Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2012, 14:28
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Hallo ihr Lieben,

ich war schon ewig nicht mehr hier, da ich durch meinen Job kaum noch zum nähen kam und teilweise auch keine Lust mehr hatte, was zu tun.
Vielleicht kennt der ein oder andere mich noch.

Meine Tochter hat mich jetzt wieder zum Nähen gebracht, da sie ein Harry-Potter-Outfit wollte. ( 2 Bilder sind in meiner Galerie)

Letztes WE waren wir auf einem Mittelaltermarkt und da ich schon immer mal sowas haben und auch mein Hobby wieder mehr forcieren wollte, nähe ich mir nun ein Mittelalter-Outfit.
Ich muss gleich dazu sagen, daß es nicht 100% authentisch werden soll.
Momentan rolle ich das Feld von hinten auf. Soll heißen, ich fange mit dem Umhang an.
Nähen möchte ich ihn nach der Anleitung von Natron und Soda ( Ivy Elfenumhang). Allerdings werde ich den nur als Halbkreismantel machen ( es sei denn, der ist mir dann nicht weit genug, dann stocke ich auf einen 3/4 Kreis auf). Wenn noch Stoff übrig bleibt, bekommt meine, mittlerweile 7 jährige Tochter auch einen Mantel. Beide sollen Kapuzen bekommen.
Den Stoff dazu habe ich gestern bekommen. 5m Loden von Ebay ( 155 cm breit, 80% Schurwolle, 10% Kaschmir, 10% Polyamid, 600 g pro laufendem Meter). Wie man sieht, keine reine Schurwolle. Ich habe auch lange überlegt, welchen ich nehme, hab mich dann aber doch für den mit Polyamid entschieden. Er sah mir weicher und feiner aus, als der aus reiner Schurwolle.
Bei Karstadt hatte ich vor ein paar Tagen auch einen Lodenstoff gesehen, aber den fand ich sehr kratzig.
http://natronundsoda.net/klamotten/w...a/ivy_bild.jpg

Also, wie gesagt, ich starte mit dem Umhang, da mir auch noch die Stoffe für die Unterkleider ( für mich und Töchterchen) und Kleider fehlen.

Das Unterkleid hätte ich gerne so, auch wenns alles andere als Authentisch ist. Mir gefällts einfach sehr gut. Mal gucken, da ich ja noch ein wenig Zeit dafür habe, kann ich auch ein anderes nähen, wenns absolut nicht passt. Dann nähe ich mir den Schnitt einfach als Schlafkleid.

http://images3.cinema.de/imedia/7027...B89Q%3D%3D.jpg

http://img178.imageshack.us/img178/7...ay4potcxa8.jpg

Um das Überkleid selber hab ich mir noch keine großen Gedanken gemacht. Auf alle Fälle soll es eine Rückenschnürung, eckigen Ausschnitt und weite Ärmel haben. Farbe grob in Richtung Dunkelrot. Das Ärmelfutter evtl. blau oder so. Stoffwahl wäre Leinen, sowohl für das Unterkleid, als auch für das Überkleid.

Achso, ich bin noch sehr unschlüssig, ob ich den Mantel füttere oder nicht. Was würdet ihr machen? Im allgemeinen finde ich Futter immer schöner, aber es ist auch die Frage, ob es unbedingt sein muss. Allerdings sollte ich mir da schnell klar werden, weil ich die Nähte bei einem ungefütterten Umhang ja anders nähen würde.
Nächste Frage ist, ob ich meine Stickmaschine anwerfe und ein einfaches Muster in schwarz auf die Kapuze und die Aussenkanten sticke.

Der Stoff liegt schon zum Zuschnitt bereit und ich werde jetzt mal anfangen, die Markierungen aufzubringen.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)

Geändert von Hobbyschneiderin-geloescht (22.06.2012 um 14:45 Uhr) Grund: Bildrechte bitte klären und ggf. Bilder löschen. Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2012, 15:17
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

so, anbei mal ein paar weitere Bilder.

Erstmal der Stoff:


schonmal ausgeschnitten, aber nur zusammengesteckt um zu sehen, ob ein Halbkreismantel ausreicht.



Der Saum kommt ganz zum Schluß. Bevor ich aber weitermachen kann, muss ich mir erstmal klar werden ob:
1. mir ein Halbkreismantel reicht ( die Lütte soll ja auch einen bekomme)
2. ein Futter rein soll oder nicht
3. ich doch noch wenigstens 1 m in den Mantel mit einbaue. Dann hab ich noch 1 m übrig für den Mantel der Kleinen. Aber das wird wahrscheinlich doch zu wenig Stoff werden.

Ergebnis
zu 1. ich denke ein Halbkreismantel reicht aus. Hat auch den Vorteil, daß er nicht so schwer wird, wenn es mal regnet, da weniger Stoff vorhanden ist.

zu 2. da messe ich jetzt erstmal meinen dunkelroten Baumwollstoff aus. Vielleicht reicht der noch. Der ist dann auch nicht authentisch, aber das will ich ja auch nicht. Nachteil hierbei. Wenn mein Kleid auch Dunkelrot werden soll, ist es schwierig, die richtige Farbe als Leinenstoff zu bekommen. ... ergo, ich bin immer noch unschlüssig, obwohl ich eine andere Farbe als Futter super schön finde.

zu 3. fällt weg, siehe Punkt 1.
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2012, 17:18
Benutzerbild von the_fairy
the_fairy the_fairy ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 2.211
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

Das weiße Kleid steht bei mir auch auf der Wunschliste, vielleicht kann ich mir bei dir was abschaun
__________________
Original Zuckerpuppe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2012, 17:30
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

@ fairy

mal gucken, ob ich das überhaupt so hinbekomme.

So, das Futter für den Umhang ist teilweise zugeschnitten. Blöderweise ist der Stoff doch ein bissl knapp bemessen. Die Kapuze wird beim Futter also nicht so lang werden. Aber das sieht man ja nicht
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2012, 18:46
Benutzerbild von stern*1
stern*1 stern*1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2004
Ort: München
Beiträge: 14.939
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: nach langer Abstinenz wieder da mit einem WIP, Mittelateroutfit

weiter gehts...

ich bin mit dem Umhang soweit fertig. Ich muss ihn nur noch ablängen und am Saum versäubern.

Anbei ein paar Bilder mit und ohne Futter





Das ist die Gugel des Futters. Da musste ich leider pfuschen, da mir der Stoff ausgegangen ist.



Das Futter zusammengenäht



Umhang fast fertig





wie gesagt, ich muss ihn noch ablängen. Das werde ich wohl heute noch hinbekommen

Was mir noch fehlt ist eine Schließe. Da hätte ich gerne was aus Metall. Leider hab ich noch nicht das passende gefunden. Aber vielleicht hat von euch ja jemand einen Link für mich, oder so....
__________________
Viele Grüße

Kathi

Wer mehr können will als andere, muss erst einmal das können, was andere auch können.
Zitatgeber: unbekannt ( hab ich vergessen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach langer Zeit wieder ... Grittli Februar 2009 6 23.03.2009 13:51
nach plötzlicher BS-OP auch wieder da Boomer Freud und Leid 10 20.04.2007 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09645 seconds with 14 queries