Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Materialberechnung (stehe auf dem Schlauch)

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.03.2012, 00:12
Sunny345 Sunny345 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
Materialberechnung (stehe auf dem Schlauch)

Hallo alle zusammen,

ich habe mich gerade hier angemeldet. Ich bin absolute Nähanfängerin und hab wirklich im wahrsten Sinne des Wortes NULL Ahnung.
Ich hab mir nun mal einiges durchgelesen im Internet und mich entschieden, mit einer Patworkdecke für meinen Sohn anzufangen. Bei der eBucht hab ich dann ein Stoffpaket gefunden. Dort bekommt man pro Paket ein 5-er-Paket mit einer Größe von 25 x 50 cm. Heißt das, dass alle 5 Farben jeweils eine Größe von 25 x 50 cm haben oder ist das die Gesamtgröße, wenn man alle 5 Teile aneinanderlegt? Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.
Da steht "nur":

Ab sofort bieten wir unsere meistverkauften Stoffe

in neuen 5er-Paketen
mit einer Größe von 25 x 50 cm an.


Eine weitere Frage ist: Wieviel Pakete brauche ich, wenn ich eine 90 x 90 cm große Patchworkdecke nähen möchte?
Ich weiß, ich brauch noch anderes Material, aber erst einmal möchte ich gerne verstehen, wie ich was ausrechnen muss.
Ich hab jetzt 2 Pakete bestellt (also 10 Stofffarben), aber ich befürchte, das ist für die Decke zu wenig.

Würd mich freuen, wenn mir jemand schnell weiterhelfen könnte. Hab nämlich schon bestellt dort und würde meine Bestellung ggf. noch vor dem Versand um weitere Pakete ergänzen, wenn ihr sagt, die bestellte Menge wird nicht reichen.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.03.2012, 00:37
Benutzerbild von svea
svea svea ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: HH
Beiträge: 31
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Materialberechnung (stehe auf dem Schlauch)

Guten Abend,
ich denke, dass 1 Stoff aus dem Paket die Maße 25x50cm hat.
Um zu wissen was du brauchst, solltest du dir überlegen, wie deine Decke überhaupt aussehen soll. Wenn du z.B. Quadrate machen willst, musst du dir überlegen wie groß die sein sollen. Wenn du deine gekauften Stoffstücke in der Mitte teilst hast du 2 Stücke a 25x25cm und die fügst du dann aneinander bis du dein gewünschtes Maß erreicht hast. Da keiner weiß, was du dir vorstellst, können wir auch nicht wirklich helfen.
Falls das wirr ist, sorry, ist schon spät.
Viel Erfolg bei deiner Decke!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.03.2012, 00:47
Bonnie Phantasm Bonnie Phantasm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 303
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Materialberechnung (stehe auf dem Schlauch)

Zitat:
Zitat von Sunny345 Beitrag anzeigen
Dort bekommt man pro Paket ein 5-er-Paket mit einer Größe von 25 x 50 cm. Heißt das, dass alle 5 Farben jeweils eine Größe von 25 x 50 cm haben oder ist das die Gesamtgröße, wenn man alle 5 Teile aneinanderlegt?
Ich würde anhand der Beschreibung vermuten, daß von jeder Farbe ein Rechteck von 25x50cm geliefert wird. Eine verbindliche Auskunft kann Dir aber nur der Shop geben.
Zitat:
Eine weitere Frage ist: Wieviel Pakete brauche ich, wenn ich eine 90 x 90 cm große Patchworkdecke nähen möchte?
Ich weiß, ich brauch noch anderes Material, aber erst einmal möchte ich gerne verstehen, wie ich was ausrechnen muss.
Ich hab jetzt 2 Pakete bestellt (also 10 Stofffarben), aber ich befürchte, das ist für die Decke zu wenig.
Rechnen wir doch mal:
Deine angestrebte Fläche: 90cm x 90cm = 8100cm², oder 0,81m².
Deine gekaufte Fläche: 10x (25cm x 50cm) = 12500cm² oder 1,25m².
1,25m² geteilt durch 0.81m² ~ 1,5

Öh, mir ist nicht klar, wie klein Du die einzelnen Patchwork-Felder machen willst (weil, je kleiner die Felder, desto mehr 'Rest' brauchst Du ja, um auch noch Nahtzugaben zu haben...), aber laut dieser Berechnung könntest du 1 1/2 Decken in der Größe 90x90cm aus dem Stoff Deiner Bestellung machen (ohne jegliche Nahtzugaben) - sollte also dicke reichen...

Allerdings ist es bei einer Patchwork-Decke ja so, daß es nicht nur eine gepatchte Oberseite, sondern auch noch die ungepatchte Unterseite gibt (und meist auch noch irgendwelches Volumenvlies zwischen diesen beiden Seiten). An den Stoff (sofern Du dafür nicht erstmal einen alten Bettbezug oder so verwursten willst) solltest Du also auch denken.
__________________
~*~ She who dies with the most fabric wins! ~*~
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.03.2012, 01:01
Sunny345 Sunny345 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Materialberechnung (stehe auf dem Schlauch)

Puh, diese Rechnerei ist mir noch neu. Aber vielen Dank für die Hilfe, nun komme ich dem ganzen ein bißchen näher.

Ich habe vor, einen Nähkurs zu machen und werde da einfach die Stoffe mitnehmen und mir da die Vorgehensweise erklären zu lassen. Nun weiß ich aber schon mal, dass die bestellte Menge für eine 90 x 90 cm-Decke reichen sollte.
Zitat:
Allerdings ist es bei einer Patchwork-Decke ja so, daß es nicht nur eine gepatchte Oberseite, sondern auch noch die ungepatchte Unterseite gibt (und meist auch noch irgendwelches Volumenvlies zwischen diesen beiden Seiten). An den Stoff (sofern Du dafür nicht erstmal einen alten Bettbezug oder so verwursten willst) solltest Du also auch denken.
Da wäre ich bei der nächsten Frage: Wie groß müssen diese beiden zusätzlichen Stoffe sein? Welche nehmt ihr und woher kann man sie am besten bekommen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.03.2012, 01:20
Bonnie Phantasm Bonnie Phantasm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 303
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Materialberechnung (stehe auf dem Schlauch)

Das mit der "Rechnerei" (wobei das hier ja supereinfache Berechnungen von Flächen sind!) muß Dich nicht irritieren - Taschenrechner existieren; und heutzutage hat so ziemlich jedes Computer-Betriebssystem und auch jedes Handy einen eingebaut; ist also sehr einfach
Zitat:
Zitat von Sunny345 Beitrag anzeigen
Da wäre ich bei der nächsten Frage: Wie groß müssen diese beiden zusätzlichen Stoffe sein?
Äh, wenn Deine Decke 90x90cm groß sein soll, dann müssen sie genau diese Größe haben (bzw. eventuell 2-4cm mehr, für die Nahtzugabe; aber das ist ja selbstverständlich).
Was sonst?
Zitat:
Welche nehmt ihr und woher kann man sie am besten bekommen?
Ich nehme für Decken Volumenvlies, welches ich im Stoffladen kaufe. 1cm dick reicht mir meist; gibt aber auch dickeres.
Für die Rückseite dann je nach Verwendungszweck altes Leinen (und ich meine WIRKLICH altes Leinen - also die unbenutzten Aussteuer-Leinenbettlaken meiner Urgroßmutter!), wenn es "besonders schön sein soll"; und so was wie Ikea Bomull oder Ditte, wenn's nur ein Bettüberwurf oder so was werden soll, bei dem keinen die Rückseite interessiert.
Für Bezugsquellen möchtest Du im Markt nachfragen.
__________________
~*~ She who dies with the most fabric wins! ~*~
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärmelschnitt verändern - stehe auf dem Schlauch tupenga Fragen zu Schnitten 6 10.12.2011 13:35
Stehe gerade auf dem Schlauch: Was bedeutet... risti Fragen zu Schnitten 12 18.09.2010 10:58
butterick 4556,stehe auf dem schlauch veilchen Fragen zu Schnitten 14 27.04.2006 15:19
Nachträgliche Umrandung-stehe auf dem Schlauch mirre1 Maschinensticken - Software: Brother 3 17.04.2006 15:33
Nachträgliche Umrandung-stehe auf dem Schlauch mirre1 Maschinensticken - Software: Husqvarna 3 12.03.2006 17:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07814 seconds with 13 queries