Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 23.05.2012, 09:21
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Zitat:
Zitat von stern*1 Beitrag anzeigen
ich steh heute irgendwie total auf dem Schlauch. Liegt wohl daran, daß ich die letzte Nacht sehr schlecht geschlafen habe.

Der Stoff meiner Maus wiegt bei einer Länge von 3m, 1120 g. Sind dann pro lfm um die 370 g. Somit müsste das mit dem anderen Stoff passen, auch wenn mein Stoff beim waschen ein wenig eingelaufen ist.
hab ich schon gemacht
Die 5 m waren ja vom Unterkleid, da brauch ich das Gewicht nicht unbedingt. Mir gings ja nur darum, daß das Futter nicht schwerer ist als der Oberstoff..

Aber danke dir für deine Hilfe.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 23.05.2012, 11:15
Benutzerbild von Yetianshi
Yetianshi Yetianshi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Ottweiler
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Zitat:
Zitat von stern*1 Beitrag anzeigen
Yetianshi

vielen lieben Dank für die vielen Bilder
Schönes Kleid und wie es aussieht, aber trotzdem handgenäht, wenn auch nicht von dir. Angezogen sieht das bestimmt super aus. Gefällt mir, auch die Farbwahl.

So siehts angezogen aus , Es ist bestimmt teilweise handgenäht. Als ich es gekauft habe, wurde ich extra gefragt, welcher umfang meine Oberarme haben und ob ich eine Schleppe möchte, ob ich einen Reifrock benutze... war ein sehr netter Kontakt mit der Verkäuferin

Die Seitennähte wurden als Kappnähte genäht, seh ich das richtig? Und die Säume wurden mit Schrägband ( aus dem gleichen Stoff teilweise) eingefaßt?

Leider kann ich dir das mit den Kappnähten nicht sagen, da diese, wie du auf einem Bild an dem ganz hell grünen Stoff siehst, nochmal mit einem Schrägband eingefasst wurden. bei der Ärmelnaht sieht es so aus, als ob die beiden Enden umgeschlagen sind und dann mit der "schönen" naht zum Körper hin zusammen genäht wurden (Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll

Glaub ich dir, daß du froh bist, daß es nicht gefüttert ist. Der Stoff sieht recht "schwer" aus, Baumwolle?

Ja ist aus Baumwolle, und sehr strapazierfähig wie man am saum der Schleppe sehen kann.

Ich nehme mal an, daß dort keine Schnürung reinkommt, weil es sonst aufträgt.

Eine Schnürung würde ich beim einem Unterkleid auch weg lassen. Es ist auf längeren Fahrten schon unangenehm, wenn ständig ein Knoten auf der Wirbelsäule rum drückt. Und vor allem kann man es alleine an- und ausziehen
Lg
Yetianshi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg zuschnitt.jpg (37,9 KB, 390x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 23.05.2012, 11:37
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Yetianshi

danke dir für deine Antworten

Sieht angezogen wirklich super aus... Steht dir gut.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 24.05.2012, 09:57
Benutzerbild von Yetianshi
Yetianshi Yetianshi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Ottweiler
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Vielen Lieben Dank.

lg yetianshi
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 24.05.2012, 14:37
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

ich hab heute mit meinem Unterkleid angefangen. Es fehlt im Prinzip nur noch der Saum. Den muss ich noch ablängen. Die Ärmel hab ich länger und recht eng gemacht, damit ich einen schönen Faltenwurf habe beim hochziehen.
Das ganze Kleid ist mit Kappnähten verarbeitet, aber mit der Maschine genäht. Die Ärmelsäume sind per Hand angenäht.
Ich bin auch noch am überlegen, ob ich am Halsausschnitt und am Ärmel noch eine kleine dezente Handstickerei anbringe.

Mein Oberkleid werde ich ähnlich nähen vom Schnittmuster her. Die Schnürung kommt hinten hin. Das war übrigens ein ganz banales aus dem INet. Einen Keil habe ich nicht eingesetzt im Ärmel und es hat 2 Geren.

Ich muss jetzt mal bei Gelegenheit den Stoff für mich bestellen, damit ich dann weitermachen kann. Ausserdem reicht der weiße Leinen jetzt nicht mehr für das Unterkleid meiner Kleinen Ich war recht großzügig damit.

__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach langer Zeit wieder ... Grittli Februar 2009 6 23.03.2009 14:51
nach plötzlicher BS-OP auch wieder da Boomer Freud und Leid 10 20.04.2007 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12660 seconds with 14 queries