Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Preis für Quilt verlangen?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.05.2012, 09:30
msbeanie msbeanie ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 17.483
Blog-Einträge: 1
Downloads: 32
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von clarice Beitrag anzeigen
Hallo benzinchen,
Ich werde ihr einfach sagen das ich gerade auf eine Nähmaschine spare und sie mir einfach geben soll was sie denkt das ihr die Decke wert ist.

lg
Clarice
Hallo,

nette Idee, aber dabei muss bedacht werden, dass Näh-Uninteressierte keine realistische Preisvorstellung von einer guten NÄhmaschine haben, sondern die Preise der überall inserierten Supermarkt- und Discountermaschinen im Kopf haben. Unter der Annahme, dass jemand auf eine 99-Euro Maschine spart, sind 30 Euro ein großzügiger Zuschuss ...

Wie man es dreht und wendet - um Enttäuschungen zu vermeiden kommt man um einen vorab vereinbarten Festpreis nicht herum.

Edit: Schöne Decke hast du genäht!

LG

msbeanie
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 03.05.2012, 10:09
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Hallo ,

ich muss mal eben einen Senf dazugeben, der bisher noch nicht auftauchte.
Mir (ich habe aber im Forum gelesen, dass ich damit nicht allein bin) geht es so, dass ich sehr viel lieber aus eigenem Antrieb nähe, als aufgrund des Wunsches anderer. Selbst (oder auch gerade dann ) wenn ich ein gleiches/ ähnliches Projekt schon mal mit viel Elan für mich/ aus eigenem Ansporn genäht habe, verlässt mich schnell die Motivation, wenn ich das für jemand anderes tun soll (und da meine ich es in dem Sinne, wie du, Clarice, gefragt worden bist, nicht als Geschenk von Herzen). Plötzlich ist da Pflicht und Druck und Anspruch im Spiel- und schon deswegen würde ich, schon gerade von einer Fremden, eine Gegenleistung verlangen. Und keine vage, wie hier schon so oft geschrieben.

Das mit dem Zeittausch ist natürlich super, wenn es um eine Freundin oder zumindest gute Bekannte geht - ob ich aber jemand Wildfremdes meine Wäsche bügeln/ Fenster putzen etc. lassen würde... wohl nicht.

Und dann wird das mit dem Gegenwert wieder schwierig-
weil es eigentlich auf eine hohe Summe hinausläuft, für die dann wiederum streng genommen auch eine gewisse Perfektion erwartet werden darf...

Ich würde das Ganze aufgrund meiner Erfahrungen nicht machen und in der Zeit lieber ein schönes Projekt für mich selber oder jemanden, der mir viel bedeutet, nähen.

VG,
Jantje

P.S: noch eine Überlegung zum Thema "gib mir soviel, wie es dir wert ist". Ich glaube, da riskiert man, dass am Ende beide unzufrieden sind, weil es schließlich nicht um eine Sache von sehr geringem Wert geht, die du um jeden Preis los sein willst.
Die Verkäuferin (Clarice) denkt: "Waaaas, so wenig??" und die Käuferin denkt u.U.: "Hm, vielleicht wäre sie auch mit weniger zufrieden gewesen!" (<- das denke ich deshalb, weil es nicht so leicht ist, die allgemeine "Schnäppchenjägerei" aufzugeben, v.a. in einer "Verhandlungssituation", dafür ist das zu weit verbreitet und zu sehr "in uns drin", befürchte ich)

Ist hingegen für bei Parteien klar, das Gewünschte ist nur zu diesem und jenem Preis zu bekommen, dann ist die Ausgangslage für beide eindeutig: die Verkäuferin legt sich fest: für den Preis leiste ich dieses und das und die Käuferin überlegt sich, ob sie das zahlen möchte.

Geändert von Jantje (03.05.2012 um 14:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03.05.2012, 11:58
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von Jantje Beitrag anzeigen
P.S: noch eine Überlegung zum Thema "gib mir soviel, wie es dir wert ist".
Was die Zeit anderer "w e r t" ist! :

Vor langer Zeit wurde mein -äußerst gutmütiger- Vater von einer älteren Dame gebeten (eher schon in "befehlerischer" Weise!), er müsse in ihrem Dachboden nachsehen, da wäre ein Wespennest.
Er suchte -in alle Ecken kriechend- den ganzen Dachraum ab, fand aber nichts.
"Da muß aber eines sein", behauptete die Frau, da sie immer auf die Terasse kommen!
Die können aber ja auch von der Nachbarschaft gekommen sein, oder hinter einer Holzverschalung, wo man nicht drankam.
Vater suchte nochmals alles ab - ohne Erfolg!
Und was war der Lohn dafür? : "Dann haben Sie vielen Dank!!!"
(Anm.: Die Dame war wirklich wohlhabend!)

Gruß Annemarie
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03.05.2012, 12:03
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von Allgäu-Basteloma Beitrag anzeigen
Und was war der Lohn dafür? : "Dann haben Sie vielen Dank!!!"
(Anm.: Die Dame war wirklich wohlhabend!)
Wo ist jetzt das Problem? Sie hat ihn doch mit Dank reich beschenkt!

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03.05.2012, 13:58
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von Nähbaerchen Beitrag anzeigen
Wo ist jetzt das Problem? Sie hat ihn doch mit Dank reich beschenkt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plain Quilt / Whole Cloth Quilt für Anfängerin- Tipps? landfrau68 Patchwork und Quilting 5 13.11.2010 08:46
Preis für Seidenorganza MargitK Händlerbesprechung 9 07.11.2010 09:04
Wie viel verlangen für ein T-Shirt? verlockend Andere Diskussionen rund um unser Hobby 19 09.04.2008 12:08
Was würdet ihr für ein Osterkörbchen verlangen? noz! Andere Diskussionen rund um unser Hobby 35 19.04.2006 11:52
Preis für Mehrstichkräusler friderun Janome 1 13.04.2005 21:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13349 seconds with 14 queries