Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


runde Kanten versäumen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.04.2012, 15:18
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: runde Kanten versäumen

Wenn die Nähmaschine Stiche ausläßt, kann es eventuell auch an IHR liegen.
Bei ganz dünnem Stoff ist es natürlich schwieriger, als bei einem der fest ist. Da könnte man Avalon obendrauf legen.
Für diesen Zweck tun`s Reste. Ich sammle die -abgerissenen- Abfälle vom Sticken in einem Schächtelchen und verwende diese für solche oder ähnliche Zwecke. So z. B. auch für Nahtbeginn bei "heiklen" Stoffen, damit der Transport richtig (oder besser) greifen kann.

Grüße Annemarie
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.04.2012, 17:10
Bleistift. Bleistift. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 73
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: runde Kanten versäumen

habe jetzt mal verschiedene Nadeln durchprobiert.. Die Maschine samt Zubehör ist ja nur geliehen und ich weiß nicht, wie alt die Nadeln schon sind. Kan mein Problem auch einfach daran liegen, dass die schon zu stumpf sind? Auch bei nem Zickzack mit größerer Stichlänge wurde ca. jeder zweite Stich ausgelassnen mit der Nadel. Hab dann wieder die von davor rein, da hat die Maschine zwar immernoch Stiche ausgelassen, aber viel viel seltener. Leider ist die halt zu dick für den Stoff..
Kann es also sein dass mein Problem gelöst wäre wenn ich neue Nadeln kaufe?
Aber kann es auch an der nadel liegen, dass der Stoff nicht weiter transportiert wird? Wobei das eigentlich nur bei dem Raupenstich passiert...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.04.2012, 10:38
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: runde Kanten versäumen

Den sogeannten Applikationsstich einer Nähmaschine kann man auch freigeführt mit einer beliebigen Maschine nähen, dann im Modus des Freihandstickens. Das funktioniert sehr gut, und die ganz leichten Unregelmäßigkeiten, die man dann hat (und die tatsächlich nicht groß sind) geben dem ganzen einen gewissen Charme.

Ansonsten bei Applikationen: Denkt auch an die Möglichkeit des Versützens, d.h. Applikationsstoff auf links auf einen dünnen Stoff legen, umnähen, kleines Loch lassen, Zugaben zurückschneiden, verstürzen (durch das Loch wenden) und aufnähen. Da franst dann nichts mehr.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.04.2012, 10:44
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.837
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: runde Kanten versäumen

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
Capricorna meinte mit "es gibt keinen speziellen ...", daß man jeden Stich verwenden kann, der einem gefällt, die Applikation dauerhaft auf dem Untergrund fixiert und die Schnittkanten nicht ausfransen läßt.
Genau das meinte ich, danke
(Dass die NähMa-Hersteller einen Stich so nennen, heißt eben nicht, dass das der einzig wahre und richtige ist.)

Zitat:
Zitat von Bleistift. Beitrag anzeigen
habe jetzt mal verschiedene Nadeln durchprobiert.. Die Maschine samt Zubehör ist ja nur geliehen und ich weiß nicht, wie alt die Nadeln schon sind. Kan mein Problem auch einfach daran liegen, dass die schon zu stumpf sind? Auch bei nem Zickzack mit größerer Stichlänge wurde ca. jeder zweite Stich ausgelassnen mit der Nadel.
...
Aber kann es auch an der nadel liegen, dass der Stoff nicht weiter transportiert wird? Wobei das eigentlich nur bei dem Raupenstich passiert...
Eieiei... Ja, das klingt ganz dringend nach neuen Nadeln...

Und schmeiß die alten direkt weg; sowas braucht kein Mensch mehr. Nadeln sind ein Verbrauchsmaterial, genau wie Garn; damit muss man sich imho leider abfinden. Besser ein paar Euro in neue Nadeln investiert, als zehnmal so viele Euro an schönem Stoff verloren (und Zeit und Nerven)...

Wenn der Transport nicht klappt, kann es gerade beim Satinstich daran liegen, dass der Stich zu dicht für das Material ist; dann einen Tick weiter probieren. Beziehungsweise der Stoff möchte gerne verstärkt werden - weicher Stoff zieht sich bei einem dichten Stich stärker zusammen, es wird knubbelig, besonders auf der Unterseite, und dann funktioniert der Transport nicht gut, es werden noch mehr Stiche auf der gleichen Stelle gemacht, es wird noch dicker und dann hat man einen richtig schönen Fadensalat...
Genau dagegen kann die Verstärkung helfen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE...Leopardenkostüm, wie Halsausschnitt versäumen??? faith47 Kostüme 4 26.01.2011 08:05
Pfaff 1196 versäumen Timo Pfaff 12 24.03.2009 13:29
Markise versäumen???? belladonna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 21.05.2008 10:53
Motorblock abgebrochen/Shirts versäumen, 3 Fragen Monandeli Pfaff 6 01.07.2007 15:34
mit welchem Stich versäumen? Sini Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 22.02.2007 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09172 seconds with 14 queries