Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Undehnbare Hosenstoffe - Schnitte?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2012, 18:51
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.317
Downloads: 15
Uploads: 0
Undehnbare Hosenstoffe - Schnitte?

Hallo,

eben dachte ich, ich spinne.
Ich weiß nicht, in wieviele burda-Anleitungen ich reingeschaut habe, um einen Schnitt in großen Größen zu finden, der eher schlicht ist und boot-cut oder Schlag.

Gekommen ist mir diese Idee beim Blättern im Heft 4/12 - das Modell 121 ist genau das, was mir vorschwebt - aber eben nur in 34-44 im Heft. Stoffempfehlung ist Gabardine, nix mit Stretch.

Oft sind ja ähnliche Hosenformen, der anderen Größen-Gruppe, dann in früheren oder späteren Heften, aber bei allen Schnitten, die ählich aussehen, steht: "Nur elastische Stoff verwenden". (viele Hefte habe ich in der Bücherei durchgeblättert, andere mitgenommen und hier angeschaut und einige habe ich auch selbst)

Warum ist das so?

Macht es Sinn, den 44er aus der 4/12 Schnitt rauzumachen und zu schauen, inwieweit er sich unterscheidet von einem 44er Plus-Schnitt, dessen Ergebnis auch akzeptabel aussieht (gefunden z.B. in burda 6/03 Modell 137, aber ich habe noch mehr gesehen beim Blättern in meinen eigenen) - diese Abweichungen müsste ich dann "weiterschreiben", weil ich wohl 50 oder sogar 52 brauche. Kaufgröße 48/50, Maße eher 52.

fragende Grüße
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2012, 19:27
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.831
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Undehnbare Hosenstoffe - Schnitte?

Hallo Rita,

ich entspreche größentechnisch Deinen Maßen und habe nach langer Suchegerade erst in den letzten Wochen einen gut sitzenden Schnitt gefunden. Es ist das Modell Nr.3 aus der Ottobre 5/2010, die Hosenbeine habe ich verlängert, den Schlitz lasse ich weg und an den Oberschenkeln habe ich etwas Weite zugegeben. Passt nach nur 2 Probemodellen und ich habe mir in den Osterferien einen Berg Hosenstoffe gebunkert.
Burdaschnitte sind an meiner Birnenfigur eine Katastrophe, so daß ich fast nur noch bei anderen Anbietern suche. Nähst Du sonst zufrieden nach Burda?
__________________
liebe Grüße
Sabine

Geändert von Broody (23.04.2012 um 19:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2012, 21:08
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.317
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Undehnbare Hosenstoffe - Schnitte?

Ich habe ewig keine Hosen nach Schnitten genäht.

Die letzte war die Basishose von Ottobre (aus 2/06) und eine absolute Katastrophe.
Zur selben Zeit habe ich auch einen Knip-Versuch gemacht und die von vielen heißgeliebte MC Call's Jeans probiert - alles mit dem gleichen Ergebnis. Wobei ich die Ottobre fertig gemacht habe und die anderen im Rohbau rumliegen - und mir derzeit nicht passen würden.

In den guten alten Zeiten habe ich nur nach burda genäht - Größe 44 normal + 3cm Höhe in der hinteren Mitte auslaufend bis zur Seitennaht und einen zweiten rückwärtigen Abnäher ... fertig.
Ich habe bestimmt 6 verschiedenen Modelle genäht - jedes in mind. 2 Farben und so funzten sie alle prima für mich. Da mir Kaufhosen zu kurz waren, musste ich damals nähen.

Was gar nicht ging war "neue mode".

Deshalb wollte ich es gern noch mal mit burda probieren - und diese Hose erinnert mich stark an eine, die ich mal hatte und gerne getragen habe. Die war Anfang der 80er! aus einem Heft, in dem jeder Schnitt nur in 2 Größen oder so drin war.

Es geht mir hier nicht darum, jetzt einen Schnitt zu finden, sondern darum zu erfahren, ob das System hat, weil die dicken sich eh immer in schlecht passende Hosen zwägen.

Die eine zwickt es dann halt am Po, die andere an der Taille, die dritte am Bauch und mich an den Oberschenkeln - mit Stretch-Stoff können alle drei die Hose tragen - ohne würde sie niemandem von uns passen ....
Wenn dem so ist, dann sollte die Form einfach nur weiter gradiert sein, weil der Stretch ja nicht gebraucht wird für die Hose an sich sondern nur für die jeweilige Problemzone ...

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2012, 07:47
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Undehnbare Hosenstoffe - Schnitte?

Rita, Modell Nr. 134 aus Burda 7/09 ist der gleiche Schnitt in Gr. 44-52. Er ist wohl insgesamt etwas weiter, aber das läßt sich ja ändern. Sehr ähnlich sind auch Modell Nr. 137 aus Burda 6/09 (44-52) und Modell Nr. 134 aus Burda 1/11 (44-52).

Ich fotokopiere die Schnittübersichten "Alle Modelle auf einen Blick" und zerschneide die entsprechend nach Thema (Rock, Hose u.s.w.), schreibe Heft-Nr. drauf und klebe die Teile auf Din A 4 Blätter. So habe ich immer alles schnell im Überblick.

lg Nähbaerchen

Geändert von Nähbaerchen (24.04.2012 um 07:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2012, 07:54
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.831
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Undehnbare Hosenstoffe - Schnitte?

Rita, ich hatte Dein Anliegen falsch interpretiert, tut mir leid!
So weit bin ich auf dem Gebiet der Erwachsenenkleidung noch nicht in die Schnittmusterfindung und -anpassung eingestiegen. Mir fehlt dafür einfach die nötige Ruhe und Zeit, leider!
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hose ohne stretch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
New Look Schnitte krabbtaska Fragen zu Schnitten 10 21.02.2009 20:38
Biete Kwik Sew Dessous Schnitte, sowie Vogue, Butterick, Mccalls & Neue Mode Schnitte tini private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 5 25.06.2006 14:29
Hosenstoffe ? svisvi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 13.06.2006 13:08
Reduzierte Hosenstoffe bis 14.11.2004 Charlotta Kommerzielle Angebote 0 07.11.2004 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08885 seconds with 13 queries