Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Futter in Weste eingenäht, wenden funktioniert nicht???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2012, 22:05
Raja H Raja H ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: Nähe 69469 Weinheim
Beiträge: 41
Downloads: 0
Uploads: 1
Futter in Weste eingenäht, wenden funktioniert nicht???

Hallo an alle,

ich öffne hier das Endlosthema mit dem Futter einnähen.
Ich habe schon diverse Threads durchgelesen, Bilderklärungen durchkämmt und viele beiträge versucht in Zusammenhang zu bringen, aber mein Problem konnte ich nicht lösen weil ich irgendwo auf dem Schlauch stehe und ich finde den Punkt nicht, an dem ich genau hänge.

Ich habe ein Foto von meiner fast fertigen Weste angehängt, es fehlt "nur" das Wenden... Ich hatte die Geschichte eigentlich auch schon gewendet, aber irgendwie sind die Armlöcher und die Schulternähte verschwunden, bzw. sind innen in der Weste geblieben und ich habe keine Möglichkeit gefunden, das so rauszubekommen.

daher alles wieder zurückwenden, ins Web und nach Hilfe suchen und mit den Fragezeichen überm Kopf dieses Thema schreiben.

Ich hoffe Ihr verzeiht mir die vielen Fäden, die da noch überall rumhängen... die Weste soll morgen Abend spätenstens fertig sein und ich habe etwas Zeitmangel.

Nun also zur Sache.
Ich habe Weste und Futter als eigene Teile genäht. - hat funtkioniert...
Die braunen Streifen sind Tunnel mit Spiralstäbchen, die ich vorne und seitlich zur Verstärkung eingebracht habe. - alles kein Problem
Stoffe rechts auf rechts legen - das bekomme ich auch noch hin und dann...

(ich habe noch die Worte meiner Kursleiterin im Nähkurs im Kopf
Am einfachsten geht es, wenn man erst die Ärmellöcher näht und danach die resltiche Naht rundherum in einem Durchgang zunäht.
Im Futter habe ich an einer Seitennaht einen Schlitz gelassen um dann alles durchzuziehen.

Ich bin der Meinung, mir fehlt eine Wichtige Einzelheit zwischen "Armlöcher zunähen..." und "danach die restliche Naht rundherum in einem Durchgang zunähen". Nur komme ich nicht darauf was das sein könnte.
Vielleicht erkennt jemand auf dem Foto, was falsch ist. Ich bin mir sicher, es liegt an den Armlöchern...

Danke schon im Vorraus in der Hoffnung, ich kapiere dann auch die Erklärungen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Weste.jpg (83,3 KB, 230x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Raja :-)
__________
achtet bitte bei PN's darauf, dass ich Euch aufgrund meiner geringen Anzahl an Beiträgen nicht antworten kann. Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2012, 22:10
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Futter in Weste eingenäht, wenden funktioniert nicht???

Ich habe bei Westen immer die Schulternähte offen gelassen. Dann wenden, äußere Schulternähte steppen und innere entweder im Nahtschatten oder von Hand.

Es gibt aber auch andere Techniken des Wendens, da werden dann aber die Seitennähte offen gelassen - alle Seitennähte in Futter und Außenstoff.

So wie es ist, kannst Du es nicht wenden!

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2012, 22:17
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Futter in Weste eingenäht, wenden funktioniert nicht???

Die Seitennähte müssen doch offen bleiben, dafür aber die Knopfleiste schließen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2012, 23:05
Raja H Raja H ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: Nähe 69469 Weinheim
Beiträge: 41
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Futter in Weste eingenäht, wenden funktioniert nicht???

@3kids: hmmm, aber wie bekommt man das alles dann durch die Schulternähte raus, sind die nicht zu klein?
@itsab: ich habe beim Futter die eine Seitennaht noch halb offen um eigentlich alles durchzuziehen. Das wäre der zweite braune Streifen von links, nur eben auf der Rückseite der Weste wie sie jetzt liegt. Da hatte ich auch schon soweit alles durch, aber ich hatte dann keine Armlöcher mehr, und das verwirrt mich... Ich versuche das nochmal zu machen und zu fotografieren, damit Ihr wisst, wie ich das meine...
__________________
Viele Grüße
Raja :-)
__________
achtet bitte bei PN's darauf, dass ich Euch aufgrund meiner geringen Anzahl an Beiträgen nicht antworten kann. Danke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.05.2012, 23:19
Raja H Raja H ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2011
Ort: Nähe 69469 Weinheim
Beiträge: 41
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Futter in Weste eingenäht, wenden funktioniert nicht???

So, hier nun mehr Bildmaterial.
Das erste Bild ist nochmal die Seite mit dem Futter. Man sieht den kleinen geöffneten Schlitz, durch den ich dann für das nächste Bild die Weste durchgezogen habe... nur fehlen da halt dann die Armlöcher...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Futterseite.jpg (87,8 KB, 201x aufgerufen)
Dateityp: jpg gewendet.jpg (102,4 KB, 203x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Raja :-)
__________
achtet bitte bei PN's darauf, dass ich Euch aufgrund meiner geringen Anzahl an Beiträgen nicht antworten kann. Danke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid wenden (nicht durch Schulter) feysiriel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 21.12.2010 17:59
Weste mit RV - Nähen und wenden?? Gisela1968 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 17.04.2010 17:10
Cord Weste- Jersey Futter? Nicolina74 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 09.03.2010 17:20
futter heißt nicht futter? 7-auf einen streich Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 11 07.09.2006 20:57
kann Kleid nicht wenden peggy Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 08.06.2005 20:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,27128 seconds with 14 queries