Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hosenkonstruktion - vorgeschobenes Becken - Gedankensammlung

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01.04.2012, 22:58
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hosenkonstruktion, nur so ein paar Gedanken

So jetzt weiter. Hier hab ich das Vorder- und Hinterhosenteil einfach mal so aneinander gerückt, dass der "Spalt" ganz deutlich zu sehen ist. D.h. die Aussparung, die der Körper in der Mitte beansprucht. Dabei ist meine Vorderhose hier zu sehr gekippt, nach der Konstruktion soll für mein Gedankenexperiment die Vordere Mitte, also der Verschluss möglichst senkrecht über der Innenbeinnaht stehen.

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.04.2012, 23:06
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hosenkonstruktion, nur so ein paar Gedanken

Dieses auch noch zur Grundlage, ich kann mir alles mit Bildern viel besser vorstellen, Achtung, das hier könnte verwirren:



einfach das Hinterhosenteil nochmal kopiert, gespiegelt und so aneinander gerückt, dass man sich die Gesäßkurve unten Richtung Schritt verschwindend denken kann und man oben nur den "Abnäher" zwischen den Hinterhosenteilen sehen kann.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.04.2012, 00:03
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hosenkonstruktion, nur so ein paar Gedanken

Ich war auch eine von jenen, die mittels Alukordel, biegsamem Kurvenlineal und Blumendraht hinter die Geheimnisse der eigenen Gesäß- und Schrittkurve kommen wollten, aber das war in meinem Fall wohl zu kurz gesprungen.

So hatte das nun bei mir noch vor 1-2 Jahren ausgesehen. Aber auch in jeder Kaufhose das gleiche Trauerspiel.
Nun könnte man die Figur genau analysieren, möchte ich mir an der Stelle mal sparen, aber die Hauptelemente: rel. flacher Po: verlangt eine relative Geradestellung in der hinteren Mitte und ein nach unten vorgeschobenes/ gekipptes Becken verlangt eine Änderung der Gesäßnahtrundung und Schrittspitze.

Flachpo_vorgeschGesäß.jpg


"Püppi, wie stehste denn jetzt da!"




ich habe hier: die Beine "nach hinten" gezogen, den Rumpf auch und das Ganze dann leicht gedreht. Man sieht, was die Schrittlinie macht: die steigt nach vorn ab und sackt hinten durch.

Die Kurve der Po - Rundung ändert sich nicht wesentlich, zumindest kaum der Spaltdurchmesser, wohl aber der Winkel in der die Schrittspitze und die Hintere Mitte in Bezug auf das Vorderteil steht. Es wird in der Vorderhose mehr und in der Hinterhose weniger Stoff gebraucht, als in der Standardstellung.

Die Gesäßnaht würde ich nicht nur hinten tiefer legen, sondern die Schrittspitze nach unten abkippen lassen - und das ist so etwa bei mir herausgekommen, als ich die schrittweisen Schnippeländerungen nach Palmer-Pletsch vornahm! (es sind Zeichnungsfehler drin, aber die wesentliche Änderung ist ersichtlich.)



Gekipptes_Becken.jpg

die schwarze Linie ist die originäre Nahtlinie, die rote und blaue diejenigen für das linke und re. Hosenbein. Unterschiedlich, weil meine Beine auch noch in unterschiedlichem Winkel bei ungleicher Beinlänge zueinander stehen, aber das ist ein anderes Thema und heute nicht mehr zu bearbeiten.

Es gibt noch mehr Änderungen in der Vorderhose bei dieser Gesäßform- und Haltung, die habe ich nun nicht durchexerziert, da ich eine relativ weite Hose hatte. Es reicht mir, dass die jetzt vorn und hinten relativ faltenfrei hängt.

Viel Vergnügen und ich verabschiede mich vorerst!

Deo
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.04.2012, 09:04
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.907
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Hosenkonstruktion, nur so ein paar Gedanken

Zur Feststellung der benötigten Hüftkurve würde ich das gleiche Spielchen machen wie bisher - nur mit einer Ansicht von vorne oder hinten - da müßtest Du doch eigentlich sehr gut feststellen können, wie die Hüftkurve genau verlaufen muss....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.04.2012, 09:08
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hosenkonstruktion, nur so ein paar Gedanken

Ja, bei der Hüftkurve ist alles einfacher. In meinem Fall hatte ich leicht mit längs gesetzten Nadeln abgesteckt. Ich bin weniger kurvig als Burda vorsieht *freu*.

Mal sehen, ich habe das Probeteil ja noch. Falls Interesse und meinerseits noch oder später wieder Zeit, kann ich das Vorgehen ja noch mal zeigen.

LG, Deo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beckenstellung , hose , prinzipien , schnittanpassung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur Hosenkonstruktion Abby89 Fragen zu Schnitten 9 26.03.2011 09:52
Zugabe zum Hüftumfang bei Hosenkonstruktion nach Müller & Sohn gundi2 Fragen zu Schnitten 2 29.10.2010 13:58
Hose am Becken zu eng-kann ich sie noch retten? oesti Nähideen 7 12.07.2005 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09366 seconds with 14 queries