Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda Kinderschnitte

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.04.2012, 12:25
Siba Siba ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.04.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 410
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Burda Kinderschnitte

Hallo Wassilissa,

sorry, ich habe mich im vorherigen Beitrag bei der Anrede versehen.

Gerade habe ich nachgesehen, ob ich einen Fehler bei der Nahtzugabe gemacht habe und ob der Burda-Schnitt vielleicht ausnahmsweise die Nahtzugabe schon enthält. Nein, der Schnitt im Heft sieht eine Nahtzugabe von 1 cm vor.
__________________
Grüße
Siba
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.04.2012, 15:03
beaholzi beaholzi ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: 72474 Winterlingen
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Kinderschnitte

Hallo Wassilissa,

ich gehöre auch zu den Nähanfängerinnen und habe bereits drei Burdaschnitte genäht (Dirndlkleid für Kinder, trägerloses Kleid für mich und noch ein Sommerkleid für mich).
Beim ersten Nähobjekt hab ich ewig gebraucht, viel im Internet bei you.... geschaut und meine Mutter als erfahrene Hobbynäherin zu Rate gezogen. Bei meinem zweiten Projekt ging es schon leichter von der Hand und auch die Fachbegriffe sind mir schon geläufiger.
Meiner Meinung nach kannst du dich auch als Anfängerin an die Schnitte trauen und es gibt ja auch verschieden Schwierigkeitsstufen bei den Schnitten von Burda. Nur Mut!!!

LG und viel Erfolg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.04.2012, 15:24
Benutzerbild von mucneko
mucneko mucneko ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2011
Ort: München
Beiträge: 102
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Kinderschnitte

Hallo Wassilissa,

Farbenmix-Bilderanleitungen: ich mag sie und ziehe sie gerne zu Rate. Allerdings muß ich zugeben, daß ich gerne auch mal rein nach diesen Fotoanleitungen nähe... ergibt sich so... Wobei ich die Textanleitungen auch mag. Nur 'Tasse' ist halt klarer, als 'Trinkgefäß mit Henkel' (zum Thema umgangssprachlich und Fachbegriffe)

Burda-Anleitungen im Heft finde ich in der Regel verständlich und gut bis sehr gut. Manchmal, wenn es etwas schwieriger wird, verstehe ich Burda auch oft nicht, aber dann verstehe ich meist auch viele andere geschriebene Anleitungen nicht - Youtube hilft meist oder ein reich bebildertes Nählernbuch . Davon habe ich inzwischen ein superedles (Standardbuch) und zwei Amateur-Standard-Bücher. Irgendwo findet sich dann meist eine brauchbare Anleitung.

Burdaeinzelschnitte muß ich passen. Da habe ich keinen Einzigen.

Burda-Größen bei Kindern: Ja, die sind reichlich bemessen und das ist gut so - muß man aber wissen/vorher ausmessen. Aber lieber zu groß, als zu klein, in zu groß wachsen sie noch rein, in zu klein hilft nur noch Nachschub-Baby produzieren

Nähen allgemein: mit etwas Übung wirst Du feststellen, daß es eine Reihe Grundkonstruktionen gibt, die sich eigentlich alle gleich nähen lassen und gerne widerholen - es ist immer wieder das Selbe. Es wird also mit der Zeit einfacher. Die Nähanleitung wenigstens zu überfliegen lohnt aber in jedem Fall, manchmal gibt es da Überraschungen, die man 'von außen' nicht sieht.

Viel Erfolg mit Deinem Kinderschnitt - welcher ist es eigentlich, den Du Dir ausgesucht hast? In der aktuellen Burda sind ein paar hübsche Kleidchenschnitte drin - nichts Neues, solides Design, zeitlos klassisch...

Nachtrag: oh! Du hast je kein Wort von Kinderschnitt gesagt... Dann kann ich Dir auch die Easy-Schnitte der Burda empfehlen, insbesondere die im Bildernähkurs (das sind idR. keine Kinderschnitte). Mit so etwas habe ich damals 'angefangen' und war sehr erfolgreich. Obwohl ich kein Fan von Fachausdrücken in meiner Anleitung bin und sehr ungeduldig bin (schließlich will ich nähen und fertig werden und nicht stundenlang Fachbegriffe recherchieren )

Viele Grüße
neko

Geändert von mucneko (13.04.2012 um 15:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2012, 15:37
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Burda Kinderschnitte

Zitat:
Zitat von caleteu Beitrag anzeigen
Amerikanische Schnitte -- Simplicity, McCall's, Vogue -- haben detailliertere Anleitungen wie Burda. Du mußt halt berücksichtigen daß die Nahtzugabe im Schnitt schon vorhanden ist.
Ich finde nicht, dass diese detaillierter sind, sofern man mit den Burda Einzelschnitten (nicht mit den Heftschnitten) vergleicht.
Mir ist aber schon aufgefallen, dass sie manchmal nicht stimmen. Sie sind halt übersetzt, und das vielleicht nicht immer von Nähfachleuten. Ein Beispiel, das mir schon mehrfach untergekommen ist: Saum wird mit Naht verwechselt (Naht heisst "seam"- und seam klingt halt ein bisschen wie Saum...).

Bei einigen Burda-Einzelschnitten ist die NZ auch enthalten. Ich glaube, bei den easy-Schnitten.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.04.2012, 16:18
Benutzerbild von Ellisschneiderfee
Ellisschneiderfee Ellisschneiderfee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.09.2006
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 253
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda Kinderschnitte

Hallo,

ich kann nicht bestätigen, dass Burda Kinderschnitte grundsätzlich "reichlich" bemessen sind.
Auch diese können, auch bei wirklich zierlichen Kindern, durchaus unter dem Arm kneifen oder nicht über den Po passen, selbst dann, wenn man das Schnittmuster zunächst nach der entsprechenden Körperlänge des Kindes gewählt hat.

Meine Erfahrung ist die:

Unabhängig vom Schnittmusterhersteller den Schnitt den du nähen möchtest unbedingt mit einem gut sitzenden, bereits vorhandenen Kleidungsstück vergleichen. Das spart eine Menge Frust (und Geld).
__________________
Herzliche Grüße

Angela
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda-Kinderschnitte, wie fallen die aus? katkat Schnittmustersuche Kinder 1 09.03.2007 22:55
Ottobre-Kinderschnitte Hansi Fragen zu Schnitten 7 17.08.2006 17:54
Kinderschnitte Nähfan Schnittmustersuche Kinder 7 12.08.2005 19:19
Stoffe und Burda-Kinderschnitte abzugeben Tina-K private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 03.06.2005 13:38
Biete Kinderschnitte von Burda und Neue Mode: Marion25 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 02.05.2005 10:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07466 seconds with 13 queries