Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 12.07.2012, 17:35
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.159
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

...du könntest ihn blau lassen und mir geben..?

Salat
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 12.07.2012, 20:03
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

für 8 Euro pro Meter geb ich ihn her, denn ich kann echt nix mit anfangen.
Aber der hat wirklich für meine Begriffe kein schönes Blau...

hier mal ein Foto wie er in echt aussieht, weicht zwar auch ein wenig ab, aber nicht so extrem wie beim Bild vom Shop

__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 16.07.2012, 22:10
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.938
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

So, es geht ein wenig weiter.
Ich habe mich jetzt doch entschieden, den roten Stoff zu verwenden. Allerdings liegt er nur 140 cm breit ( obwohls mir weniger vorkommt, muss ich nochmal nachmessen). 5 m habe ich davon.

Da ich bei dem Kleid ein wenig was anders machen möchte, hab ich mal ne Skizze gezeichnet.



Bei diesem möchte ich, daß man vom Unterkleid die Ärmel besser sieht, also habe ich sie kürzer gezeichnet ( so bis Ellenbogen dachte ich mir). Enger anliegen als der Aktuelle soll er oben auch. Dann hatte ich auch überlegt, ob ich am Ärmel nicht ne Schnürung einbaue. Da bin ich aber noch nicht sicher. Bedeutet einfach mehr Zeit, die ich nicht habe, wenn ich bis zum Samstag fertig werden möchte. Wenn ich die Schnürung nicht schaffe, könnte ich die Ärmel auch so runterhängen lassen, oder? Die Ösen kann ich später immer noch nachsticken.
Da ich jetzt aber doch wieder gerne vorne und evlt auch hinten ( da müsste ich den Rückenteil aber auch wieder teilen) eine Gere möchte ( fällt halt doch schöner und die einfacher einzusetzen sind, jedenfalls für mich wenn man eine Naht hat) dachte ich daran, das Kleid vorne mit einer Schnürung auszustatten und es dafür Figurbetonter zuzuschneiden, bzw. anzupassen. Allerdings habe ich Bedenken, ob ich das auch so hinbekomme. Hab ja keine Absteckhilfe hier.
In den Seiten könnte ich vielleicht wieder auf die Geren verzichten, wenn ich das Kleid wieder ausgestellter zuschneide . Ist nur die Frage, ob mir der Stoff reicht.
Dann hab ich überlegt, damit es mit der Figur besser klappt, ob ich trotzdem zusätzlich wieder eine Schnürung zum Rückenteil einbaue. Also so wie beim ersten Kleid. Allerdings ist das dann schon wieder recht viel Schnürung.
Die Geren würde ich auf Taillenhöhe setzen, damit es besser fällt und ich auch in das Kleid reinkomme.
Nächste Idee ist, die Schnürung vorne doch wegzulassen, dafür die Hintere einzuplanen und versuchen, die vordere Gere halbwegs anständig einzusetzen.

Was meint ihr? Könnt ihr mir ein wenig beim Brainstorming helfen?
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 16.07.2012, 22:22
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.159
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Was möchtest du denn?
Eine tolle Schnürung haben oder ein figurbetontes Kleid?
Denn wenn das Kleid schon paßt wie zweite Haut, dann ist die Schnürung recht überflüssig (und wirkt mMn auch so). Toll finde ich hingegen Schnürungen, bei denen dann unten der gesamte zusammengeschnürte Stoff in dicken Falten heraus"quillt". Auf Figur kommt das dann sowieso.
Ich würde übrigens keine Seit- und Rückenschnürung kombinieren, das sieht dann nachher noch aus wie ins Seil gewickelt. Seitschnürung kann aber schön die Figur modellieren.

Salat
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 16.07.2012, 22:24
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.159
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Ach so. Ärmel mit Schnürung. Du hast die jetzt oben angezeichnet, da bringt sie ja nichts außer Optik.
Ich habe hier auch ein Kleid mit Trompetenärmeln, die ich mit der Schnürung zusammennehmen kann. Da ist die Schnürung entsprechend unten, wo die größte Weite der Ärmel ist. Damit kann ich die Mehrweite gut wegnehmen.
Aber auch hier: enganliegende Ärmel brauchen keine Schnürung, und so wie die jetzt sitzt, bewirkt sie bei weiten Ärmeln nichts.

Salat
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach langer Zeit wieder ... Grittli Februar 2009 6 23.03.2009 14:51
nach plötzlicher BS-OP auch wieder da Boomer Freud und Leid 10 20.04.2007 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07864 seconds with 14 queries