Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 13.04.2012, 08:41
Benutzerbild von adaia
adaia adaia ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 143
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
Bei Burda gibt es die Schnitte doch in kleinen und großen Größen, nur kommen die großen mit einem Jahr Verzögerung, wie auch bei Knip. Nach dem Motto "Heute schick, morgen dick". Das klingt jetzt gemein, aber so kommt es einem vor. Z.B. In der Burda 6/2009 Bluse 108 und Kleid 107 als Plusmodell in Burda 7/2010 Bluse 133 und Kleid 132.
Knip 4/2010 Rock 4: als Plusmodell in der aktuellen Aprilausgabe Modell 39. Also sogar zwei Jahre Verzögerung. Ein bißchen diskriminierend ist das schon. Oder ist die Mode doch nicht so schnelllebig wie immer behauptet wird?

Sind das nur Einzelfälle oder hat das System? Vielleicht ist es auch eine Frage der Effizienz, einen Schnitt gleich für alle Größen zu gradieren und dann verteilt in die Hefte zu bringen. Aber warum dann solche Abstände?

cc
Das gibt es aber auch andersrum: in der aktuellen Burda (5/12) gibt es ein Kaftankleid für "normale" Größen, das es schon 2010 (6,7 oder 8) für Plusgrößen gab. Ich glaub, das ist einfach Zufall.

Aber zu einem anderen Beitrag: trutschig finde ich die Plusmode der Burda überhaupt nicht! Ich schau mir auch immer die Plusstrecken im Heft an und finde die Sachen oftmals richtig weiblich und schick.
Meiner Mama habe ich z.B. im Herbst ein Dirndl aus der 8/11 genäht in Größe 52 - und es passt ihr perfekt, sieht super aus und viel besser als das ganze unförmige Zeug aus den Plusgrößen-Geschäften, das angeblich die Problemstellen kaschieren soll.
Übrigens: aus der Ottobre habe ich ihr auch mal was genäht und das sass überhaupt nicht gut.
__________________
Liebe Grüße
__________
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 13.04.2012, 10:11
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Für modisch interessierte Plusgrössen gibt es überhaupt nichts besseres meiner Erfahrung nach, als nach BurdaPlus aus den Heften und Sonderheften zu nähen. Ich würde mir manchmal wünschen, dass sich noch andere ausser mir melden, die wirklich in die ersten modisch interessiert sind und zweitens eine Plusgrösse brauchen.

Die Diskussion wird oft von denen geführt, die sich - bestimmt aus gutem Grund - für Mode nicht begeistern können ODER keine Plusgrösse haben, sondern die Modelle aus ihrer 38/40 betrachten - da würde ich das auch so sehen.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 13.04.2012, 10:22
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.484
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

"modisch" ist zwar nicht mein primäres Selektionsmerkmal (weil ich dafür - leider! - keine "Antenne" hab - ich krieg's einfach nicht mit, was en vogue ist ), aber ich präferiere Burda absolut (Gr. 48), weil sie in der Plusstrecke Sachen bringen, die meiner Auffassung von Stil und Chic entsprechen und für mich die absolut perfekte Passform haben.

Ich bin nur manchmal unzufrieden mit dem geringen Plus-Anteil ....
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 13.04.2012, 16:30
Benutzerbild von MerryGold
MerryGold MerryGold ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Ulm
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Wobei ich mir auch Gedanken gemacht hab, inwieweit die Mode Läderanabhängig ist (grade als jemand die Finninen erwähnte). Klar, wir sind komplett globalisiert, aber normalerweise sehen wir ja nur das, was hier so rumhängt. Nicht jeder pendelt zwischen zwei Ländern hin und her, und ich glaube, ich hätte ohne das auch nie einen Gedanken an Englische Mode verschwendet

Zur Burda plus kann ich nichts sagen, außer, dass ich manchmal eine technische Zeichnung sehe, und dann "oooh schade, ist plus".

Zur Easyfashion kann ich aber doch was sagen, und zwar, das alles dadrin (bis auf die Shorts 5 und der Rock, aber die sind relativ Basic) aus der Ecke Topshop/H&M stammt, die ich mit dem Hinter nicht angucken würde. Ich hab bisher auch life (weder in London, noch Manchester, noch hier) jemanden in sowas rumlaufen sehen. Schade, im Moment gibt es so viele lockere Sachen, die auch wirklich einfach zu nähen wären und so viel tragbarer sind. Der Topschnitt von Wiksten zum Beispiel finde ich toll.

Zitat:
Zitat von 3kids
Vielleicht solltest Du als Grundstock mal einen Jahrgang burda sammeln?
ich hab schon dutzende Burdahefte aus den Jahren 2000 bis jetzt, Archiv ist immer gut. Aber nur die, wo Sachen drin sind, die mir gefallen

Zitat:
Zitat von Isebill
Ich persönlich vermisse gemusterte Stoffe absolut nicht, weil ich so garnicht der Mustertyp bin. Aber auch dann, wenn das bei jemandem anders sein sollte... was spricht dagegen, sich beim Nähen auf die aktuellste Silhouette aus Basisstoffen in edlen Farben zu konzentrieren und die momentanen Musterteile einfach dazu zu kaufen ?
Naja, es geht mir im Moment nicht speziell um Muster, sondern um Stoffarten. Eben z.B. Spitzen in mehr Farben als schwarz und weiß (ich denke, diese Art Kleider kamen durch Kates Hochzeitskleid in Mode) oder mehr schöne Meshs. Außerdem Stoffe mit Struktur. Alles extrem schwer zu bekommen.
Stoffe mit Muster kauf ich gar nicht mehr, weil ich wie du die Erfahrung gemacht hab, dass man da meistens nicht gut mir fährt (bis auf Ausnahmen)
__________________
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

Aktuell im Blog:
Ein Licht am Ende des Tunnels (10. März 2011)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 13.04.2012, 18:56
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie "modern" ist möglich mit Nähen?

Zitat:
Zitat von MerryGold Beitrag anzeigen

...
Naja, es geht mir im Moment nicht speziell um Muster, sondern um Stoffarten. Eben z.B. Spitzen in mehr Farben als schwarz und weiß (ich denke, diese Art Kleider kamen durch Kates Hochzeitskleid in Mode) oder mehr schöne Meshs. Außerdem Stoffe mit Struktur. Alles extrem schwer zu bekommen.
Stoffe mit Muster kauf ich gar nicht mehr, weil ich wie du die Erfahrung gemacht hab, dass man da meistens nicht gut mir fährt (bis auf Ausnahmen)
Spitze in braun, ich hätte aber auch rot oder grün .... haben können sogar mit einem hohen Baumwollanteil habe ich schon in der letzten Frühjahr/ Sommersaison gekauft. Bunte Meshstoffe gibt es auch schon sicher seit über 3 Jahren - ob die dann schön sind ist Geschmacksfrage. Vielleicht musst du mal deine Quellen aktualisieren .

Egal wo ich bin, ich schaue immer nach Stoffen und Kurzwaren, aber die oben genannten habe ich nicht im Ausland gesehen sondern in ganz normalen Stoffläden/Abteilungen im Münchener Raum.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nähen "Mutter mit Tochter" ? Isebill Andere Diskussionen rund um unser Hobby 46 19.11.2010 16:45
"Eigenes Label" Wie ist das mit den Rechten? Eyeore Andere Diskussionen rund um unser Hobby 23 17.03.2008 02:55
Werkeln ist "modern" ciege Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 20.12.2007 12:25
"modern fashion in detail" abzugeben madhatter private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 5 13.02.2006 11:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28647 seconds with 13 queries