Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Heften mit Maschine - Fäden drin lassen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 12.05.2012, 19:58
Calamitylilly Calamitylilly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: München, Zürich, nein: Wallisellen
Beiträge: 15.025
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Heften mit Maschine - Fäden drin lassen?

Zitat:
Zitat von darot Beitrag anzeigen
Hallo,

also meine sehr geachtete Nähkursleiterin heftet farblich passend und lässt die Fäden drin.
Ich habe damit aber das Problem, dass ich oft nicht erkenne, ob ich eine Naht schon "richtig" genäht habe.
Wenn ich dafür aber noch einen Kniff finde, ist das die bessere Lösung für mich.
Ich hefte auch mit farblich passendem Faden und lasse den drin.
Wenn ich eine vorhandene Naht nicht richtig erkennen kann, dann gehe ich mit kontrastfarbiger Schneiderkreide drüber, meist sieht man dann recht deutlich den Faden und die Einstichstellen

Viele Grüße,
Lilly
__________________
Nicht die prachtvollen Segel sind es, die das Schiff treiben; es ist der unsichtbare Wind.
Dixon, 1866 - 1946
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.05.2012, 20:32
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Heften mit Maschine - Fäden drin lassen?

Da ich mit größerem Srich heftenwürde, würde ich den Unterschied sehen.

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.05.2012, 21:58
Benutzerbild von heftfadenniete
heftfadenniete heftfadenniete ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2010
Beiträge: 117
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Heften mit Maschine - Fäden drin lassen?

Hallo

Einen Vorschlag hätte ich schon, nehme das gleiche Garn bzw. das passende Overloogarn zum heften, aber den größten Stich. Die andere Naht mit normalen Garn mit kleineren Stichen und Du brauchst den Heftfaden nicht wieder rausziehen. Eines noch, übertrage daß was Du abnähst oder zugeben mußt,auf Deinen Schnitt. Dann hast Du bei der nächsten Hose die Arbeit mit den Heften nicht mehr.


mit freundlichen Gruß heftfadenniete
__________________
Mit freundlichen Grüssen

heftfadebniete
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.05.2012, 22:21
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.510
Downloads: 30
Uploads: 0
AW: Heften mit Maschine - Fäden drin lassen?

Hallo,

Zitat:
Da ich mit größerem Srich heften würde, würde ich den Unterschied sehen.
...mache ich auch - mit dem größten Stich, den die Maschine hergibt.
Aber manchmal kann ich es trotzdem kaum erkennen - trotz Lesebrille.
Meist allerdings bei dunklen Stoffen - und wenn der Faden farblich allzugut passt.
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.05.2012, 22:42
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.786
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Heften mit Maschine - Fäden drin lassen?

Es gibt auch wasserlöslichen, maschinennähbaren Heftfaden.

Samba
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
heften

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
janome easy jeans überholen lassen oder Neue Maschine? mum4boys Janome 8 23.01.2013 18:23
Nadelwechsel-Nadel drin lassen? Stofftroll Overlocks 5 21.04.2011 02:16
Heften des Quilts mit der Hand DianaM Patchwork und Quilting 25 18.01.2008 09:10
Große Kiste mit Fertigschnitten und Heften Louise private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 08.03.2006 13:40
Großes Paket mit Fertigschnitten und Heften Louise private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 28.02.2006 22:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09155 seconds with 13 queries