Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 22.04.2012, 09:01
egni72 egni72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: nordl. von München
Beiträge: 265
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Hallo,

vornweg ich habe noch keine eigenen Erfahrungen gemacht.

- Für mich sieht es aber aus, als wäre die Hose vorne zu eng.
- Wenn man dem Schneider aus diesen lustigen Nähvideos trauen darf (und das glaube ich schon ) heißt ein "Lächeln" in der Hose, dass die Schrittnaht zu kurz ist. Er hat das demonstiert, indem er vorne die Schrittnaht gerafft hat, dann hatte er hinten die Falten.

Ich würde für den nächsten Versuch die Hose also vorne etwas weiter nähen und die Schrittnaht etwas ausgeprägter machen.

LG Inge
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.04.2012, 11:02
Benutzerbild von Schlumpii
Schlumpii Schlumpii ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 241
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Hallo,

Ja, die Schrittnaht stimmt irgendwie überhaupt nicht. Ganz prinzipiell ist überall genug stoff da - nur die Schnittführung ist für meinen Körper falsch . An den Oberschenkeln z.B. ist genug Stoff da - das Bein sitzt gut und ist nicht zu eng, aber die Seitennaht geht schräg und nicht senkrecht, wie sie das sollte.

Ich werde im nächsten Versuch die Hose nach keinem Schnitt-Konstruktions-System machen, sondern tatsächlich die einzelnen Schnittteile an den entscheidenden Stellen ausmessen.

Also zuerst die Schrittnahtlinie mit einer Alufolien-Schlange abformen und dabei gleich den Nahtkreuzungspunkt einzeichnen. Dann die Maße für Mittelline bis Seitenlinie an Taille, Hüfte und alle 5 cm dazwischen bestimmen. Und das Ganze einzeln für vorne und hinten. Ab Hüfte werde ich auch erstmal ein bisschen weitermessen, sodass die verteilung von vorderem und hinterem Bein gut hinkommt.
Den Winkel in der Seitennaht, der durch das Hohlkreuz entsteht werd ich auch irgendwie bestimmen müssen ... vielleicht an einem Bild *grübel*. Wenn sich der nicht schon durch die anderen Maße von selbst ergibt *überleg*. Die Sitzzugabe werde ich auch noch messen (Differenz hintere Länge im Sitzen und im Stehen).

Ab morgen werd ich damit anfangen - und ich bin jetzt schon gespannt, wie weit ich so komme.


Nochmal, ich möchte keine vorhandenen Schnitte ändern, weil ich verstehen will, wie man eine Hose für nicht ganz so gewöhnliche Figuren am besten konstruiert. Und ein Ziel ist es, meiner Nichte eine passende Hose zu machen - da möchte ich nicht ständig probieren lassen und immer wieder was ändern ... das geht einfach nicht. Ich will sie dann einmal komplett vermessen (oder vermessen lassen) und dann den Schnitt erstellen und eine möglichst gut passende Probehose in der Hand haben - wenn dann noch kleinere Änderungen sein müssen, ist das OK, aber so viel, wie an der jetzigen Probehose für mich zu tun wäre, da würden wir beide (ich und Kind) die Nerven verlieren und aufgeben..

LG
__________________
Schlumpii

mit großem Mann, kleinem Mann (*05) und Mini-Mann (*09)
Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.04.2012, 11:26
sofia sofia ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 14.869
Downloads: 92
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Hallo.
Habe mir bei Burda einen Maßschnitt anfertigen lassen. Ist zwar nicht billig, aber die Hosen passen super. also es lohnt sich.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.04.2012, 18:21
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.494
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Zitat:
Zitat von sofia Beitrag anzeigen
Hallo.
Habe mir bei Burda einen Maßschnitt anfertigen lassen. Ist zwar nicht billig, aber die Hosen passen super. also es lohnt sich.
das klappt nur, wenn du "normal=nach Norm" gebaut bist. Sonst kann es große Probleme bei der Schrittkurve geben!
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.04.2012, 18:23
Benutzerbild von Schlumpii
Schlumpii Schlumpii ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 241
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Zitat:
Zitat von Ika Beitrag anzeigen
das klappt nur, wenn du "normal=nach Norm" gebaut bist. Sonst kann es große Probleme bei der Schrittkurve geben!
Genau das denke ich mir auch. Der erste Probeschnitt war ja auch ein 'Maßschnitt'.

LG
__________________
Schlumpii

mit großem Mann, kleinem Mann (*05) und Mini-Mann (*09)
Mein Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pandoras BOX, oder wie nähe ich mir eine Schultertasche in 3 Akten pallikari Hüte und Accessoires 78 11.08.2012 10:23
CD Verwertung oder ich nähe mir eine Dose Emaranda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 97 30.09.2010 15:05
Wie konstruiere ich an einem normalen Shirt-Schnitt einen Wasserfallausschnitt? banni Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 17.12.2008 21:03
Ein Ding sucht einen Namen (Zusatz zu CD Verwertung oder ich nähe mir eine Dose) Emaranda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 28 22.11.2008 19:50
Wie konstruiere ich einen Wasserfallausschnitt? mitsi Fragen zu Schnitten 3 14.10.2006 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10042 seconds with 14 queries