Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Professionelle Ausschnitt Verarbeitung am T-Shirt

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 23.04.2012, 14:43
Benutzerbild von ChristianeB
ChristianeB ChristianeB ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Berliner Ecke
Beiträge: 14.924
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Professionelle Ausschnitt Verarbeitung am T-Shirt

Zitat:
Zitat von theresia5822 Beitrag anzeigen
Schneidest du den Stoffstreifen im Fadenlauf, also so, dass er sich am meisten dehnt oder das er sich weniger dehnt?
Bei einem Shirt handelt es sich um Maschenware. Da nimmt man das Bündchen im geraden Maschenlauf, damit es schön dehnbar ist.
__________________
Liebe Grüße
Christiane
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.04.2012, 15:25
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Professionelle Ausschnitt Verarbeitung am T-Shirt

Hallo,

Zitat:
Klebst du am Ausschnitt einen Streifen Vlieseline oder sonst was dran, damit er sich nicht verzieht?
Gegen eventuelles Verziehen könntest du nur etwas benutzen, das sich anschließend wieder entfernen lässt, weil sonst die Dehnbarkeit ja auch dann fehlt, wenn der Kopp da durch soll .
Ich mache das also i.d.R. nicht- bei ganz scheußlichen Rutsch-Stoffen könnte ich mir vorstellen, z.B. Soluweb zu verwenden.
Üblicherweise passe ich einfach auf, beim Annähen des Bündchens wirklich nur dieses und nicht den Ausschnitt zu dehnen. Ist ein bisschen Übungssache.

Zitat:
Wie macht das die Industrie?
Hm, ich arbeite nicht da , habe aber etliche nicht selbstgenähte Shirts im Schrank. Dabei unterscheide ich v.a. zwei Varianten der Verarbeitung:
1) "Schrägband"-Einfassung: ein Streifen Bündchenstoff oder Shirtstoff (nicht schräg zugeschnitten) wird erst zum Ring geschlossen, und dann quasi wie Schrägband erst rechts auf links angenäht und dann zweifach umgeschlagen rechts auf rechts festgesteppt.
2) Die im Threads-Video gezeigte Variante, bei der man im Shirt den nach innen geklappten, doppelt liegenden Rand des Ausschnittstreifens sieht.
(Streifen zum Ring schließen, mittig falten und doppelt auf die rechte Seite des Ausschnitts nähen. Nach oben klappen und feststeppen.

Eine Untervariante von 2 wäre, den Ausschnittstreifen anzunähen, wenn eine Schulternaht noch nicht geschlossen ist. Dann wird auch der Ausschnittstreifen nicht zum Ring geschlossen vorm Annähen. Für den Anfang fand ich das etwas leichter.

VG,
Jantje
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.04.2012, 15:37
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Professionelle Ausschnitt Verarbeitung am T-Shirt

Zitat:
Zitat von Jantje Beitrag anzeigen
...
1) "Schrägband"-Einfassung: ein Streifen Bündchenstoff oder Shirtstoff (nicht schräg zugeschnitten) wird erst zum Ring geschlossen, und dann quasi wie Schrägband erst rechts auf links angenäht und dann zweifach umgeschlagen rechts auf rechts festgesteppt.
...
Jantje
Die zitierte Methode wird wohl immer mit nur einer geschlossenen Schulter gemacht, mittels Spezialmaschine, die den Streifen beim Nähen 4fach einfaltet und gleichzeitig annäht.

Diese Methode kann man auch mit der HH-Näma, am besten aber mit einer Cover machen. Es braucht dazu immer ein Spezialteil, den "Bandeinfasser".
(die verschiedenen Modelle haben verschiedene Teile: Google)
Ich mache das mit meiner Elna Cover. Man muss das aber ordentlich üben, bevor es wirklich gut wird.
Das System wie im Video gezeigt, ist für den Hobbyschneider wohl das einfachste.
Gruss LiLo
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.04.2012, 16:56
Benutzerbild von Schlumpii
Schlumpii Schlumpii ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 241
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Professionelle Ausschnitt Verarbeitung am T-Shirt

Zitat:
Zitat von liselotte1 Beitrag anzeigen
Die zitierte Methode wird wohl immer mit nur einer geschlossenen Schulter gemacht, mittels Spezialmaschine, die den Streifen beim Nähen 4fach einfaltet und gleichzeitig annäht.

Diese Methode kann man auch mit der HH-Näma, am besten aber mit einer Cover machen. Es braucht dazu immer ein Spezialteil, den "Bandeinfasser".
(die verschiedenen Modelle haben verschiedene Teile: Google)
Ich mache das mit meiner Elna Cover. Man muss das aber ordentlich üben, bevor es wirklich gut wird.
Das System wie im Video gezeigt, ist für den Hobbyschneider wohl das einfachste.
Gruss LiLo
Also einen Bandeinfasser braucht man dazu nicht. Streifen rechts auf rechts gedehnt annähen, wenn noch einen Schulternaht offen ist (wichtig, keine Nahtzugabe am Halsausschnitt, sonst wird's zu eng) - Schulternaht schließen und zwar so, dass die Nahtzugabe vom angenähten Bündchen zum Hals zeigt - dann den Streifen um die Nahtzugabe nach hinten legen und einklappen. Es ist besser, wenn der Streifen hinten ein bisschen länger ist als vorne. Dann alles gut stecken und von der rechten Seite aus mit elastischen Stich (dreifach zickzack, Zierstich, whatever) den Streifen festnähen - fertig. Das sieht dann schon sehr professionell aus.

Ich mach es mir noch ein bisschen einfacher - ich klapp den angenähten Streifen nur nach hinten und klapp ihn NICHT nochmal um. dann näh ich von rechts mit geteiltem zickzack fest. den überstehenden Stoff auf der Rückseite schneide ich nahe an der Naht ab. Das klappt super und es franst auch nichts, weil es ja Jersey ist. So brauch ich auch vorher keine Breite berechnen oder ausmessen, ich schneide einfach was zu - tacker es an und schneide den Rest ab - fertig. nicht ganz so professionell, aber dass sieht man nur, wenn man ganz genau hinschaut.

LG
__________________
Schlumpii

mit großem Mann, kleinem Mann (*05) und Mini-Mann (*09)
Mein Blog

Geändert von Schlumpii (23.04.2012 um 16:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.04.2012, 10:49
theresia5822 theresia5822 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 14.871
Downloads: 68
Uploads: 0
AW: Professionelle Ausschnitt Verarbeitung am T-Shirt

Danke vielmals für eure Tipps.

Heute wird das T-Shirt zugeschnitten. Mal sehen welche Version ich dann nähe.



L.G.
Theresia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verarbeitung am Ausschnitt bei Kleid Simplicity 4014 Johanna F Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 08.12.2011 20:26
Shirt Valletta von Schnittquelle - Verarbeitung? Capricorna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 11.07.2011 13:19
Ausschnitt beim T-Shirt Ramidami Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 13.01.2007 19:34
T-shirt mit V-Ausschnitt harke76 Schnittmustersuche Damen 4 04.08.2006 19:53
T-Shirt Ausschnitt einpaspeln eroth Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 14.06.2005 11:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08502 seconds with 13 queries