Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Preis für Quilt verlangen?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #66  
Alt 06.05.2012, 13:46
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.438
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von Doro-macht-mit Beitrag anzeigen
mal wieder ein Lehrbeispiel wie jemand sich (für die Zukunft) und anderen die Preise kaputt macht.

Warum soll jemand einen Quilt haben, der ihn sich nicht leisten kann? Einen individuellen aus guten Stoffen? Da reicht der Gang in ein größeres Möbel- oder Innenausstattergeschäft mit eine Shabby Chic Ecke. Da bekommt man die Teile für einen Appel und Ei. Das reicht.

Aber jeder muss wohl seine Erfahrungen selbst machen. Schade für die, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten und dann auch nichts mehr bekommen.

Grüße Doro
Das unterschreib ich! Danke Doro, für deine klaren Worte.
Ich würde noch ergänzen nicht nur nicht leisten KANN , sondern sich vielleicht nicht leisten WILL.
LG
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 06.05.2012, 15:48
nakotha nakotha ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2010
Beiträge: 71
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Ich würde für Fremde auch niemals etwas nähen und dann darauf warten, das zu bekommen, was ich deren Meinung nach verdiene. Ich würde das nicht mal für Bekannte oder Freunde machen. Obwohl man mich auch schon mit Auftragsarbeiten für Quilts überschütten wollte. Der Materialpreis allein hat viele wieder abgeschreckt. Einmal wurde mir gesagt, dass der von mir berechnete Materialpreis viel zu hoch sei - mit schielem Blick auf meine Stoffvorräte. Als wenn die Stoffe, die bei mir wohnen, mich nichts gekostet haben. Nur selten bin ich dann noch bis zur Arbeitsentschädigung gekommen in meinen Ausführungen. Aber spätestens war da war dann auch schon der Ofen aus. Denn ich lasse mich nicht mit den Preisen der Made-in-China-Decken gleichsetzen.

Geändert von nakotha (06.05.2012 um 16:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 07.05.2012, 23:11
Benutzerbild von Doro56
Doro56 Doro56 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: in Meck-Pomm, auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin
Beiträge: 80
Blog-Einträge: 1
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Zitat:
Zitat von benzinchen Beitrag anzeigen
liebe clarice,

die haben alle recht hier.

ich denke, dass du unser geschreibsel langsam als nervig od. gar als angriff empfindest.
das ist aber keineswegs so gemeint und ich denke auch die anderen sehen das so.

es geht darum sich nicht unter wert zu verkaufen. den von sticki zurecht erwähnten gewerblichen aspekt, sollte man auch nicht verachten.
man hat nicht nur freunde im leben, es gibt auch neider.
wenn du jemanden einen sehr preisgünstigen quilt nähst und beim nächsten ablehnst kann dir ganz schnell eine anzeige wegen schwarzarbeit ins haus flattern.
das lasse ich jetzt aber mal außen vor.

ich kann deine gedanken durchaus nachvollziehen.
man ist stolz, wenn man auf seine arbeiten angesprochen wird und diese einen 'haben wollen' effekt erzeugen.

ich kann auch durchaus verstehen, dass jemand nicht bereit ist/sein kann 500 -1000€ zu zahlen, denn das geld wächst ja nicht auf bäumen.
aber man kann ohne einen quilt auch ganz gut leben.
wenn ich einen handgearbeiteten quilt will, dann muß ich auch bereit sein dafür einen angemessenen preis zu bezahlen.
wenn ich das nicht bin oder kann, nehme ich eine fleece decke von kik für 5€, die wärmt auch. und manchmal gibt es preislich auch noch was dazwischen.

meine erste julie tasche, ich habe 10 stunden daran gearbeitet und sie war ein traum, habe ich einer lieben nichte geschenkt.
danach liefen mir ihre freundinnen und auch die familie die bude ein, ich solle ihnen doch auch so eine tasche nähen.
bei einem genannten preis von 70-100€ je nach stoff (im nähen wurde ich schneller), waren die freundinnen dann schon mal geheilt, denn bei discounters gibt es ab und zu mal taschen für 10€ und da kann man seinen kram ja auch rein tun.
liebe familienmitglieder bekamen eine zum geburtstag oder weihnachten geschenkt.

warum nähst du nicht einfach einen schönen quilt für dich, den kann man auch als wandbehang benutzen.

wenn jene frau unbedingt so einen quilt haben will und sich den preis nicht leisten kann würde ich ihr vorschlagen gemeinsam mit ihr einen zu nähen.
gut dazu müßtest du sie kennenlernen aber das ist doch kein problem.
lerne sie kennen, vielleicht habt ihr ja spaß zusammen, bei einem gemeinsamen nähprojekt.
die ausrede, sie kann das nicht, gilt nicht - du mußtet es auch lernen.

glaube mir wir wollen dich nicht ärgern, wir wollen dir nur klarmachen, dass unsere werke, die durch unser gemeinsames hobby entstehen durchaus ihren preis wert sind und keine ramschobjekte sind.

mit 'made in fernost' wollen wir uns ncht vergleichen.

ich nähe wirklich sehr gern und probiere auch viel aus, nicht alles was ich mache gelingt. bei mir ist der weg das ziel. ich nähe um des nähens willen, ich liebe stoffe und selbst das geräusch einer nähenden maschine mag ich.
ich empfinde nähen nicht als arbeit sondern als freizeitvergnügen.
ich mache das lieber als auf der couch liegen.
trotzdem käme ich nie auf die idee, meine arbeit unter wert zu verkaufen.
das käme mir wie verrat an meiner arbeit vor.


liebe grüße
benzinchen

Du sprichst mir aus der Seele, das hast Du schön formuliert.

liebe grüße, Doro
__________________
-seek to understand, before you seek to be understood-

meine fotos bei flickr
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 08.05.2012, 00:24
janajd janajd ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Preis für Quilt verlangen?

Hallo Clarice,
ich möchte auch Benzichen zustimmen. Außerdem möchte ich dir nochmal zu bedenken geben, dass du, wenn du von Familienmitgliedern Geld für deine Arbeit akzeptieren würdest, das erst recht von Fremden tun musst. Deine Familie/Freunde erkennen die Arbeit an, revanchieren sich für einen kleinen Macherlohn auch mal mit einer Gegenleistung. Das wirst du von einem Fremden niemals in angemessener Weise entgolten bekommen, es sei denn, du vereinbarst explizit einen Tauschwert (einen angemessenen, wohlgemerkt..)
Auch als Einstieg in eine mögliche Erwerbstätigkeit (und gerade dann) sollte man die Preise einigermassen reell kalkulieren.
LG
Luitgard
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plain Quilt / Whole Cloth Quilt für Anfängerin- Tipps? landfrau68 Patchwork und Quilting 5 13.11.2010 08:46
Preis für Seidenorganza MargitK Händlerbesprechung 9 07.11.2010 09:04
Wie viel verlangen für ein T-Shirt? verlockend Andere Diskussionen rund um unser Hobby 19 09.04.2008 12:08
Was würdet ihr für ein Osterkörbchen verlangen? noz! Andere Diskussionen rund um unser Hobby 35 19.04.2006 11:52
Preis für Mehrstichkräusler friderun Janome 1 13.04.2005 21:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09062 seconds with 14 queries