Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Hilfe bei der Berechnung eines Hexagons

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.05.2012, 18:15
Benutzerbild von Dirk.260
Dirk.260 Dirk.260 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Nähe Münster, Westfalen
Beiträge: 131
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Hilfe bei der Berechnung eines Hexagons

Ja. Sechs gleichseitige Dreiecke.

Zu Nahtzugabe kann ich nichts sagen. Da habe ich zu wenig Ahnung. Anderthalb Zentimeter vielleicht? Kommt wahrscheinlich auch auf den Stoff drauf an.

Wo genau hängst du fest?

Konstruktion eines gleichseitigen Dreiecks? Hier aus der charmanten Schweiz:
In Originalgröße könntest du statt Zirkel zwei Stifte und einen Bindfaden nehmen.

Flächenberechnung?

A = (1/4)*sqr(3)*a²
Fläche = 0,25 * ungefähr 1,74 * (0,42m*0,42m) = 0,076734m²
Sechs Stück davon sind ein knapper halber Quadratmeter plus Verschnitt.
Hier jetzt ohne Nahtzugabe berechnet.

Und das sechsmal und hinterher nähst du die zusammen. So hatte ich dich verstanden? Oder nicht?
__________________
Des Teufels nackter KofferNÄHER (... und Tarnknappe)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2012, 18:24
Benutzerbild von nähkücken
nähkücken nähkücken ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Sachsen, Leipzig
Beiträge: 14.869
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Hilfe bei der Berechnung eines Hexagons

ja genauso wollte ich es machen. ich möchte diese sechs dreiecke aneinander nähen, sodass ein hexogon entsteht. dann eine umrandung herum, sodass ich am ende auf eine jeweilige seitenlänge von ca 60 cm komme (so lang sind jeweils die grundseiten). ich war unsicher, ob es wirklich gleichseitige dreiekce sind. mit den nz probier ich mal aus...ich wollte eigentlich 0,75 cm pro seite nehmen.
__________________
liebe Grüße,

Nähkücken :schneider:

mein Blog
Facebook
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.05.2012, 18:25
Benutzerbild von Muschelsucher
Muschelsucher Muschelsucher ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: an der Nordsee
Beiträge: 506
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Hilfe bei der Berechnung eines Hexagons

Hallo,
die 6 Dreiecke, die zu einem Hexagon zusammengesetzt werden, haben jeweils 60 Grad und sind gleichschenklig, also alle Seiten sind gleich lang und alle Winkel gleich groß.

DH, wenn Du Deinen gewünschten Durchmesser/ Radius weißt, dann ist Seitenlänge dem Radius entsprechen. Mit einem Geodreick kannst Du dann mit der gewünschten Seitenlänge ein Dreieck konstruieren.

Dazu muß auf jeder Seite 1/4 inch Nahtzugabe gegeben werden oder was Du auch immer als Nähfußbreite hast. Meist sind es 0,6 oder 0,7 cm. Aber das kannst Du ja nachmessen.
__________________
Liebe Grüße von der Muschelsucherin

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.05.2012, 18:41
Benutzerbild von nähkücken
nähkücken nähkücken ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Sachsen, Leipzig
Beiträge: 14.869
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Hilfe bei der Berechnung eines Hexagons

dankeschön. hab mir eben eine schablone gebastelt. erst einmal mit einer seitenlänge von 10 cm und rundherum eine nz gezeichnet. nachher probier ich mal aus, 6 solcher dreiecke zusammenzunähen (übung kann ja sowieso nie schaden). danke für eure hilfe und die tipps

vllt mach ich einen wip zu der decke. das hilft dann vllt auch anderen Anfängern die vor einem ähnlichen Problem stehen und wenn ich dann fragen habe, vermischt es sich nicht mit den thementhreads. außerdem bin ich dadurch gezwungen, nicht aufzugeben, sondern auch mal etwas zu ende zu bringen. hab schon viel zu viele ufos hier liegen. wenn das so weitergeht, ist meine kleine aus dem babyalter raus
__________________
liebe Grüße,

Nähkücken :schneider:

mein Blog
Facebook

Geändert von nähkücken (08.05.2012 um 18:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.05.2012, 10:49
Benutzerbild von nähkücken
nähkücken nähkücken ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: Sachsen, Leipzig
Beiträge: 14.869
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Hilfe bei der Berechnung eines Hexagons

so, gestern Abend habe ich nun die Dreiecke probegenäht...es geht auf, aber ich bin unzufrieden, weil sich die Spitzen in der Mitte nicht genau treffen . ich habe jeweils 3 dreiecke genäht und dann eine lange mittelnaht zum verbinden der beiden hälften. Habt ihr einen tipp für mich, dass sich die spitzen treffen? habe hexas bisher nur gelieselt so in etwa habe ich mir aber die decke vorgestellt. diese probestück werde ich nun noch zu einem rechteck weiterverarbeiten und meiner tochter als puppendecke überlassen. dann ist es nicht ganz umsonst genäht
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SAM_0136.jpg (59,3 KB, 44x aufgerufen)
__________________
liebe Grüße,

Nähkücken :schneider:

mein Blog
Facebook
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnung der Rückenbreite Flocke Fragen zu Schnitten 10 03.09.2011 21:00
Sechsecke/Hexagons mit der Maschine? buschmar Patchwork und Quilting 5 01.05.2008 14:51
Hilfe bei indentifizieren eines Stoffes stricky345 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 20.08.2006 19:01
Hilfe bei Füttern eines Mantels scwarzewitwe Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 12.11.2004 22:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,48450 seconds with 14 queries