Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 20.04.2012, 07:40
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Hallo,
einen Denkfehler habe ich bis jetzt nicht bemerkt, habe es aber eher überflogen.
Das System von Galiya ist vielversprechend, Tonjka hat es übersetzt, von ihr findest du hier im Forum auch einige Hinweise.

Aus meiner Sicht noch den Hinweis, sehr große Nahtzugaben zu verwenden und möglicherweise das System aus pants for real people bzw. pants for every body von Palmer/ Alto oder Palmer/ Pletsch zu verwenden. Danach heftet man die Hose nur für eine Seite und steckt dann ab. Das vereinfacht und vor allem beschleunigt die Sache ungemein!

LG, Deo

Geändert von deo (20.04.2012 um 12:06 Uhr) Grund: Buchstabendreher verbessert
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.04.2012, 07:46
Benutzerbild von Evica
Evica Evica ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Budapest
Beiträge: 130
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Hallo Schlumpii,

wenn du eine gut sitzende Hose hast, könntest du dir diese ja auch zu Hilfe nehmen und versuchen von dort die passenden Stellen zu übernehmen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.04.2012, 09:53
Benutzerbild von itsme
itsme itsme ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2011
Beiträge: 15.418
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Für die Hosen deiner Nichte ist vielleicht auch diese Seite hilfreich? Rollstuhlhosen haben nochmal andere Anforderungen an den Schnitt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.04.2012, 09:59
Benutzerbild von Schlumpii
Schlumpii Schlumpii ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 241
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Hallo,

Deo - danke ... es ist ja schonmal beruhigend, dass du erstmal keine offenbaren 'Fehler' siehst ;-). Nur eine Seite nähen wird vermutllich nix - ich glaube, ich bin etwas asymetrisch. Jedenfalls sitzt bei gekauften Hosen die vordere und hintere Mitte nicht da, wo sie sein sollten . Aber das werd ich ausmessen. Ich hab hier einiges an Probestoffen und neuer ist schnell besorgt .
Die erste 'Probehose' werd ich aus Zeitungspapier zusammenkleben und probieren

Evica - genau das ist ja mein Problem. Ich besitze keine Hose, die eine halbwegs sinnvolle Passform hat . Die Methode fällt also aus

Jetzt erstmal aufräumen und dann fang ich mal an mich zu vermessen (so mein Kind mich lässt).

edit: itsme - danke für den Link ... da kann ich schonmal gucken, wie die Änderungen etwa aussehen. Das prinzipielle Problem ist mir absolut klar (vorne niedriger und hinten höher geschnitten - mit seitlichem Winkel wie bei mir). Aber ich denke, da kann meine Nichte auch gut sagen, was an ihren Hosen blöd ist ... gerade auch was den Verschluss angeht. Da werden wir uns mal ein paar Tage zusammensetzen und tüfteln.

LG
__________________
Schlumpii

mit großem Mann, kleinem Mann (*05) und Mini-Mann (*09)
Mein Blog

Geändert von Schlumpii (20.04.2012 um 10:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.04.2012, 10:12
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Ich konstruiere mir eine Hose ... oder so

Ich bin doch auch unsymmetrisch, was Höhe und Breite des Beckens angeht, es hat trotzdem großartig geholfen. Aus meiner Sicht ist die Vordere und hintere Mitte inkl. der Sitzrundung das entscheidende. Die Hüftlinien anzupassen inkl. Seitennähten dann eher ein Klacks.

Bei dir würde es das wahrscheinlich auch funktionieren, nur bei dem Kind im Rollstuhl stelle ich mir das schwierig vor.

Halbe Hose aus steifem Probestoff, mit Gürtel oder an der Unterwäsche oben festpinnen, NZ einschneiden und Aha-Erlebnisse haben. Für die andere Seite umkrempeln oder neuen Halbschnitt analog. Natürlich dann jeweils auf die Schnitte zurückübertragen, macht mindestens 4 Schnittteile pro Hose, aber was soll`s? Passt! Sieht gut aus!

Ich hab sowohl "konstruiert" (malen nach Angaben und eigenen Maßen sowie "fremden Formeln"), als auch getüftelt und bin letztlich mit einem normalen Burdaschnitt als Ausgangspunkt glücklich geworden.
LG, Deo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pandoras BOX, oder wie nähe ich mir eine Schultertasche in 3 Akten pallikari Hüte und Accessoires 78 11.08.2012 11:23
CD Verwertung oder ich nähe mir eine Dose Emaranda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 97 30.09.2010 16:05
Wie konstruiere ich an einem normalen Shirt-Schnitt einen Wasserfallausschnitt? banni Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 17.12.2008 22:03
Ein Ding sucht einen Namen (Zusatz zu CD Verwertung oder ich nähe mir eine Dose) Emaranda Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 28 22.11.2008 20:50
Wie konstruiere ich einen Wasserfallausschnitt? mitsi Fragen zu Schnitten 3 14.10.2006 19:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07548 seconds with 15 queries