht mehr durch zippelzappel Allgemeine Kaufberatung 17 07.11.2009 15:23
Mantel 704 1st row burda - Fehler im Schnitt oder Fehler bei mir? cuvry Fragen zu Schnitten 7 21.03.2009 23:17
Bilder durch Klick vergrößern sikibo Rund um PC und Internet 1 22.09.2008 17:21
Puppenschnittmuster durch Fotokopie vergrößern o. verkleinern? Pasodoble Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 03.07.2007 20:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11358 seconds with 13 queries