Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähen - gemeinsam und motiviert


Nähen - gemeinsam und motiviert

Jeden Monat neu - ein Thema, dem wir uns nähend widmen.
Die Teilnahme ist freiweillig und es gibt keine Probleme, wenn man es nicht schafft. Der aktuelle Monat ist hier, die vergangenen sind einsortiert in Unterforen.


Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.

Nähen - gemeinsam und motiviert


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2012, 21:36  
Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
nowak nowak ist offline 12.04.2012, 21:36

Eigentlich will ich mir ja auch schon lange mal eine Basisgarderobe nähen, aber auch diesmal wird es sicher nicht klappen.

Aber ich werde es zum Anlass nehmen, zumindest ein paar Überlegungen anzustellen, was für mich dazugehört und was ich brauchen würde, falls ich doch mal dazu kommen sollte. Sozusagen mal die Gedanken vorsortieren.

Zunächst die Frage, was ich von einer Basisgarderobe will:

Eine Garderobe, die mich durch meine "Standardsituationen" im Leben begleitet. Die eher klassisch und langlebig ist, die mich ggf. auch ohne weitere Zugaben gepäcksparend auf (Kurz)Reisen begleiten kann, die ich aber mit aktuellen und modischen Teilen auch verändern und aufpeppen kann.

Eine Garderobe, die ins Büro und für die Freizeit paßt (zumindest für den gehobenen Freizeitlook, nicht für das Lümmeln auf dem Sofa), für Städtereisen, zum Essen gehen und auch ins Theater oder zum 80. Geburtstag von Tante Amalia-Emilie. (Name frei erfunden. )

Nicht dazu gehört für mich: Kleidung zum auf dem Sofa Lümmeln, für die Gartenarbeit, für Sport, den Strand und auch nicht für einen Ball oder eine Hochzeit. Sollte ich jemals Strandurlaub machen brauche ich andere Kleidung, Hochzeiten kommen nicht regelmäßig vor und wenn ich in einer ganz anderen Klimazone Urlaub mache, dann gibt es dafür auch Kleidung nach Bedarf. Aber das gehört alles nicht zur Basis.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Badestoff für blass und blond...

 
Benutzerbild von nowak
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.888
Downloads: 8
Uploads: 22
Hits: 13320
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
18.04.2012, 21:46 #36
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:

Abgesehen davon, daß bei mir Futter schon wegen des Falls und der Langzeitstabilität des Kleidungsstücks unverzichtbar ist...

Blusen brauche ich kaum, weil ich ins Büro Shirts tragen kann und diese deutlich schneller wieder gewaschen und gebügelt sind. (Ich habe Blusen, die aber alle das Schicksal teilen, kaum getragen zu werden.)

Interessant finde ich, welche Situationen Menschen als häufige Situationen im Leben haben. (Denn wie ich am Anfang beschrieben habe... dafür ist die Basisgarderobe. Nicht für jede Eventualität, sondern für häufige Situationen.) Strandurlaub ist bei mir da definitiv nicht dabei, weder kann ich so häufig Urlaub machen, daß ich das als häufige Situation für mein Leben definieren würde (und ich bin schon viel unterwegs in der Freizeit) noch taucht Strand da überhaupt auf. (Ich schätze daß ich in den letzten zehn Jahren vermutlich ungefähr zehn Tage an einem Strand verbracht habe und dann jeweils so was wie 1,5h.)

Und bevor ich 14 T-Shirts mitnehmen würde, würde ich sicher entweder den Waschservice des Hotels in Anspruch nehmen (wir hatten diesmal in Indien immer noch zu viel dabei...) oder ein paar Microfaser T-Shirts mitnehmen, die man schnell im Waschbecken durchdrücken kann und die dann am nächsten Tag wieder trocken sind. Oder, je nach Reiseland, würde ich mir vor Ort noch ein paar kaufen, wenn es nicht reicht.
Aber gut... ich bin ja eher Fan des kleinen Gepäcks. (Wir sind im Mai auf einer Konfirmation und mich wurmt es jetzt schon, daß ich nicht nur das Cabin Bag für das Wochenende mitnehmen kann, weil darin mein Kleid einfach zu flach gedrückt würde.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Badestoff für blass und blond...
Benutzerbild von nowak
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
18.04.2012, 22:39 #37
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:

Ich stelle fest, mit der Basis bin ich dann schon fast durch.

Einen Feinstrickpulli (Cashmere?) würde ich mir kaufen, so Richtung silbergrau mit langweiligem V-Ausschnitt.

Und meinen Trenchcoat habe ich schon, in hellem beige mit grau an den Knöpfen. Also klassische Farbe und eher lang, dann passt es zu allem und kann getragen werden, bis er auseinander fällt.

Soweit die Basis.

Dann kämen wir zur ersten Erweiterungsstufe, den Satelliten...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Badestoff für blass und blond...
Benutzerbild von nowak
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
19.04.2012, 09:34 #38
Luthien
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:

Wir haben hier eine Menge Seen, an denen wir am Wochenende (manchmal auch noch abends nach Feierabend) meist rumhängen, wenn das Wetter schön ist. Die benötigen oft dieselbe Kleidung wie ein Strandurlaub. Und ich bin eine Frostbeule, ich sitze nicht nur im Bikini am Wasser. Da habe ich Rock und T-Shirt an. Und wenn ein T-Shirt Sonnenmilch abgekriegt hat, mag ich das nicht nochmal anziehen.
Blusen kann man zwar oft noch einen zweiten Tag anziehen, aber oft eben auch nicht, und wann was zutrifft, kann man oft nicht vorhersehen. Ich möchte jeden Tag die Möglichkeit haben, frische Kleidung anzuziehen. Gerade auf Reisen ist mir das wichtig. Wenn ich einen ganzen Tag durch eine Stadt gelaufen bin, ist eine Bluse sicher fällig. Genauso, wenn ich auf dem Berg rumgekraxelt bin oder viel Fahrrad gefahren bin (was ich übrigens jeden Tag tue).
Meine mühevoll genähten Sachen mag ich keinem Hotelwaschservice anvertrauen. Da habe ich lieber selbst in der Hand, wie sie behandelt werden.
Microfaser ist ja aus Polyester, und Polyester trage ich nicht, höchtens mal als Regenjacke.
Und Kleidung mal eben kaufen funktioniert bei mir nicht, wenn ich nicht völlig unmöglich aussehen möchte.

Das mit den weißen Blusen ist bei mir entstanden, weil ich früher nur weiße Blusen kaufen konnte. Das war die einzige Farbe, die es mal in Langgröße gab. Jetzt weiß ich zwar, dass auch Maßkonfektion in anderen Farben möglich ist bei mir, aber meine Garderobe ist insgesamt schon eher auf weiße Blusen abgestimmt. Ob weiß durchsichtig ist oder nicht hängt vom Stoff ab. Ich bevorzuge dickere Stoffe mit Struktur, die sind nicht durchsichtig.

Blusen trage ich jeden Tag zu allen Aktivitäten. Shirts mag ich eigentlich nicht so. Und wie gesagt, meine Gaderobe ist keine Businessgaderobe, weil ich nicht im Büro arbeite, deshalb kann ich zu Businessgaderobe nichts sagen.

P.S.: Ich verstehe den Begriff "Basisgarderobe" auch eher so, dass er wirklich fast alle Gelegenheiten, die im Leben auftauchen, abdeckt und nur noch durch Highlights ergänzt wird.
Lange Röcke sind mir wichtig, damit ich nie eine Hose tragen muss, wenn ich gut aussehen möchte, egal welches Wetter wir haben. Aber manchmal muss es leider von der Funktion her eine Hose sein (z.B. auf dem Fahrrad oder auf dem Berg)
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (19.04.2012 um 09:54 Uhr).
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
19.04.2012, 11:06 #39
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:

Ja, wir haben offensichtlich einen unterschiedlichen Begriff von "Basis"

Bei mir ist das die Grundlage, bei dir ist das etwas, was ich als "komplette Garderobe für alle Fälle" bezeichnen würde.

Was wäre für dich denn dann der Unterschied zwischen der "Basisgarderobe" und der "kompletten Garderobe"? Bei deinen "Basics" wäre bei mir der Schrank wohl voll und nicht mehr wirklich Platz für Saisonale Highlights.
(Bzw. er wäre dann wieder so voll, wie er mal war, was bei mir dazu führt, daß viele Teile irgendwo in der Tiefe verschwinden.)

Wir haben übrigens auch mal an einem deutschen See gewohnt und waren im Sommer öfter am Strand, aber was ich da an hatte, war nicht wirklich unterschiedlich von dem, was ich sonst in der Freizeit an hatte und da ich eine Waschmaschine hatte, mußte ich nicht unzählig viel haben. (Außerdem war damals die Wohnung klein, der Kleiderschrank auch, das hätte gar nicht reingepaßt. Die Wahl hatte ich also nicht.)

Alles würde ich einem Hotelwaschservice nicht anvertrauen, aber unkomplizierte Teile wie Shirts oder Blusen bekommen sie in der Regel hin. Bisher hatten wir jedenfalls noch keine Ausfälle. (Schlimmstenfalls könnte man natürlich auch selber in den Waschsalon gehen.)

(Polyester trage ich normalerweise auch nicht, aber ich habe da einen ganz speziellen Activ-Jersey mal bekommen und die Sachen daraus sind super. Sie greifen sich nie feucht an und sie müffeln definitiv nicht, sogar länger nicht, als Baumwolle und andere Naturfasern. Seither habe ich mein generelles Vorurteil gegen Kunstfasern über Bord geworfen und bin bereit, Ausnahmen zuzulassen.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Badestoff für blass und blond...
Benutzerbild von nowak
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
19.04.2012, 11:29 #40
Luthien
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:

Für mich sind die Begriffe "Basisgarderobe" und "Komplette Garderobe für alle Fälle" identisch, deshalb wohl auch die Unterschiede bei unseren Vorstellungen. Meine Freizeitgarderobe ist da natürlich schon enthalten bis auf spezielle Sportklamotten.
"Nicht-Basis" sind dann sowas wie Abendkleider oder mal ein besonderes Kleid oder Oberteil.
Modische Saisonteile gibt es bei mir nicht, weil mich Mode nicht interessiert.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
 
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
basisgarderobe , motivationsmonat , vorüberlegungen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sollte eine gute Einweisung beim Nähmaschinenkauf aussehen? haferundbananenblues Allgemeine Kaufberatung 31 30.03.2013 21:14
Wie sollte eine Naht idealerweise aussehen? alpetragius Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 04.02.2012 19:28
wenn ich es verstehen würde.... nähmarie Maschinensticken - Software: Bernina 13 30.05.2011 06:10
Ich hätte gern Tipps, wie ich eine Jeans mikimaki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 02.02.2010 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09798 seconds with 13 queries