Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstrutkion - welches System paßt am besten!?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 25.05.2012, 09:04
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.455
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittkonstrutkion - welches System paßt am besten!?

Hallo Kerstin,
es ermutigt mich wenn ich sehe dass ich mit meinem signifikanten Passformproblem nicht allein bin.

Mit "sieht nicht so dolle aus" meine ich beides. Zum einen nicht vorteilhaft an mir und zum anderen finde ich es ungeheuer schwierig die eigentliche Passform sauber zu nähen. Ein klein wenig zuviel Weite über der Hüfte dann beult es bzw der Rock fällt vorne runter, ein klein wenig zu straff und sofort fängt es an zu "tüten" in den Leisten.(kaum Bauch + vorstehende Beckenknochen)
Möglicherweise habe ich noch nicht die optimale Taillenhöhe erwischt.
Wie hälst du es mit der Taillenhöhe? Ich nehme an du gehst auch etwas tiefer, wenn ja wieviel?? Ich würde mich sehr freuen wenn ich von deinen Erfahrungen lernen könnte

LG peti
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.05.2012, 10:44
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.987
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnittkonstrutkion - welches System paßt am besten!?

Moin,

den optimalen Rockschnitt habe ich erst vor kurzem durch die Galiya-Methode entdeckt. Dabei werden von Anfang Probleme wie Hohlkreuz, Bauchvortritt, Hüftkurve etc. berücksichtigt, und ich war in der Lage, ohne weitere Änderungen damit 1 a-passende Röcke zu nähen.

Das ist eben genau der Vorteil, von dem ich weiter oben geschrieben habe: Herkömmliche Konstruktionen gehen vom Ideal aus, und ändern dann alles ab, was noch nicht passt. Bei Galiya sind irgendwelche Idealkörper-Dogmen aus der Konstruktion weitgehend eliminiert; alles richtet sich nach den tatsächlichen Maßen, Winkeln, Längen, Umfängen.

Die echte Taille ist da, wo du am schmalsten bist. Bzw. da, wo ein nicht zu festes Gummiband sich nach einigen Rumpfbeugen und anderen Bewegungen natürlich niederlässt. Sie ist meist sehr viel höher, als man denkt, weil die Mode schon länger sehr hüftig getragen wird, und kann auch vorne und hinten unterschiedlich hoch sein. Meine echte Taille befindet sich z.B. mindestens 5 cm oberhalb meines Bauchnabels.

Wenn die Hüftkurve nicht stimmt, oder du vorne mehr Weite bräuchtest für die Hüftknochen, dann nützt es dir nichts, die Taille nach unten oder oben zu verlegen. Das Problem liegt dann in den Winkeln und der Weitenverteilung, nicht in der Höhe oder Tiefe des Bundes. Die Bundhöhe kannst du später dahin legen, wo du sie haben möchtest, sprich, einfach das Zuviel oben abschneiden. Es muss aber vorher schon passen, sonst nützt dir das auch nichts.

Das Ausmessen ist etwas aufwendiger, weil man sich erst mal ein Lineal dazu selber bauen muss, aber es lohnt sich sowas von!

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.05.2012, 12:22
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.455
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittkonstrutkion - welches System paßt am besten!?

Danke nochmal für den link. Ich hatte zwar schon einmal reingeschaut aber scheinbar nicht alle Seiten gesehen so dass mir etwas in der Vorstellung fehlte

Ich werde mal zusehen wie ich mir ein solches Messinstrument bauen kann

Der Jeansrock sitzt ja tatsächlich prima nur in der Seitenabbildung kommt er mir hinten etwas höher vor.

Wo meine Taille liegt weiß ich prinzipiell und auch dass ich mich in Röcken und Hosen die bis zur echten Taille gehen nicht wirklich wohl fühle

Einen echten Taillenrock hatte ich nach Hofenbitzer fertig und er saß auch für meine Begriffe. Dann hatte ich einfach oben gekürzt und es saß nichts mehr wie es sollte...

Ich werde nun selbiges nach der Galiya-Methode versuchen.
Die Zeit investiere ich gern für mich, denn wie heißt es so schön
"Weil ich es mir wert bin"

LG peti
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.05.2012, 17:31
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.455
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Schnittkonstrutkion - welches System paßt am besten!?

Hallo Antonia,
hab schon jetzt vielen Dank für Deine Hilfe. Ganz sicher werde ich die brauchen.
Aber erst mal muss das Messinstrument gebaut werden und dann Maßnehmen... Ich hab mir all deine Seiten ausgedruckt!

Ob meine Glücksröllchen nun ein paar Zentimeter weiter oben, unter, rechts oder links sitzen oder ob sie etwas großzügiger ausfallen als es eine Norm vorgibt ist mir eigentlich egal wenn ich sie denn endlich ordentlich verpacken kann

Neugierig bin ich schon, ob aus einem Taillenrockschnitt nur durch einfaches Kürzen ein Rockschnitt mit verkürzter Taille erstellt werden kann.
Hast du das selbst schon mal gemacht bzw hast du ein feedback dazu??

Ich wünsche Dir und auch allen anderen ein schönes Pfingstfest

LG peti
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.05.2012, 21:22
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.987
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnittkonstrutkion - welches System paßt am besten!?

Zitat:
Zitat von xpeti Beitrag anzeigen
Neugierig bin ich schon, ob aus einem Taillenrockschnitt nur durch einfaches Kürzen ein Rockschnitt mit verkürzter Taille erstellt werden kann.
Laut meinen Büchern hier, ja. Man schneidet einfach oben alles weg, was weg soll. Genau das gleiche macht man z.B. auch beim Halsausschnitt.
Das hab ich so auch schon bei einem anderen Rockgrundschnitt gemacht. Bei Hosen ist das auch genauso.

Caveat: Ich weiß ja nicht, wie deine Figur aussieht, aber wenn man um die Taille rum etwas weicher ist dann kann es natürlich gut sein, dass es eine "falsche" Bundhöhe gibt, weil der Bund an einer Stelle sitzt, wo der Stoff dann lieber darunter oder darüber enden möchte. Käme sowas als Ursache für das Nicht-gut-sitzen in Betracht?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Nadel System für Pfaff Overlock Robois Pfaff 2 20.07.2011 15:28
ICH WILL ABNEHMEN, welches System ist gut und bringt viiiiiielllll Erfolg Schnatzmann Freud und Leid 68 17.03.2007 13:53
Druckknöpfe? Welches System? Maggie Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 29.08.2006 16:59
Heizung ablesen, welches System... Traumkatze Freud und Leid 19 25.01.2006 13:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09078 seconds with 13 queries