Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Abiballkleid Vogue 2960

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.05.2012, 22:57
carduelis carduelis ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Heidelberg
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abiballkleid Vogue 2960

Weiter gehts! Der Stoff hat leider den angenehm-weichen Fall von Pappe, ganz optimal ist das wohl nicht. Aber auch so sieht man, dass immer noch einiges im Argen liegt...

Schulter sind jetzt Größe 4, vielleicht sollte die Schulternaht aber noch ewas schräger. Brust Größe 6... sollte die Naht zwischen unterem und oberem Vorderteil auf Höhe der BH-Bügel verlaufen? Das tut sie nämlich nicht. Außerdem gibt es in der Mitte so eine Stofbeule, evt. könnte ich mehr kräuseln oder die Kurve des Schnittteils in dem Bereich flacher machen?
Taille weiterhin Gr. 10, allerdings habe ich die vorderen Abnäher etwas vergrößert, 8 könnte also (mit den normalen Abnähern) auch passen?
Und doch zu lang? Sonst fallen mir die Falten nicht so extrem auf, habe aber vor dem Foto auch nicht nochmal zurechtgezogen.

Linke Seite mit etwas rumgefältel

Linke Seite bei gehobenen Armen - so ist alles glatt!

Die Hinteransicht finde ich persönlich scheußlich! Die Träger sollten auf jeden Fall noch ein Stück nach innen, kann aber sein, dass sie in dem Bild nur verrutscht sind.

Rechts
Als nächstes versuche ich also:
- das Verrutschen der Träger einzuschränken (vorne etwas kürzer, schrägere Schulternaht)
- etwas gegen die Brusbeule zu tun (stärker kräuseln oder Kurve abflachen?)
- Taille Gr. 8?
- verkürzen? wie viel?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.05.2012, 09:20
auelfe auelfe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2011
Ort: Bietigheim
Beiträge: 297
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Abiballkleid Vogue 2960

Hallo carduelis,

ich sehe hier einen Rundrücken und würde vermuten,dass Du dadurch hinten verlängern und vorne verkürzen musst. Die Logik sagt mir, dass der Brustbereich bei einem Rundrücken "gestaucht" wird. Von Burda gibt es tolle Beschreibungen, wie man bei Figurbesonderheiten einen Schnitt ändern kann.

Oder Du suchst mal hier im Forum nach Beiträgen von Istab, Deo und Stofftante. Von den dreien hab ich schon extrem viel gelernt.

Liebe Grüße
Uli
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.05.2012, 10:33
Benutzerbild von Bekira
Bekira Bekira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Amstetten, Österreich
Beiträge: 308
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Abiballkleid Vogue 2960

Guten Morgen,

versuch mal dass du in der Taille etwas Weite zugibst - da kann das Oberteil etwas nach unten rutschen, dann müssten sich die Querfalten unter der Brust geben.
__________________
Liebe Grüße,
Bettina

Mein Blog - genähtes, gestricktes, gekochtes und geknipstes
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2012, 16:44
carduelis carduelis ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Heidelberg
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abiballkleid Vogue 2960

Habe die vorderen Abnäher wieder auf die ursprüngliche Weite gebracht - da war ich vielleicht ein bisschen übereifrig.

Die Falten sind nicht mehr ganz so krass, aber es ist immer noch etwas zu viel Stoff.

Seitenansicht ebenfalls ganz akzeptabel bis auf Beule um den Abnäher vorne. Außerdem sitz die Schulternaht zu weit hinten, oder?

Bei gehobenen Armen stehen die Träger weniger ab und liegen auch an der Schulter besser

Rücken nach wie vor unschön, Träger irgendwie komisch (zu lang? für meinen Geschmack zu weit außen). Die Rundrücken-Anleitung von burda werde ich mir gleich mal durchlesen.
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2012, 17:03
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.625
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Abiballkleid Vogue 2960

JA, so mit der Taille weiter ist es deutlich besser.
Ich vermute, an den Kanten (v.a. Armloch) sind noch die Nahtzugaben dran? (Sind ja im Schnitt dabei, soweit ich weiss). Wenn ja, dann würde ich die unbedingt mal zurückschneiden und dann nochmal anprobieren. Das macht viel aus, v.a. die senkrechten Falten vorne an der Schulter verschwinden dann vermutlich.

Dann scheint mir, dass die Unterbrustweite zu gross ist. Vor allem scheint mir da zuviel Stoff im Bereich zwischen den Abnähern des unteren Teils zu sein. Ev. würde ich die Abnäher dort mal enger heften, aber nur an diesem "Mittelbereich" abzwacken. Von den Abnähern bis zur Seitennaht scheint es mir zu passen.

Vielleicht ist es hilfreich, wenn du die vorderen Abnäher nochmal öffnest, das Oberteil mit Innenseite nach aussen anziehst und dann abstecken lässt: zuerst direkt unter der Naht, sodass die Unterbrustweite stimmt, dann abwärts deinem Körper entlang. Das ist eine STelle, die man extrem schlecht selber abstecken kann, da durch das Anheben eines Armes alles ziemlich verändert wird.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abiballkleid(er?) carduelis Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 24 21.09.2011 11:46
Jacke 2960 aus der aktuellen FIMI luna Fragen zu Schnitten 8 01.11.2008 20:41
Abiballkleid Flocke Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 01.07.2008 21:58
Neckholder-Abiballkleid Kazumi Mai 2008 24 22.06.2008 16:55
abiballkleid quiltbeginner Brautkleider und Festmode 4 24.11.2007 02:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09745 seconds with 13 queries