Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähen - gemeinsam und motiviert


Nähen - gemeinsam und motiviert

Jeden Monat neu - ein Thema, dem wir uns nähend widmen.
Die Teilnahme ist freiweillig und es gibt keine Probleme, wenn man es nicht schafft. Der aktuelle Monat ist hier, die vergangenen sind einsortiert in Unterforen.


Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.

Nähen - gemeinsam und motiviert


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2012, 21:36  
Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
nowak nowak ist offline 12.04.2012, 21:36

Eigentlich will ich mir ja auch schon lange mal eine Basisgarderobe nähen, aber auch diesmal wird es sicher nicht klappen.

Aber ich werde es zum Anlass nehmen, zumindest ein paar Überlegungen anzustellen, was für mich dazugehört und was ich brauchen würde, falls ich doch mal dazu kommen sollte. Sozusagen mal die Gedanken vorsortieren.

Zunächst die Frage, was ich von einer Basisgarderobe will:

Eine Garderobe, die mich durch meine "Standardsituationen" im Leben begleitet. Die eher klassisch und langlebig ist, die mich ggf. auch ohne weitere Zugaben gepäcksparend auf (Kurz)Reisen begleiten kann, die ich aber mit aktuellen und modischen Teilen auch verändern und aufpeppen kann.

Eine Garderobe, die ins Büro und für die Freizeit paßt (zumindest für den gehobenen Freizeitlook, nicht für das Lümmeln auf dem Sofa), für Städtereisen, zum Essen gehen und auch ins Theater oder zum 80. Geburtstag von Tante Amalia-Emilie. (Name frei erfunden. )

Nicht dazu gehört für mich: Kleidung zum auf dem Sofa Lümmeln, für die Gartenarbeit, für Sport, den Strand und auch nicht für einen Ball oder eine Hochzeit. Sollte ich jemals Strandurlaub machen brauche ich andere Kleidung, Hochzeiten kommen nicht regelmäßig vor und wenn ich in einer ganz anderen Klimazone Urlaub mache, dann gibt es dafür auch Kleidung nach Bedarf. Aber das gehört alles nicht zur Basis.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)

 
Benutzerbild von nowak
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.826
Downloads: 8
Uploads: 22
Hits: 13289
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
13.04.2012, 21:50 #6
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:

Was du beschreibst ist aber keine Basisgarderobe, sondern eine komplette Garderobe... zumindest bei mir ist die Basisgarderobe klein und kompakt, der Rest sind dann die Anhängsel.

Sozusagen erst mal den "Kern" erarbeiten, statt wildwütig alles zu Nähen. Zumindest für mich liegt darin der Sinn einer Basisgarderobe, sonst könnte ich ja einfach nähen, wie ich Lust habe, mal dieses, mal jenes.

Als Vorstellung: Die Basisgarderobe sollte im Prinzip komplett in einen eher kleinen Koffer passen. So lange das nicht der Fall ist... hast du eine Garderobe, aber keine Basisgarderobe.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Benutzerbild von nowak
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
13.04.2012, 22:16 #7
KleinerKobold
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:

Hallo,

ich steh grade vor dem Kofferpack-Problem für eine dreitägige Tagung. Also: zwei Grundfarben, ein farbliches Highlight, bei mir: beige und dunkelblau, türkis als Highlight. Ein beiger, ein dunkelblauer Blazer (einer gerade, einer tailliert), eine beige, eine dunkelblaue Hose, ein türkisfarbener Rock. Eine beige Bluse, eine dunkelblaue Bluse, ein türkisfarbenes Shirt. Ein Paar dunkelblaue und ein Paar türkise (!) Pumps. Drei Teile und ein paar Schuhe ziehe ich auf der Fahrt an, der Rest passt in den Koffer. Heureka!

LG
Katja

Geändert von KleinerKobold (13.04.2012 um 22:21 Uhr).
Benutzerbild von KleinerKobold
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
13.04.2012, 22:24 #8
jelena-ally
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:

Also ich finde es sehr hilfreich sich vorzustellen:

1 Woche Städttetour mit Museum, Parkspaziergängen, Theater (keines welches die große Robe verlangt, sondern klein und anspruchsvoll - Kunst), Essen gehen, an einem Abend tanzen - netter Club und nicht große Disco, Einkaufsmeile, Frühstück in einem netten Cafe mit meinem Mann ...

Was für Kleidung wäre sinnvoll, wenn sie in eine kleine Reisetasche passen muß - wichtig dabei ist: ich darf mich nicht verkleiden, sondern es muß wirklich auch zu mir passen, aber es sollte gut kombinierbar sein; nichts Extremes ... eben Basic.

Auch wenn ich es in meinen Träumen gerne anders hätte ... für mich wäre es wohl:

2 gute Jeans - einmal eher dunkel mit geradem Bein (also ganz klassisch) und einmal ein bisschen boyfriendscut (wirklich jeansblau, nicht so dolle verwaschen und nicht zu extrem aufgetragen).
6 Shirts (3 mal langarm und 3 mal kurzarm)
1 Bluse (kurzarm)
2 Strickjacken - einmal feinstrick und einmal gröber (zu dieser eine passende Mütze)
1 Kleid
1 Mantel (dieser in schwarz, weil er einfach meistens passt)
1 Paar Sneaker/Turnschuhe (gerne auch rot oder türkis - eben passend zu den Shirts und eine dementsprechende passende Tasche)
1 Paar Schuhe mit Absatz (z.B. MaryJane) in schwarz oder grau

Das wäre die Garderobe, mit welcher ich warscheinlich sehr gut und problemlos durch die Welt reisen könnte ... und ganz ehrlich, das meiste davon besitze ich sogar.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.

Geändert von jelena-ally (13.04.2012 um 23:13 Uhr).
Benutzerbild von jelena-ally
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
13.04.2012, 22:39 #9
Wirbelwind
Gast

Jelena, bei mir sähe das für eine Woche Städtetrip incl. Besichtigungen, Pflastertreten und Theater ganz ähnlich, aber im Detail doch etwas anders aus, vielleicht weil ich dann meist so unterwegs bin, dass ich zwischen Tag und Theater nicht mehr ins Hotel komme:
Eine robust Stoffhose, z.B. eine dunkelblaue Chino und eine elegante Stoffhose oder ein Rock.
Ein dunkelblauer Blazer
Fünf Blusen, davon mindestens eine etwas eleganter.
Ein Pullover
Ein feiner Rollkragenpullover und drei Unterziehshirts dazu
Flache Lederschuhe, in denen ich gut laufen kann und Lederschuhe mit leichtem Absatz.
Dabei passt alles farblich zusammen, auch wenn das bedeuten kann, dass ich mal eine komplette Laubfroschwoche einlege. Und im Koffer ist noch jede Menge Platz für Souvenirs. Mein Traum ist, so eine Garderobe in bunt, aber trotzdem immer passend zu haben, aber da bin ich noch relativ planlos.
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
14.04.2012, 09:49 #10
simau
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:

Oh das ist ja mal ein Thema n dem ich mich auch beteiligen kann, da ich ja schon seit wenigstens einem Jahr an meiner Basisgarderobe (im Kopf) nähe und es nicht bis an die Maschine schaffe außer für Flick und Änderungen.

Da ich ja schon seit Jahrzehnten den größten Teil meiner Garderobe selber nähe hat sich natürlich auch so ein eigener Stil von leicht ausgefallenen Kleidungsstücken entwickelt. Gerne würde ich alles selbst nähen, aber dafür fehlt die Zeit. Aber immer wenn wir in den Urlaub oder wegfahren habe ich das Problem, das mir für einen längeren Zeitraum ganz einfach die Kombinationen fehlen, weil meine Farben nicht zueinander passen. Im Kopf weiß ich dann immer ganz genau was ich bis zum nächsten mal noch brauche, aber mir fehlt immer die Zeit für die Umsetzung.

Eine perfekte Basisgarderobe hängt für mich im Schrank und wenn ich auf Reisen gehe kann ich sie mit Lieblingsteilen kombinieren und je nach Anlass zusammenstellen.

Sie würde deshalb für mich aus 2Farben und einer weißen Bluse bestehen, wobei eine der Farben schon auf schwarz, braun oder blau festgelegt wäre.

Als zweite Farbe für die Garderobe käme für mich dann Rot, Rosa oder türkis.

Basisgarderobe wäre für mich:
1 Stoffhose in der Grundfarbe
1 Rock in der Grundfarbe
1 Blaser (Grundfarbe je nach Jahreszeit Jersey, Walk oder Stoff)
1 Kleid (Grundfarbe)
6 Shirte (Kurz, 3/4 oder Langarm) davon 3 in der Grundfarbe und die anderen Farbig, 3 schlichte Schnitte(eventuell auch zum unterziehen) und 3 etwas ausgefallenere
1 Strickjacke
1 Bluse (weiß)
1 Bluse (Farbe 2)
1 Jacke (Kurzmantel...??? wie auch immer)
2 Tücher/Schals(ein schlichtes vielleicht mit einem Stickmotiv und ein farbiges oder z. ein schönes Wolltuch)
Schuhe (ein paar Flitzer-vielläufer und ein paar für den eleganten Gang)

passenden Schmuck, Kette, Ohrringe und Strümpfe
1 schlichte dazu passende Tasche kann man auch nicht pauschal sagen je nach Anlass
meist sind es grösser Taschen damit alles und die Spiegelreflex hereinpaßt.


ergänzen würde ich das (in meinem Schrank) mit:
1 Jeans
1 Bequemhose
wenigstens einem aber eher 2 besondere Röcke (die zu oben passen)
1 bunter Rock
1 Kleid (bunt oder uni, aber frisch und Farbkombimäßig zu Basis passend)
noch 2/3 ausgefallenen Shirts, gut zur Jeans oder Rock kombinierbar
1 besondere Bluse
einer Schlechtwetter- oder Softshelljacke
eine Kuscheljacke (meist Fleece)
wenigstens ein ausgefallenes, auffälliges Tuch
Turnschuhe
je nach Wetterlage eine Kopfbedeckung
1 Rucksack oder 1 Kuriertasche
1 ausgefallenen Tasche

wenn ich das irgendwann mal in meinem Schrank hätte, farblich aufeinander abgestimmt und für Frühjahr, Sommer Herbst und Winter dann ginge ich vielleicht immer mit einem lächeln aus meinem Kleiderschrank.

Oder auch nicht, ich werde es wohl nie erfahren, weil ich das nicht schaffen werde.

Aber schön das ich nicht die einzige bin, die es nur Theoretisch schafft. Danke für dieses Thema
__________________
Gruß Simau

Schön das es euch

Meine Galerie

Mein Blog
Benutzerbild von simau
 
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
basisgarderobe , motivationsmonat , vorüberlegungen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sollte eine gute Einweisung beim Nähmaschinenkauf aussehen? haferundbananenblues Allgemeine Kaufberatung 31 30.03.2013 21:14
Wie sollte eine Naht idealerweise aussehen? alpetragius Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 04.02.2012 19:28
wenn ich es verstehen würde.... nähmarie Maschinensticken - Software: Bernina 13 30.05.2011 06:10
Ich hätte gern Tipps, wie ich eine Jeans mikimaki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 02.02.2010 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10882 seconds with 13 queries