Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 11.04.2012, 11:02
thimble thimble ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.194
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Ich halte es eher für das Phänomen: auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner. Ich war vor kurzem in Belgien (u.a. Brüssel, Antwerpen) und fand neben den altbekannten Ketten auch nette Boutiquen, in denen ich sicher so einiges hätte kaufen können, hätte es aber im Handgepäck nicht mehr untergebracht. Danach hatten wir Belgier zu Besuch in Berlin, die ganz wild auf den Klamottenkauf in Deutschland waren.
England im Allgemeinen ist mir bisher nicht als so modern aufgefallen, London ist da sicher die Ausnahme.
Generell finde ich jedoch, dass in vielen europäischen Ländern Frauen wesentlich weiblicher gekleidet sind als in Deutschland und sicher auch deswegen mehr Röcke und Kleider in den Läden zu finden sind.

PS:
Wie modern du nähen kannst, hat ganz viel mit deinen persönlichen Fähigkeiten zu tun.
Ich sehe z.B. regelmäßig Modedesignstudenten bei Hüco in Berlin für ihre Projekte einkaufen. Natürlich wirst du nicht alles an Stoffen bekommen, aber du kannst vieles auch mit anderen Materialien umsetzen.

Geändert von thimble (11.04.2012 um 11:06 Uhr) Grund: PS
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.04.2012, 14:29
Benutzerbild von Busy Bee
Busy Bee Busy Bee ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: England
Beiträge: 534
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Zitat:
Zitat von MerryGold Beitrag anzeigen

In England wird sich meinem Gefühl nach viel mehr aufgebrezelt. Da geht auch abends fast kein Mädel in der Hose aus, sondern alle schick im Kleid und mit Highheels, und dementsprechend wird auch auf Mode mehr Wert gelegt. Ich hatte am Anfang das Gefühl, dass ich als deutsche etwas trameplig daher kam in (guter) Jeans, Ballerinas und Tanktop
Ja, eindeutig. Wobei - Kleid und Highheels ja, schick ist aber oft anders... Es wird auch wesentlich mehr Make-up aufgetragen. Dafür sind im Berufsleben die Regeln etwas konservativer (je nach Beruf natürlich) - mehr Röcke und weniger Hosen, und jede Farbe, solange es nur schwarz oder dunkelblau ist...

Bee
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.04.2012, 14:53
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.243
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Hallo,

@Busy-Bee: Genau die Farben Schwarz und Blau sind oft ein Muß und für mich war es auch immer auffallend, dass es sehr oft Einheitskleidung oder uniformierte Kleidung gibt. Ich hatte nie in London den Eindruck, dass die getragene Mode dort innovativer als in Berlin, Barcelona, Sydney oder anderswo wäre.
Vielleicht habe ich an den falschen Plätzen geguckt. Letzte Woche war ich eine Woche in Barcelona, die dort in unserem Hotel angetroffenen Engländerinnen habe ich wirklich ziemlich sicher an eher zu engen und etwas billigem Look erkannt ...was natürlich nicht representativ ist.
LG
Christ
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.04.2012, 21:33
Ursel A. Ursel A. ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 207
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Ich näh ja am liebsten die neuesten Trends, die Burda so bietet. Falls das Besondere eines Modells wirklich von einer ganz bestimmten Stoffart abhängt, welche nirgendwo erhältlich ist, dann lass ich die Finger davon und stürz mich auf andere Modelle. Wer Burda nicht mag, kann auch zu anderen Schnittmustern greifen, man muss nur nach neuartigen Schnitten Ausschau halten.

Woran ich keine Nähzeit verschwende, sind Moderichtungen, die so oder ähnlich hundertfach bei H&M oder Zara hängen. Die werden nämlich viel zu schnell zum Mainstream, zur Massenware, an denen man sich schnell satt sieht. Bunte Spitze ist so ein Trend, der momentan von H&M ausgeschlachtet wird. Letztes Jahr waren in den Burdaheften öfters Modelle mit bunter Spitze drin, damals hätte sich das Nähen und Einfärben noch gelohnt.

Um modisch zu nähen, sollte man flexibel sein. Nicht das machen, was die Anderen schon tragen, sondern das, was einem im ersten Moment eher seltsam vorkommt. Die Teile, die ich so nähe, sind 3 Jahre lang modisch up to date.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.04.2012, 22:05
Benutzerbild von MerryGold
MerryGold MerryGold ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Tut mir leid, dass ich mich an meinem eigenen Thema grade nur so träge und sporadisch beteilige, mir ist grade jetzt (AAAAAH) der Laptop zusammengekracht, deswegen kann ich nur schreiben, wenn ich zu Hause bin

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz
Gerade Simplicity 1873 ist meiner Meinung nach ein absoluter Standartschnitt, den jede Schnittmusterfirma seit Jahren im Programm hat. Auch mit Tellerrock - ich sehe nicht, was daran neu sein soll. Natürlich kann es trotzdem sein, dass solche Kleider wieder im Kommen sind - neu ist es nicht im Geringsten.
Du würdest dich wundern - erst im Oktober hab ich so ein Kleid wie verzweifelt gesucht, weil ich es auf einem Bild gesehen hatte. Als die Suche erfolglos blieb, habe ich nach Schnitten gesucht, und nach langem wühlen einen bei Burda entdeckt (Respekt Burda, die ist wirklich immer vorne dabei) - aber obwohl das so ein Standartschnitt ist, (einfach nur Bodice-Teil und Rock in der Taillie) war er nirgendwo zu finden. Im nachhinein bin ich auf einen ähnlichen bei Kwiksew gestoßen, wo ich natürlich nicht geguckt hab, da ich dachte, die machen nur Sportschnitte.

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz
Bei deiner Antwort, MerryGold habe ich ein bisschen gestaunt. Ich bin durchause der MEinung, dass man z.B. in London extrem viele gut angezogene Leute sieht, allerdings auch deutlich mehr extzentrisch gekleidete als hier. Und was "ausgehen in GB": Ich finde auch, dass sich die Mädels mehr aufbrezeln, als ich es von hier kenn. Mehr Stil sehe ich da aber nicht unbedingt - eher der Trend zu billig: bauchfrei, tief ausgeschnitten und gerne eine Grösse zu klein.
Lustigerweise ist mir das in England bisher noch nicht untergekommen, aber ich bewege mich ja im Studentenkreis, vllt ist es da nicht so schlimm.

In Irland hab ich aber einen Ästhetik-Schock bekommen, da rannten ziemlich moppelige Mädels in Pinken Leggings rum, oben drüber dann ein durchsichtiges Oberteil aus Mesh über einem schwarzen BH Oder gleich ganz einfach nur Unterwasche mit Pailetten und ein Satinjäckchen. Bei 5 Grad. Festival draußen.


Zitat:
Zitat von Ursel A.
Um modisch zu nähen, sollte man flexibel sein. Nicht das machen, was die Anderen schon tragen, sondern das, was einem im ersten Moment eher seltsam vorkommt. Die Teile, die ich so nähe, sind 3 Jahre lang modisch up to date.
Das find ich eine klasse Aussage.

Zitat:
Zitat von slashcutter
@Busy-Bee: Genau die Farben Schwarz und Blau sind oft ein Muß und für mich war es auch immer auffallend, dass es sehr oft Einheitskleidung oder uniformierte Kleidung gibt. Ich hatte nie in London den Eindruck, dass die getragene Mode dort innovativer als in Berlin, Barcelona, Sydney oder anderswo wäre.
Ich glaube Innovativer ist auch nicht der richtige Ausdruck - irgendwie eher einfach anders und mit mehr Varianten. Wobei ich leider nicht weiß, wie man grade in Frankreich herumläuft, wobei ich das auch interessant fände.

Mich würde interessieren, was es für andere Schnittmusterhersteller gibt. Weil:

Burda: Deutschland
Vogue, Butterick, Jalie, MCcalls, Simplicity = Amerika

Ansonsten noch die La Mia Boutique aus Italien und die Patrones aus Spanien sowie die Knip aus Holland.

Ich kenne auch noch eine Schnittelinie aus Italien, aber der Name fällt mir grade nicht ein.

Gibt es keine Schnitthersteller aus Frankreich oder GB? Warum nicht? Find ich irgendwie schade
__________________
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

Aktuell im Blog:
Ein Licht am Ende des Tunnels (10. März 2011)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nähen "Mutter mit Tochter" ? Isebill Andere Diskussionen rund um unser Hobby 46 19.11.2010 16:45
"Eigenes Label" Wie ist das mit den Rechten? Eyeore Andere Diskussionen rund um unser Hobby 23 17.03.2008 02:55
Werkeln ist "modern" ciege Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 20.12.2007 12:25
"modern fashion in detail" abzugeben madhatter private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 5 13.02.2006 11:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31167 seconds with 13 queries