Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Preis für Quilt verlangen?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.05.2012, 01:46
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von Kasi Beitrag anzeigen
warum soll nicht der Hund drauf liegen?
Wer einen Quilt verschenkt, erwartet sicher nicht daß die Arbeit vieler, vieler Stunden in vielleicht einer Stunde von einem Hund zunichte gemacht wird! Ich wäre da zu tiefst entsetzt und verärgert!!!

Aber wer dafür bezahlt was es wirklich wert ist (einige hundert Euro), kann sich ja für den Hund einen Quilt anfertigen lassen!

Unser Hund (der als Welpe zu uns kam) nannte zunächst einen älteren Polstersessel sein eigen! Da fehlte schon bald das Rückenpolster! Dann wurde ein ausgedientes Schafwoll-Unterbett darüber gelegt, was ja schön weich und warm war.
Unser "Ben" ist auch ein Familienmitglied, aber er schätzt was Gutes zwischen den Zähnen viel mehr, als einen echten Quilt untern dem Bauch!

Gruß Annemarie
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03.05.2012, 07:32
Benutzerbild von Lotte
Lotte Lotte ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: Auf dem platten Lande
Beiträge: 14.878
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Hallo

Ich habe zur Taufe meiner Nichten und Neffen Quilts "verschenkt". Die Mütter mußten den Stoff zahlen und die Blöckchen Bügeln.

So hatte ich den Eindruck, daß die Mütter wahrnehmen konnten was so ein Quilt kostet und was an Zeit dort hinein wandert.
Einer kam schon zum flicken zurück(in den Buggyräder hängen geblieben und regelrecht Stoff rausgerissen), landetet also nicht direkt im Sack für Altkleider (sowas hatte ich nämlich befürchtet (Geringschätzung))
__________________
Liebe Grüße

Lotte
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.05.2012, 07:45
Benutzerbild von janchen
janchen janchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.12.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Ich wende solche Anfragen immer ab. Weil der andere gar nicht weiß, was da eine Arbeit drinsteckt. Woher auch.
__________________
Liebe Grüße

Diana
_____________________________________
Man muß nicht immer alles verstehen.


Country Cottage
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.05.2012, 08:43
clarice clarice ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: Potzneusiedl
Beiträge: 161
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von benzinchen Beitrag anzeigen
so ganz ist mir noch nicht klargeworden was clarice eigentlich will.

clarise, möchtest du diesen quilt gerne nähen?

falls ja:
möchtest du eine angemessene bezahlung für deine arbeit haben od. möchtest du die arbeit für ein trinkgeld und einen feuchten händedruck machen?

zum stoffkauf würde ich die dame auf jeden fall mitnehmen und auch alle dinge die du zu dem quilt brauchst an ort und stelle bezahlen lassen.

ich würde ihr erklären, dass so ein quilt ja nicht im handumdrehen genäht ist und dass das mit einer angemessenen bezahlung schon ein sehr kostspieliges projekt für sie wird.
deshalb würde auch ich ihr den vorschlag machen:
ich nähe dir - du putzt (machst) mir.
ganz konkret würde ich mit ihr 3 festgelegte stunden in der woche vereinbaren in der sie bei mir putzt od. sonst was werkelt (garten, bügeln usw) und in diesen 3 stunden und nur in diesen, würde ich an dem quilt arbeiten.
ich finde das ist ein angebot, dass man eigentlich nicht ablehnen kann, wenn man den anderen nicht ausnutzen möchte.
meistens trennt sich bei diesem angebot die spreu vom weizen.

wenn du allerdings bereit bist für ein trinkgeld zu arbeiten, dann läßt du dir geben was die dame für angemessen hält.

danach darfst du dich aber nicht wundern, wenn dir die leute die türe einrennen und auch so einen quilt wollen und dir ihre flickwäsche auch noch gleich mitbringen.
alles nach dem motto: ach du nähst doch so gerne, ich kann das ja leider nicht und habe auch gar keine zeit dafür, denn ich muß jetzt gleich mit freundinnen zum kaffeekränzchen. auf dem rückweg hole ich meine geflickte wäsche dann wieder ab.

denk mal darüber nach ob du das wirklich möchtest.

zur gute nacht lektüre empfehle ich dir mal diesen thread zu diesem thema
Kannst du nicht mal eben ...? - Hobbyschneiderin + Forum

nix für ungut.

gruß
benzinchen
Hallo benzinchen,
danke für deine Antwort.
Zur Frage ja ich würde den Quilt schon gerne nähen, da mir das Nähen ja spass macht, aber klar hätte ich gerne auch eine kleine Anerkennung dafür das ich die Arbeit damit habe. Weil auch wenn das nähen spaß macht so ist es doch Arbeit.
Ich habe mich jetzt entschieden das ich ihr auf jeden Fall mal das Material zahlen lasse und ihr dann vorschlage dass sie mir einfach gibt was es ihr wert ist. Auch wenn ich dann vielleicht nicht viel bekomme, so bin ich doch gutmütig und kann einfach nicht 200 Euro oder so verlangen auch wenn ich natürlich nichts dagegen hätte wenn ich das dafür bekommen sollte. Aber da es ja die erste Decke wäre die ich verkaufe und nicht verschenke möchte ich nicht gleich einen bestimmten Preis verlangen. Ich werde ihr einfach sagen das ich gerade auf eine Nähmaschine spare und sie mir einfach geben soll was sie denkt das ihr die Decke wert ist. Dann werde ich ja sehen ob es ein Fehler ist.
Da ich die Dame persönlich noch nicht kenne möchte ich jetzt keine Gegenleistung verlangen fürs nähen. Das könnte ich von Verwandten oder Freunden verlangen aber nicht von einer Fremden.
danke auf jeden fall für eure Hilfe.
lg
Clarice
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.05.2012, 09:05
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von Allgäu-Basteloma Beitrag anzeigen
Wer einen Quilt verschenkt, erwartet sicher nicht daß die Arbeit vieler, vieler Stunden in vielleicht einer Stunde von einem Hund zunichte gemacht wird! Ich wäre da zu tiefst entsetzt und verärgert!!!
Ich nehme an, das hängt auch immer vom Hund ab. Nach der "Pubertät" hat mein Hund nichts mehr kaputt gemacht. Davor hat der Hund jede einzelne Seidenblume zerrissen, diverse Gürtel aus dem Schrank (...wie sie da reingekommen ist, ist mir bis heute schleierhaft ) zerlegt und mein Schuhbestand ist auf etwa 1/3 zusammengeschrumpft. Da hätte ich ihr auch keinen Quilt hingelegt.... aber heute wäre das überhaupt kein Problem mehr. Ich würde es auch durchaus in Erwägung ziehen einen Quilt für den Hund zu machen, wenn ich denn patchen würde. Schließlich liebe ich mein Tierchen über alles und möchte, dass sie es auch hübsch hat

Zitat:
Zitat von Kasi Beitrag anzeigen
auf jeden Fall. Und neue Stecknadeln, man möchte ja nicht riskieren dass die alten Fäden ziehen.
Vielleicht sollten wir mal eine Musterliste aufsetzen, damit die Kundin einkaufen gehen kann, ich merke, wir sehen das ähnlich

Zitat:
Zitat von clarice Beitrag anzeigen
Ich habe mich jetzt entschieden das ich ihr auf jeden Fall mal das Material zahlen lasse und ihr dann vorschlage dass sie mir einfach gibt was es ihr wert ist. Auch wenn ich dann vielleicht nicht viel bekomme, so bin ich doch gutmütig und kann einfach nicht 200 Euro oder so verlangen auch wenn ich natürlich nichts dagegen hätte wenn ich das dafür bekommen sollte.

[...]

Ich werde ihr einfach sagen das ich gerade auf eine Nähmaschine spare und sie mir einfach geben soll was sie denkt das ihr die Decke wert ist. Dann werde ich ja sehen ob es ein Fehler ist.
Da ich die Dame persönlich noch nicht kenne möchte ich jetzt keine Gegenleistung verlangen fürs nähen. Das könnte ich von Verwandten oder Freunden verlangen aber nicht von einer Fremden.
Da bin ich mal sehr gespannt und würde mich - sofern es dir nicht zu indiskret ist - gerne erfahren, was sie bereit war zu geben. Ich sehe es nämlich ein wenig anders: Gerade bei Fremden würde ich auf jeden Fall Festpreise machen - und da hätte ich auch überhaupt keine Skrupel nen ordentlichen Preis hinzufahren. Denn gerade da ist mMn die Hemmschwelle auch niedriger, was Handeln oder Reklamation und Preisdrückerei betrifft. Es ist halt ein Geschäft und kein Freundschaftsdienst.
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plain Quilt / Whole Cloth Quilt für Anfängerin- Tipps? landfrau68 Patchwork und Quilting 5 13.11.2010 09:46
Preis für Seidenorganza MargitK Händlerbesprechung 9 07.11.2010 10:04
Wie viel verlangen für ein T-Shirt? verlockend Andere Diskussionen rund um unser Hobby 19 09.04.2008 13:08
Was würdet ihr für ein Osterkörbchen verlangen? noz! Andere Diskussionen rund um unser Hobby 35 19.04.2006 12:52
Preis für Mehrstichkräusler friderun Janome 1 13.04.2005 22:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12272 seconds with 14 queries