Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Dirndlfrage: Tellerrock oder gestiftelt?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.05.2012, 00:52
Asiyah Asiyah ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2012
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
Dirndlfrage: Tellerrock oder gestiftelt?

Hallo,
ich beginne morgen mein Dirndlprojekt und habe mich hier jetzt durch einige WIPs gelesen.

Verliebt bin ich in das Dirndl hier und möchte es nachnähen: TRACHTENTRUME stylish bayerisch (und da dann einmal umblättern)

Nun mein Verdacht: Der Rock ist nicht rechteckig geschnitten und gestiftelt, sondern als Tellerrock mit größerem Taillenausschnitt (der dann noch etwas gefaltet wurde)

Ich wäre dankbar für eure Interpretation der Fotos!

Ich habe nun an einen 1/2-Tellerrock gedacht, mit größerer Taillenweite, vom Umfang her wird der bei einer Rocklänge von 70 cm ca 2,70 Umfang am Saum haben. Reicht doch eigentlich, oder?
Wäre mir eigentlich auch lieber, weil es nicht so aufträgt. Die Schürze möchte ich ordentlich stifteln.

Was meint ihr?

Vielen Dank schon mal
und herzliche Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2012, 09:16
MargitK MargitK ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Murcia/Spanien
Beiträge: 14.964
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Dirndlfrage: Tellerrock oder gestiftelt?

Ich denke auch, daß bei diesen Dirndln der Rock als Glockenrock geschnitten ist, aber nicht als voller Tellerrock. Ich kann Dir aber leider nicht sagen, ob ein 1/2 Tellerrock die gewünschte Weite gibt. Gerade und gestiftelt sind die Röcke auf jeden Fall nicht, soviel ist klar.

optimal wäre jetzt natürlich, wenn Du ein Geschäft in der Nähe hättest, wo Du Dir die Kleider mal anschauen kannst.

MargitK
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2012, 13:10
Benutzerbild von Paulamaus
Paulamaus Paulamaus ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2010
Beiträge: 15.488
Blog-Einträge: 49
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Dirndlfrage: Tellerrock oder gestiftelt?

Ich denke, es ist eine rechteckige Stoffbahn, die halt oben nur gefaltet und nicht gestiftelt ist.
__________________
Liebe Grüße,
Roti

Meine aktuellen Projekte:
Knickerbocker
Norfolk Jacket
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2012, 14:06
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Dirndlfrage: Tellerrock oder gestiftelt?

Ein "echtes" Dirndl ist, bzw. da gehört der Rock aus einem Stoff-Rechteck gearbeitet.
In Glockenform (aus mehreren Trapezen) das ist für "Folklore- oder "trachtenähnliche Kleidung" schon mal üblich.

Der Rock gestiftelt, das trägt schon ziemlich auf und ist viel mehr Stoff nötig. Man kann ja auch ganz normal "reihen", oder Falten legen, die am Wenigsten auftragen.

Mal mit einer Frau reden, die einem Trachtenverein angehört, wäre event. empfehlenswert!

Grüße Annemarie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2012, 14:31
Asiyah Asiyah ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2012
Beiträge: 15
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Dirndlfrage: Tellerrock oder gestiftelt?

Hallo und tausend Dank schon mal für die Antworten!

Also ich verstehe das Dirndl mal als Grundgarderobe. Meine Figur hat sich sehr verändert und ich lege mehr Wert auf Klamotten als früher. Jetzt bin ich dabei mir wieder alle Klassiker zuzulegen und dazu gehört wie ich finde eben auch ein Dirndl.

Damit es wandelbar ist soll es einfarbig dunkelblau werden. Je nach Schürze und auswechselbarer Schnürung kann das dann edler oder eher alltagstauglich ausschauen. Das Rockteil soll 70 cm lang sein, ich überlege aber eine 20cm Verländerungsmöglichkeit einzubauen, so dass das Dirndl midi oder lang getragen werden kann. (vielleicht mit diesen mini-Druckknöpfen? hinter einer Blende/Borte am Saum? oder so...)

@ Margit: nein leider wohne ich ein gutes Stück entfernt von den Läden . Ich habe das mit dem 1/2-Tellerrock schon berechnet, das wird am Saum weit genug.

@ Paulamaus: Wirklich? und das fällt dann trotzdem so "wellig"? eine rechteckige Schnittform macht ja eigentlich auch viel weniger Arbeit, verbraucht weniger Stoff und kommt meiner Idee entgegen eine "Verlängerungsoption des Rockes" einzubauen.

@ Allgäu-Basteloma: ja, die Echtheit... also ich interpretiere mein Dirndl eher frei, mit der Einschränkung dass ich auch nicht ausgelacht werden will oder dass es bitte nicht peinlich wirken soll. Ich will es ja auch tragen (bin ca ein Mal im Jahr in München und da gibt es regelmäßig Gelegenheit dazu) und nicht im Schrank vermodern lassen. Was denkst du über den Rockteil der Dirndl von Trachtenträume?
Und du guckst wirklich auf Neuschwanstein? Ein Traum? Ich war da noch nie, aber vielleicht schaffen wir es nächsten Monat mit meiner Schwiegermutter

LG!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dirndl - Rock ohne Falten und nicht gestiftelt!!! binchen565 Fragen zu Schnitten 3 24.09.2012 14:22
Tellerrock, dreiviertel Tellerreock, halber Tellerrock ... sanduhr Fragen zu Schnitten 16 30.05.2012 11:55
3/4 Tellerrock JAER Schnittmustersuche Damen 2 04.02.2012 14:31
Dirndlschürze - gefaltet oder gestiftelt? NaehSuse Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 57 17.08.2009 12:34
Tellerrock?? Maritili Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 26.02.2008 19:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31887 seconds with 14 queries