Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Krabbeldecke - Probleme beim quilten

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.04.2012, 17:31
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.366
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Krabbeldecke - Probleme beim quilten

Sehr schönes Patchworkteil!
Mir scheint es ziemlich dick und fest zu sein, dafür fänd ich dann eher ein großzügigeres Muster angebracht. Wie groß ist denn die Decke insgesamt? ca 90x 130cm?
Wellen oder Geraden kannst du ja mit Transporteur machen, größere Fische evt. auch.
Ein wichtiger Grund für Freihandquilten ist imho, dass man beim F. nicht immer für jede Drehung den ganzen Quilt unter der Näma durch würgen muss. Stell dir ein Muster mit Kringeln in jedem Quadrat vor

Hast du schon freihand gequiltet? Ich finde, das muss man etwas üben. Zunächst auf einfacheren Sandwiches, zB Bodentuch und oben und unten einfache Baumwolle (ditte oder sowas). Vielleicht ruhig in einer Größe, wie sie das Bodentuch her gibt, denn das fasst sich anders an, als ein kleiners Quadrat.
Und dann nochmal in einer vergleichbaren Stärke und mit vielen Nähten wie dein Quilt sein wird, damit du ein Gefühl dafür bekommst. Auch um die Fadenspannung etc richtig einzustellen.
Wichtig ist: Quilt nur bewegen, wenn die Nadel sich auch schnell genug bewegt, oder wenn sie drin steckt (dann natürlich den Quilt nur drumrum drehen). Nicht beim Nähen ziehen, dann trifft evt. die Nadel nicht das Stichloch und haut drauf...

Wenn du gern kleinere Fische hättest, kannst du vielleicht so ein Muster machen an einer Linie, als ob die Fischchen an einer Angelschnur/Wasserpflanze hängen. Aber das muss man etwas üben, erst auf Papier, um zu wissen, wann es um welche Ecke geht, und dann auf Stoffschichten, damit man es "in die Motorik" bekommt. Perfekt muss es nicht sein, finde ich (sonst gilt alles von mir erst ab in 6 Jahren oder so). Das mit den Blubberblasen und den Fischen finde ich auch schön, aber wenn die Teile alle einzeln sind, muss man sie auch einzeln vernähen... Dieser Gedanke formt meine Muster immer sehr stark mit
Lass dich dadurch bloß nicht abschrecken!
Viel Spaß wünsch ich dir,
:schneider:
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2012, 18:08
Benutzerbild von Doro56
Doro56 Doro56 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: in Meck-Pomm, auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin
Beiträge: 80
Blog-Einträge: 1
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Krabbeldecke - Probleme beim quilten

mir gefällt der kleine Quilt auch sehr gut, für ein Anfängerwerk erstaunlich, mein dickes Kompliment!

ich finde die idee mit den wellen auch prima - das passt doch gut zum Wasser/Fisch-thema!

kleine Fische in jedes Quadrat, das würde ich auch nicht machen, das ist viel zu fummelig und wirkt imho auch gar nicht so gut.

alternativ könntest Du auch versuchen, ein all-over muster aus größeren Fischen free-form (also mit versenktem Untertransport) zu quilten, aber das bedarf etwas Übung, wenn man so etwas noch nicht gemacht hat.

lg, Doro
__________________
-seek to understand, before you seek to be understood-

meine fotos bei flickr
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2012, 18:42
Benutzerbild von Kirsche86
Kirsche86 Kirsche86 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Bodenseenähe
Beiträge: 446
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Krabbeldecke - Probleme beim quilten

Danke erst mal für eure Hilfe und eure Ideen.

Nein, ich habe noch nie gequiltet, weder freihand noch sonst irgendwie.
(außer den einen Fisch zur Probe, der eher aussah wie ein Zombie-fisch )

Die „Fischchen-an-Angelschnur-Wasserpflanzen“-Idee finde ich total süss, aber ich traue mir das eher nicht zu. Werde es mir aber mal für das Wiegen-Nestchen merken, das will ich noch dazu passend nähen, und das ist ja wesentlich kleiner und dünner. (sollte also eher machbar sein)

Ansonsten würde ich gerne die Idee von quiltquaotin und Lotte verbinden, also quasi „stufenförmige“ Wellen, so bleib ich dann auch in der Farbe, was ich eigentlich schon möchte. (siehe Bild)

Meint ihr das wäre so machbar?

Kann ich also für die Wellen die normale Einstellung der Maschine verwenden? Oder muss ich trotzdem auf die Stopffunktion umschalten?

Evtl. kann ich dann ja immer noch ein paar groooße Fische und Luftblasen darüberquilten, aber ich weiß nicht ob das dann zu viel ist?

Ich habe übrigens ewig lange überlegt ob ich mich überhaupt an einen Quilt wagen soll, finde es immer wieder unfassbar was manche von euch da erschaffen!
(und ich bekomme nicht mal das einfachste hin )

Zitat:
Zitat von Lotte Beitrag anzeigen
Ach ja, und quilten ist anstrengend. Zumindest empfinde ich es immer so. Meine Schulter sind dann sehr angespannt. Ich habe öfter gelesen, daß ein kleines Gläschen Sekt und ein flottes Lied auf den Lippen dagegen helfen soll.
Guter Tipp, vielleicht klappt es so besser!

LG Yvi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wellen.jpg (72,8 KB, 191x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.04.2012, 19:30
Benutzerbild von Doro56
Doro56 Doro56 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: in Meck-Pomm, auf halbem Weg zwischen Hamburg und Berlin
Beiträge: 80
Blog-Einträge: 1
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Krabbeldecke - Probleme beim quilten

Liebe Yvi,

so große Wellen, wie Du sie eingezeichnet hast, kriegst Du auch hin, ohne den Transporteur zu versenken.
Letzteres ergibt zwar wunderschöne, weiche Wellen, aber es muß geübt werden.
Wenn Du nicht unter Zeitdruck bist und noch genug Restmaterial hast, dann versuch' es doch einmal. Es ist eigentlich nicht schwer, nur Übungssache, bis man den Kniff raus hat.

Ansonsten mach' es mit der normalen Einstellung, langsam nähen und den Stoff sanft führen.

Was ich auf jeden Fall als erstes machen würde: mit großem Steppstich (oder per Hand) am Außenrand Deines blauen Randes entlangheften. Denn wenn die Mitte heftig gequiltet wird, wellt es sich sonst nachher übelst.
Als nächstes würde ich dann einmal innen am Rand entlangquilten, schön langsam und grade im Nahtschatten. Dann hat Dein ganzes Sandwich schon etwas Halt und Du bist dann schon etwas vertrauter damit, wie sich Dein weicher Stoff benimmt.

viel Erfolg und sei guten Mutes!

lg, doro
__________________
-seek to understand, before you seek to be understood-

meine fotos bei flickr
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.04.2012, 21:04
Benutzerbild von Eidi
Eidi Eidi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17.483
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Krabbeldecke - Probleme beim quilten

Zitat:
Zitat von Doro56 Beitrag anzeigen
Was ich auf jeden Fall als erstes machen würde: mit großem Steppstich (oder per Hand) am Außenrand Deines blauen Randes entlangheften. Denn wenn die Mitte heftig gequiltet wird, wellt es sich sonst nachher übelst.
Als nächstes würde ich dann einmal innen am Rand entlangquilten, schön langsam und grade im Nahtschatten. Dann hat Dein ganzes Sandwich schon etwas Halt und Du bist dann schon etwas vertrauter damit, wie sich Dein weicher Stoff benimmt.
Genau das würde ich nicht tun, man sollte immer von innen nach außen quilten, damit eventuelle kleine Wellen oder Verschiebungen nach außen verschwinden können. Wie Luftblasen, die Du nach außen ausstreichst. Wenn Du das Sandwich erst außen fixierst, wird es innen mit ziemlicher Sicherheit beulen.

Ich finde den Vorschlag, die Fische mit der Hand zu quilten, sehr schön. Es müssen ja nicht winzige Stiche sein und Stich für Stich ist das nicht so schwer. Dann hättest Du Deine Fische und Luftblasen, das Motiv ist einfach eine schöne Idee. Ich würde allerdings nicht in jedes Quadrat je einen kleinen Fisch setzen, ich denke, das wäre zu dicht gequiltet und der Quilt wird hart. Wie groß ist denn ein Quadrat, vielleicht täuscht das ja auch?
__________________
Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Quilten trotz Obertransport Buroni Patchwork und Quilting 25 13.08.2011 13:13
Garnfarbe beim Quilten Hesting Patchwork und Quilting 5 25.07.2008 23:14
Verzweiflung beim Quilten schwarzerrabe Patchwork und Quilting 15 06.12.2007 13:17
Stofftransport beim Quilten moonwalker Patchwork und Quilting 2 02.11.2007 16:35
Krabbeldecke quilten? fleurette Patchwork und Quilting 38 02.04.2006 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17992 seconds with 14 queries