Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Einkräuseln für einen Stufenrock

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.06.2005, 10:41
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.167
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Einkräuseln für einen Stufenrock

Hallo Renate (Schäflein),
schade dass Du sooooo weit weg wohnst, sonst würde ich mir dieses tolle Teil mal ausleihen wollen - ich habe das kleinere Singer-Maschinchen aber der Universal-Halter ist dabei mit einem Blindstich-Fuss, mit dem ich noch nie genäht habe! Hatte beim Kauf die Wahl zwischen diesem und dem Gimmibandfuss!
Habe bisher nur einmal länger gekräuselt, ging ganz gut! Aber mein derzeitiges Mädels-Porjekt hat drei Stufen - bei 2 Girls macht das schon 6 lange Kanten ....
Werde mir alle Tipps hier notieren - mal sehen, was am besten klappt. Ich habe dickeres reissfesteres "Hosen"-Garn, das wollte ich als Unterfaden nehmen - oder ich mache das mit dem Zwirn. Kann man die Kräuselung denn vor dem Zusammennähen der Stufen noch fixieren? mit welchem Stich? ICh würde die Stufen gern an den jeweils unteren Kanten innen etwas länger lassen, so dass ich später mal abtrennen und rauslassen kann - bei Kindersachen finde ich das wichtig, weil sie sonst oft nur eine Saison passen - aber die Kräuselung möchte ich dann auf keien Fall neu machen!
Ideen?
Danke Rita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.08.2005, 18:14
Benutzerbild von shangri
shangri shangri ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Aachen - Weltstadt im Herzen Europas
Beiträge: 14.849
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einkräuseln für einen Stufenrock

Bei meinem Stufenrock hab ich jetzt einfach händisch eingekräuselt, alles andere war mir zu aufwändig, langwierig und nervig
Ich hab meine Finger als Kräuselfuß benutzt und die obere Lage Stoff schneller geschoben. Das geht echt gut! Und super schnell.

Und so ein Rock ist nur zu empfehlen für den Sommer, ich hab lange nicht mehr ein so schön zu kombinierendes Kleidungsstück gehabt!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.08.2010, 14:29
Benutzerbild von schems
schems schems ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2010
Beiträge: 20
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einkräuseln für einen Stufenrock

Salam,
ich bin eine ANFÄNGERIN und möchte sehr gerne einen Stufenrock nähen.
Mein Problem ist jetzt, ich finde nirgends eine Anleitung in der ich das mit dem Kräuseln gut erkennen kann. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, nähe ich einmal um und in dieser entstandenen "schlaufe" am einen Ende ein Faden fest. Dann zieh ich mit der Hand immer dran und schiebe den Stoff so wie eine Gardiene in Kräuseln?? Das scheint viel Arbeit zu sein. Da muß ich doch sicher auch aufpassen das es gleichmäßig ist, oder geht das irgendwie von selber??
Eine Ratlose Nähanfängerin...

Wasalam
schems
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.08.2010, 15:28
Benutzerbild von Marada
Marada Marada ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 14.868
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Einkräuseln für einen Stufenrock

Nicht ganz so.
Bei der "Fadenmethode" legst Du einen stabilen aber dünnen Faden/Schnur auf den Stoff, der ganz glatt da liegt. Etwa 1,5 cm von der Kante entfernt. Über diesen Faden nähst Du dann mit einem Zickzackstich, und zwar so, dass die Nadel immer links und rechts vom Faden einsticht und die Naht drüber liegt. NICHT in den Faden einstechen! Dann den Stoff auf dem Faden zusammenschieben. Und ja, Du musst beim Zusammenschieben aufpassen, dass es gleichmäßig wird.
ODER
Du nähst (wieder auf dem glatt daliegenden Stoff) zwei Nähte mit Geradstich, große Stichlänge, auch etwa 1 bis 1,5 cm von der Kante entfernt und mit 0,5 bis max. 1 cm Abstand. Die Anfänge verknoten und an den Unterfäden am Ende ziehen und so den Stoff zusammenschieben. Auch hier musst Du auf die Gleichmäßigkeit selbst achten.
ODER
Du legst ein Gummiband auf den Stoff, was so lang ist, wie das gekräuselte Teil hinterher sein soll. Markiere am Gummiband und am Stoff (der ja länger ist) jeweils die Mitte, dann von den zwei Hälften wieder die Mitte etc., bis die Markierungen auf dem Gummiband ungefähr zwischen 10 und 15 cm auseinander sind (auf dem Stoff sind sie weiter auseinander). Du nähst jetzt den Anfang des Gummibands auf den Stoff, steckst dann die erste Gummibandmarkierung auf die erste Stoffmarkierung, ziehst das Ganze stramm bis der Stoff keine Wellen mehr schlägt (und das Gummiband gedehnt ist) und nähst mit einem breiten Zickzackstich das gedehnte Gummiband auf den Stoff. Das Gleiche nochmal mit den beiden zweiten Markierungen ... und nochmal, und nochmal, bis zum Ende. (Später, mit mehr Übung, kannst Du die Anzahl der Markierungen verringern.)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.08.2010, 11:53
Benutzerbild von schems
schems schems ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2010
Beiträge: 20
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einkräuseln für einen Stufenrock

Salam,
das mit dem Gummiband, habe ich bei meinem Rock gemacht, bei den von meiner Tochter, habe ich ein rummiband genommen was man auf die Unterspuhle macht, das war irre gut, alles ganz gleichmäßig.
So werde ich es nur noch machen, wenn ich ihr Röcke nähe.....
Ich habe den Rand einfach umgeschlagen und mit dieser Kombination aus Faden und Gummi genäht. Leider habe ich kein Bild gemacht, sie hat den Rock bei Oma gelassen...

schems
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08470 seconds with 12 queries