Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wieviel Zubehör und Technik ist nötig zum nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 16.04.2012, 09:20
Benutzerbild von KleinerElch
KleinerElch KleinerElch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2009
Ort: nahe Ulm
Beiträge: 15.546
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Wieviel Zubehör und Technik ist nötig zum nähen?

Wirklich brauchen tut man die Gimmicks sicher nicht.

ABER: Mir macht es Spaß, Dinge zu kaufen, die mir das Leben leichter machen können. Ich habe inzwischen eine durchaus große Sammlung an Nähfüßchen, die ich aber auch regelmäßig nutze. Klar, auch da sind mal Fehlkäufe dabei (mit der Bandeinfassung komme ich z.B. einfach noch nicht klar), aber während eines Nähprojekts kommen bei mir in der Regel mind. 5 Füßchen zum Einsatz. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich das als ich vor vier Jahren angefangen habe, auch so gelernt habe.

Ich nutze auch so Sachen wie Sprühzeitkleber, Wondertape (für Reißverschlüsse), Stylefix (auch doppelseitiges Klebeband, aber nicht auswaschbar und für mich perfekt unter Webbänder oder ähnliches).

Genial finde ich auch die Kamsnaps - da kommt auch viel Kram zusammen.

Oder noch ein kleines Beispiel: Die Wendehelfer von Prym. Natürlich braucht man das nicht, aber ich bin jedes Mal begeistert, wie viel schneller und einfacher es damit geht. Seit ich die habe, nähe ich gerne Griffe oder Träger - das ist es mir wert.

Fürs Sticken habe ich viele verschiedene Vliese, aber auch die sind regelmäßig in Verwendung.

Rollschneider und Schneidematte und ein gutes Lineal sind für mich von Anfang an unverzichtbar gewesen.

Meine Nähmaschine hat sicher vieles, was ich nie nutzen werde (die über 200 Zierstiche z.B. - da hätten mir auch 40-50 gut gereicht), aber sie hat eben auch Dinge, die ich nicht mehr hergeben wollte wie den Fadenabschneider oder den Kniehebel.
__________________
Liebe Grüße

Daniela

Schaut doch auch in meine Galerie.

Hier geht es zu meinem Baby- UWYH und zu meinem zweiten UWYH.

Und hier findet Ihr meinen Blog und ganz neu meine kleine Facebookseite
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.04.2012, 09:21
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.233
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wieviel Zubehör und Technik ist nötig zum nähen?

Ich verlege gerade mein Nähzimmer ein Stockwerk tiefer und sortiere dabei auch alle meine "Schätze" neu...ein gute Gelegenheit, mal wieder Ordnung zu schaffen!
Eingezogen sind bisher ein neuer großer Nähtisch, an dem meine Janome und die Ovi nebeneinander aufgebaut stehen können, so viel Platz hatte ich bisher an meinem alten Tisch nicht. Neben der Janome liegt eine Kladde, in der ich alles aufschreibe, was für das jeweilige Projekt wichtig ist. Extra Nähfüßchen brauche ich keine, die Janome hatte alles dabei, was Hobbyschneiderin sich nur wünschen konnte.
Ein kleines Regal für alle Nähbücher (Grundlagenbücher, Taschen-, Patchwork-, Stilbücher), eine kleine Sammlung Burda und Knip sowie ein Körbchen mit Einzelschnittmustern, die ich seit Beginn meiner Nähkarriere vor 30 Jahren sammle.
Ganz wichtig, die Schneidematte und der Rollschneider, drei gute Scheren (Stoffschere, Stickschere, Papierschere), die Bügelstation und meine Schneiderpuppe. Ich habe niemanden, der an mir mal was passend abstecken kann, daher arbeite ich viel an der Puppe.
Schnittmuster übertrage ich ganz "altmodisch" mit dem Rädchen auf eine Restrolle Zeitungspapier, die hat mir vor ca. 20 Jahren mal mein Onkel besorgt und ich habe immer noch Vorrat.
Meine Stoffe lagern in einem kleinen Wandschrank, unser Haus hat viele Winkel und Vorsprünge, die nur mit Maßschränken nutzbar sind. Ich sortiere nach Material und Farben, im Wandschrank liegen sie gut vor Licht und Staub geschützt.
Nähgarn liegt in so einem kleinen Schubladensystem aus Pappe, das links am Nähtisch steht, mit drei Schubladen, nach Farben sortiert, da muss ich nicht lange suchen.
Beim Umräumen ist mir aufgefallen, dass ich eher der sparsame Typ bin. Kaum Fehlkäufe bei Stoffen, meine Arbeitsgeräte sind durch die Bank seit Jahren in Gebrauch und selbst das Burda-Abo habe ich nach drei Jahrgängen wieder gekündigt, es wiederholt sich zu viel. Scheinbar brauche ich wirklich nicht viel, um kreativ zu sein!
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.04.2012, 09:43
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.123
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wieviel Zubehör und Technik ist nötig zum nähen?

Was brauche ich und was brauch ich nicht...
Diese Frage hat schon viele Facetten.
Manches brauche ich jetzt, anderes habe ich früher mal gebraucht.
Von wieder anderem dachte ich nur, dass ich es brauchen könnte
Was ich habe, kostet Geld und braucht Platz.
Es erleichtert aber auch die Arbeit oder macht sie angenehmer bzw. zum Genuss
Ich brauche eine gute vielseitige Nähmaschine. Und noch eine, falls die eine mal ein Problem hat... und eine Kleine zum Verreisen...
Eine Overlock, Cover oder Sticki brauch ich nicht.
Ich brauche gutes Licht,
gutes und adäquates Werkzeug (Schere, Nadeln, Maßwerkzeug, Kreide, die in jeder Situation das tun, was sie sollen)
Ich brauche vielfältiges Nähmaterial, Stoffe und Garne, Vlies, Reißverschlüsse etc...
Und dann natürlich Ideengeber, Schnittmuster - ohne kann ich nicht.
Inzwischen beherrsche ich etliche Techniken, die mir Technik ersparen (Schrägbandformer zB oder NVRVF; s. Anleitung bei Sew'nSushi).
Jetzt brauche ich nur noch Zeit zu nähen!
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (16.04.2012 um 09:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.04.2012, 09:49
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wieviel Zubehör und Technik ist nötig zum nähen?

Ich bin auch eindeutig Minimalist, aber dafür lege ich dann Wert auf solide Qualität. Meine Nähmaschine (Pfaff-Varimatic-Jeans&Stretch) hat nicht viele Stiche, aber dafür die, die ich brauche und ist sehr robust. Irgendsoeine sensible Computerzicke ( ) brauche ich nicht. Ich will mich auf meine Nähmaschine verlassen können. Auf einen integrierten Obertransport würde ich allerdings nie wieder verzichten.
Ich fürchte allerdings, dass ich schon anfällig wäre für jede denkbare technische Spielerei, wenn ich mir eine neue Nähmaschine kaufen müsste , muss ich ja glücklicherweise nicht
Wenn ich hier im Forum lese, wünsche ich mir manchmal schon eine Overlock, weil ich Stunden mit dem Abschnibbeln von Fädchen an meinen Schnittkanten zubringen kann. Dann denke ich mir aber immer wieder: "Es ging jetzt so viele Jahre ohne Overlock, dann wird es auch in Zukunft so gehen."
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.04.2012, 10:01
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Wieviel Zubehör und Technik ist nötig zum nähen?

Ich hab auch mal drüber nachgedacht, mir einen Rollschneider und eine Matte zu kaufen. Sehr oft sogar, aber irgendwie hab ichs dann immer gelassen und mich stattdessen mit neuen Schneiderscheren beschenkt...

Vielleicht wäre ein Rollschneider trotzdem nützlich für mich... aber bisher vermisse ich ihn nicht.
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Zeit habt Ihr zum Nähen? Stofftroll Andere Diskussionen rund um unser Hobby 57 26.07.2012 11:09
welches zubehör bei aurora 450 ist wirklich nötig? kris-cat Bernina 17 11.12.2010 10:01
Wieviel Meter nötig? jule-7 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 15.03.2008 18:44
Fagott - Technik... was ist das und wofür? Schnuddelwuddel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 11.07.2006 15:12
Was und wieviel ist ein Kneifbetrag? ceres Fragen zu Schnitten 1 21.03.2006 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07905 seconds with 13 queries