Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Gedankensammlung Schulterpunkt

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2012, 19:52
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
Gedankensammlung Schulterpunkt

Hallo

Angeregt durch, unter anderem Deos Gedankensammlung zum Thema Hose, fände ich es interessant, das ganz weiter zu führen, nur unter einem anderen Gesichtspunkt.

Mir geht es um den Schulterpunkt und würde einfach gerne wissen, wie ihr diesen verschiebt.

Konkret geht es mir um "nach vorne fallende" oder "vorgeschobene" Schultern. Schulterhöhe mal außer acht gelassen.
Ausgehend eines Grundschnittes, proportional konstruiert. Von mir aus auch Kaufschnitte.

Aufgrund der Tatsache, dass die Schultern sich nach vorne beugen, brauchen wir ganz grob beschrieben mehr Rückenbreite im Schulterbereich und im Vorderteil eben weniger. Der eigentliche Schulterpunkt verschiebt sich nach vorne.

Leider findet man sehr wenige Ansätze zu diesem Thema das einzige was ich gefunden habe ist es, die Schulternaht im Endeffekt "einfach nur" zu verlegen was natürlich optisch (der Nahtverlauf) schon einiges gut macht, das ganze aber nicht wirklich löst.

Es gibt die Möglichkeit auf den Schulternblättern aus der Schulternaht kommend einen Abnäher zu konstruieren. Dies hat den Vorteil, dass sich beim Zusammenlegen des Abnähers die hintere Schulternaht krümmt und den Schulterpunkt nach vorne verlegt. Was passiert aber mit dem Vorderteil? Wohin mit der ganzen Stofffülle? Diese einfach aus dem Armlochstreichen und das vordere Armloch verschmälern? Vielleicht vorne auch einen Abnäher? Aber was mache ich bei einem Sakko?

Ich hatte die Idee, bei der Dreiteilung der Brustumfangsmaße also der Rückenbreite, des Armlochdurchmessers und der Brustbreite direkt während der Konstruktion diese Armlochverschiebung einzubauen. Nehmen wir als Faktor einfach mal 1,5cm. Das heißt ich addiere 1,5cm zur eigentlichen Rückenbreite, belasse den AD wie er ist und ziehe diese 1,5cm direkt von der Brustbreite ab. Durch diese 1,5cm mehr auf der Rückenbreite habe ich gleichzeitig einen Mehrbetrag, den ich für den Schulterabnäher verwenden könnte. Leider haben diese Unterteilungen dann Auswirkungen bishin zum Saum.

Was meint ihr?
Wie macht ihr das?
Kann man die Schulterverschiebung ohne vorherigen Grundschnitt errechnen? Abschätzen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2012, 21:48
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.224
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Gedankensammlung Schulterpunkt

Wenn Du mit den tatsächlichen Maßen - für vorne und hinten getrennt gemessen - konstruierst und so wenig STandard-Annahmen wie unbedingt nötig verwendest, dann kommt das doch eh so raus - oder liege ich da falsch?

Ich halte sowohl im Halsausschnitt hinten als auch in den Schulternähte hinten den Stoff ein. Außerdem ist meine Halslochbreite am Schnitt vorne geringer als hinten - auch das bringt weniger Stoff im vorderen Bereich.

Vielleicht wäre das der bessere Ansatz für Dich.

Die Verlangerung um 1,5 finde ich heftig, das macht ja dann 3cm Unterschied zu vorher ...

Viel Erfolg
Rita

PS: Vielen Dank für Deine tollen Fragen und Antworten
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2012, 23:25
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Gedankensammlung Schulterpunkt

Hallo Rita,

danke für den Hinweis!!!

Über das Halsloch hatte ich noch gar nicht nachgedacht!!! Da kann man ja auch noch "spielen".

Die 1,5cm waren jetzt auch nur einmal ein theoretisches Maß einfach in den Raum geworfen. Das ist eigentlich der Betrag, um den ich die Seitennaht bei einem Hemd nach vorne verschieben muss. Folglich müsste doch dann das gesamte Armloch diesem folgen? Die Kunst später wird ja dann der Ärmel...

Was für eine Verschiebung wäre denn wahrscheinlich? 1cm?

Ich werde das morgen einfach mal testen. Mir geht es im Moment um ein Sakko und Hemd. Hab bei meinen Jacken das Problem, dass sich immer eine "Roll"-Falte im Vorderteil vor dem Armloch positioniert. Das hintere Armloch bleibt allerdings unberührt und macht keine Probleme!? Hab das bei den Jacken dann so gelöst, dass ich diesen Bereich im Vorderteil einfach "ausgestopft" habe. Bei einem Hemd ist das aber unmöglich.

Frag mich nun, wie ich diese überschüssige Weite im Achselbereich aus dem Vorderteil bekomme ohne dort einen Abnäher einzubauen. Daher dachte ich auch daran, das Armloch im Vorderteil einfach weiter zu schneiden, was allerdings die Armlochform komplett verändert. Das wäre dann zu retten, wenn ich um den gleichen Betrag im hinteren Armloch wieder ansetze, aber dann wäre es zu viel Stoff im hinteren Armloch.

Gibt es da kein System für Direktmaße? Lenassi?
Vielleicht bekommen wir da was raus!


Aber gut, ich teste morgen und werde mal berichten!

Nachtrag:
Wie kommst du auf ein Endmaß von 3cm???? *brettvormkopfhab*

Geändert von Itsab (21.04.2012 um 23:35 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2012, 16:23
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Gedankensammlung Schulterpunkt

Noch mal ein wenig Input:

Ich hab jetzt einfach mal so konstruiert, wie vorher beschrieben. Übrigens nach Müller.
Erst die propotionalen Umfangsmaße auf der Brust errechnet und dann wie gesagt auf der RB 1,5cm dazugegeben, AD unberührt und auf der Bb die 1,5cm wieder abgezogen. Dann habe ich im Rückenteil (Schulter) den besagten Abnäher eingebaut. Die Vorderschulter um ca. 1cm kürzer geschnitten.

Der erste Versuch war ganz ok, allerdings fiel das Vorderteil ins Armloch. Wenn ich das Vorderteil zur VM hin zog, war alles besten.
Also Ärmel wieder raus und das Vorderteil auf der Schulter um einen cm weiter in richtung Halsloch verschoben. Ärmel wieder rein.

Bilder die jetzt folgen sind einfach ein Probeschnitt, keine Dressur, keine Einlagen, Alles nur geheftet. Bitte nich erschrecken!

Die Schulter folgt der eigentlichen Schulter bestens!
Draufsicht.jpg
Diese Änderung ist also echt zu empfehlen! Allerings bringt sie andere "Krankheiten" mit sich.

Das Halsloch im Rücken krabbelt nun den Hals hoch. Nackenstehtab.jpg
Wie ich das änder, weiß ich noch nicht.

Aber!!!
Vorne habe ich noch die selben Falten vor dem Armloch.
Faltevorne.jpg

Ziehe ich das Vorderteil einfach weiter in die Mitte, verschwinden sie allerdings:
Faltevorneweg.jpg

Im Rücken rollte die Falte nicht wirklich an, auf der Puppe schon! Im Rücken am Armloch noch zu viel Stoff?
Rückenaufpuppe.jpg Rückenrolltnicht.jpg

Ob das mit dem Nacken eher an der Schulterschräge liegt? Denn auf der Puppe passiert das selbe. Also ich werde weiter testen!
Schulterschrägepuppe.jpg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2012, 17:07
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.224
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Gedankensammlung Schulterpunkt

Machen wir hier draus jetzt einen Dialog?

3cm Unterschied insgesamt - re+li - das erschien mir ein sehr großer Unterschied in der Rückenbreite, aber wenn Dein Rücken so stark "gebeogen" ist, dann ist das wohl so.

So, jetzt habe ich den Thread ein zweites Mla geöffnet, um die Bilder sehen zu können!

Kann es sein, dass die Halslochbreite jetzt zu gering ist? Vorne und hinten breiter sein müsste?

Bei mir spielt auch noch eine Rolle, dass mein Hals weiter vorne auf dem Oberkörper sitzt als bei der Standard-Figur. Ob das bei Dir der Fall ist, kann ich an den Bildern nicht sehen.

Vielelicht solltest Du Deinen Hemden eine senkrechte Teilungsnaht verpassen, in der Du einen Abnäher verstecken kannst. Bei mir steht und fällt alles mit Dem Abnäher. Bei einer BH-Größe von ca I ist das ja kein Wunder. Beim Armloch bin ich auch keinen Hilfe, da meine Armlöcher richtig witzig aussehen. Mit dem Standard haben sie nur noch entfernte Ähnlichkeit.

Du schreibst, dass die Falte weg ist, wenn du vorne dran ziehst, dann ist das Armloch m.E. nicht breit genug - müsste weiter ins Vorderteil gehen (AD + 0,5cm?). Aber hinten mehr würde ich nach einen Blick auf die Bilder nicht nehmen. Meine Armlöcher sind definitiv immer breiter als der Standard - dann muss halt auch der Ärmel breiter werden! Für mich ist das gut, weil ich recht üppige Oberarme habe und enges nicht ertragen kann.

Was meinst Du mit einem System für Direktmaße?

Ich habe vor Jahren mal nach Leena gezeichnet. Vermessen wurde ich mit senkrechten Linien auf der Kleidung. Dadurch hatte ich Maße für Oberweite vorn, Oberweite hinten usw. Statt die Rundum-Maße aufzuteilen habe ich diese genommen. Die Zugaben habe ich "verteilt".
Bei Hofenbitzer steht sogar was dazu, wie man verteilt, das hatte ich damals aber noch nicht. Die Standard-Werte die man bruacht, habe ich aus der Größe genommen, die meinen verdoppelten Halbmaßen am nächsten kam, d.h. vorne und hinten aus unterschiedlichen Größen. Verständlich? Das Ergebnis war besser als alles zuvor.

M&S kenne ich nicht, bin ja nur eine Spaßnäherin. eigentlich machen mir diese Basteleien und Überlegungen mehr Spaß als alles andere beim Nähen.

Viel Erfolg
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick

Geändert von 3kids (22.04.2012 um 17:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hosenkonstruktion - vorgeschobenes Becken - Gedankensammlung deo Fragen zu Schnitten 47 04.04.2012 21:49
Schulterpunkt MaxLau Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 22.02.2012 08:59
Schulterpunkt u. Ärmeleinsetznaht verschiedene Fragen babsi1111 Fragen zu Schnitten 11 12.04.2006 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10207 seconds with 14 queries