Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welches Garn für starke Belastungen an Dummys?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.04.2012, 23:48
Staff Staff ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 55
Downloads: 0
Uploads: 0
Welches Garn für starke Belastungen an Dummys?

Hallo liebe Näh-Freunde,

ich habe mir kürzlich ein neues Projekt vorgenommen. Ich möchte für meinen Hund sogenannte Prey-Dummys selber nähen. Im Handel kosten diese Teile 6 bis 10€ das Stück. Nach etwas Recherche habe ich festgestellt, dass das gesamte Material für unter 2€/Stück zu haben ist.

Damir ihr euch besser vorstellen könnt wie das aussieht, hier mal ein Link:
TRIXIE - Hund Ausbildung/Erziehung Dog Activity Preydummy, Canvas

Im Prinzip handelt es sich um einen Leinenbeutel mit einem Reißverschluß längs, einer Lasche mit Klettverschluß um den Reißverschluß zu bedecken und einer "Wurfhilfe" (das Bändchen mit dem Hölzchen dran).

In den Beutel werden zB Futter, Kieselsteine oder Korken gefüllt. Der Hund darf den Dummy dann apportieren und zum Schluß die "Beute" fressen. Bei der gekauften Version reißen mir ständig die Nähte auf. Bei fast allen riss bisher die Naht der Wurfhilfe beim Schleudern ab. Neulig ist mir ein Futter-gefüllter Dummy bei der Landung an der Reißverschluß-Naht längs aufgeplatzt.

Jetzt wüsste ich gerne wie ich das bei der Do-It-Yourself-Version besser machen könnte. Ich kenne leider nur 08/15-Garn welches man zB beim Kaufhof oder sonst wo kaufen kann. Ich weiß aber nicht wie sich diverse Marken, Sorten und stärken unterscheiden.

Was meint ihr wäre ein gutes Garn/Faden, welcher sehr stabil ist? Gibt es vielleicht sogar eine bestimmte Naht, welche mit der Nähmaschine eingestellt werden kann die besonders stabil ist?

Meine zweite Frage wäre, ob jemand eine Idee hat wie man ggf den Schnitt ein bisschen vereinfachen könnte? Es soll zwar noch immer eine Zylinderform bleiben, aber vielleicht gibt es ne bessere Lösung für die Wurfhilfe, insbesondere wie man die Öse für die Schnur anbringt. Wer hat eine Idee?

Vielen Dank im Voraus,

Staff
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.04.2012, 00:29
Benutzerbild von quiltchaotin
quiltchaotin quiltchaotin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: 59 /NRW
Beiträge: 14.880
Downloads: 41
Uploads: 0
AW: Welches Garn für starke Belastungen an Dummys?

Ich habe sowas ähnliches wie einen Predummy genäht ( mit Hasenfell verkleidet)

ich habe an der Seite ein Öse eingeschlagen und das Seil (vom Baumarkt) durchgezogen....es wurde innen verknotet .....das vereinfacht das wegschleudern....die Nähte habe ich ganz normal genäht und mit einen kleinen Zickzack versäubert....und ist immer noch im gebrauch .....allerdings würde ich immer Klett verarbeiten hält besser als ein Reißverschluß.
__________________
Liebe Grüße Petra

Vielleicht sollten wir alle
manchmal einfach tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das was am Besten ist.

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2012, 03:00
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.037
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Welches Garn für starke Belastungen an Dummys?

Hallo,

Fadenstärke 30 hält was aus und lässt sich problemlos mit jeder Haushaltmaschine vernähen. Ich habe damit schon Kinovorhänge genäht und die haben ein beachtliches Gewicht. Daran wird auch jeden Tag hin- und hergezerrt. Falls das nicht aussreichen sollte, kannst Du nach Jeansdekornähte ausschau halten. Diese Spezialfäden sind auch fest, doch gibt es sie nicht in allen Farben. Herstellermarke ist prinzipiell wurscht.

Nadelstärke wird passend zum Faden gewählt.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.04.2012, 07:55
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.120
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Welches Garn für starke Belastungen an Dummys?

War denn der Näh-Faden die Ursache für das Aufplatzen?
Oft liegt es mE an zu kurzen und unbefestigten/unversäuberten Nahtzugaben. Der Stoff bzw die Stoffkante hält nicht. Vielleicht kannst du das noch ermitteln.
Das nächste wären dann die Nähte, die mit zu großer Stichlänge genäht wurden und nur ganz einfachem Geradstich.
Danach würde ich für die Haltbarkeit den Stoff und dann den Faden in Betracht ziehen. So ein Poly Allesnäher kann nämlich ganz schön viel ab, finde ich.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2012, 11:03
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 16.657
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Welches Garn für starke Belastungen an Dummys?

Amann Serafil 30/3 - hält ewig und schlecht zu kauen ...
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Garn für Hundegeschirre? schwarzeLuna Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 04.03.2012 21:47
Welches Garn für Cover? Anaj Overlocks 3 12.12.2011 20:45
Welches Garn für Duiponseide? rakete Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 20 30.08.2011 14:20
Welches Garn für Bikini skaya79 Dessous 4 19.06.2006 14:11
Ein Blazer - WIP für Dummys nagano Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 29 22.10.2005 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07959 seconds with 13 queries