Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Korsett nach LM100 Silverado

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 12.03.2013, 14:51
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Ich verstehe dass du die Nase erstmal voll hast. Ich mag Fertigschnitte normalerweise auch überhaupt nicht, bei Oberbekleidung für Frauen zeichne ich die Schnitte immer selbst, weils anpassen dann viel einfacher wird.
Das Korsett war eine Ausnahme, weil ich das erste Korsett selbst gezeichnet hatte und dieses wirklich völlig versemmelt hatte. Allerdings war es nicht nach der Anleitung die du verlinkt hast, die habe ich noch nicht ausprobiert.

Bevor ich zugeschnitten habe, habe ich aber die rauskopierten Schnitteile vor allem auch auf die richtige Länge überprüft (kurzer Rücken) damit ich da etwas wusste ob der Schnitt etwa hinkommt.
Vor dem Text auf Truly Victorian hätte ich auch gedacht dass ich das Silverado brauche mit einer Körbchengrösse von 85 G, beim ersten (versemmelten) Korsett habe ich die Variante mit den Brustkeilen allerdings ausprobiert, und da gemerkt dass diese Korsettform bei grossen Brüsten absolut lächerlich aussieht.
Auch wenn es auf den ersten Blick umgekehrt wirkt, aber ich finde das Silverado für kleinere Brüste geeigneter, da wird die Brust schön betont. Ab einer gewissen Grösse wirkts sehr merkwürdig, und das Dore (oder Schnitte wie das Dore) hält meine Mädels wesentlich besser zusammen und in Form. Bei kleineren Brüsten wirkt das Dore dann allerdings sehr schnell sehr flach.

Ich war auch skeptisch ob das Korsett so einfach hinhaut. Ich bin einfach nur der Anleitung von LM gefolgt, und hab geschaut was bei rauskommt. Momentan trage ich das Korsett grade etwas ein, beim nächsten möchte ich nur bedingt Änderungen machen. Vor allem etwas kürzer (ich hatte nur eine etwas lange Schliesse da) was aber nicht wirklich am Schnitt liegt, bin also sehr zufrieden.

Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg für den nächsten Versuch! Ich würde nach meinen Erfahrungen eher auf ein Korsett ohne Brustkeile setzen, aber ich glaub das hast du selbst schon gemerkt
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 12.03.2013, 17:53
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Vor dem Text auf Truly Victorian hätte ich auch gedacht dass ich das Silverado brauche mit einer Körbchengrösse von 85 G, beim ersten (versemmelten) Korsett habe ich die Variante mit den Brustkeilen allerdings ausprobiert, und da gemerkt dass diese Korsettform bei grossen Brüsten absolut lächerlich aussieht.
Auch wenn es auf den ersten Blick umgekehrt wirkt, aber ich finde das Silverado für kleinere Brüste geeigneter, da wird die Brust schön betont. Ab einer gewissen Grösse wirkts sehr merkwürdig, und das Dore (oder Schnitte wie das Dore) hält meine Mädels wesentlich besser zusammen und in Form. Bei kleineren Brüsten wirkt das Dore dann allerdings sehr schnell sehr flach.
Ja, den Text hätt ich mal sehen müssen, ehe ich angefangen habe. Ich muss aber auch sagen, dass ich nicht finde, dass es jetzt bei mir schlecht aussieht. Dazu kommt, dass ich das Korsett auch als reine Unterwäsche nähe - solang die Form nacher hübsch ist, tut es, was es soll.

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg für den nächsten Versuch! Ich würde nach meinen Erfahrungen eher auf ein Korsett ohne Brustkeile setzen, aber ich glaub das hast du selbst schon gemerkt
*g* Ja, das hab ich gemerkt. Und der nächste Schnitt, den ich probiere, wird sicher einer ohne Brustkeile sein - entweder das Doré oder ein selbst erstellter Schnitt.


Jetzt aber hat mir mein Schneider, nennen wir ihn J., geholfen und mir Hoffnung gemacht, dass da noch was zu retten ist. Wir haben uns so zwei-drei Stunden zusammengesetzt/-stellt und Änderungen erarbeitet, mit denen es besser sitzen müsste. Und die Hauptzutat dazu ist eigentlich ganz simpel, habe ich aber nicht auf dem Schirm gehabt: man kann die Positionen von Boning Channels auch verschieben. Und genau das sollte uns helfen, dass sich die Stäbe nicht mehr so drehen.

Die Liste von Änderungen, die wir aufgeschrieben haben, sieht wie folgt aus:
Teil 13: Keine Keile!
Boning channel unten an die hintere Naht, oben nach geradem Verlauf (soll heißen, einfach grade weiter.)

Cup an Teil 13 auf 6cm Breite

Das stäbchen vorne in Teil 13 läuft in Cup. (Darüber werde ich noch fluchen - ein bonig Channel über mehrere Schnitteile..)

Teil 16: Der Stab zwischen 15 und 16 Spiralstab
Auf Teil 16 nur die geraden Stäbe, Rest auf 15
Teil 16 vorne Oben um 1cm reduzieren

Cups: 1cm tiefer.

Dazu haben wir noch besprochen, dass es sinnvoll ist, Weite nur in den hinteren Teilen rauszunehmen und dass ich das komplette Korsett ruhig auf 70cm in der Taille wenn geschlossen (also 35cm pro Hälfte) verengen kann. Mal sehen, wie das wird.

Das nächste Probeteil wird aus Coutil und ich muss mal sehen - wahrscheinlich komme ich erst am Wochenende dazu (auch wenn ich grad gern Arbeit Arbeit sein lassen würde und mich auf's Nähen stürzen...).
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 17.03.2013, 18:25
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

So, gestern habe ich das Probekorsett aus Coutil mit den vorgeschlagenen Änderungen fertig gemacht. Dann habe ich es angezogen und musste leider allein versuchen mich einzuschnüren was.. nur bedingt ein gutes Ergebnis gebracht hat *g*

Erstmal ein paar Bilder; Vorderansicht, Seitenansicht und Rückenansicht.







Ganz generell: so eingeschnürt, wie ich es gestern hingekriegt habe, ist schon deutlich enger als vorher. Ich habe in jeder Hälfte ca. 4,5cm rausgenommen und das merkt man - ich hab nicht grad Atemnot gelitten, aber das Lungenvolumen war schon eingeschränkt. Vielleicht sollte ich darin noch tanzen üben, ehe ich es auf einem Ball anziehe

Der Coutil ist deutlich steifer und passt sich damit auch viel weniger dem Körper an, als die Stoffe, die ich davor genommen habe - ich denke, das ist der Grund, dass es zwischen den Brüsten Falten wirft. Jemand eine Idee, was mir diese Falte sagen will und ob ich sie einfach weg bekomme? (Im Zweifel lasse ich sie da, wenn ich alles andere leicht beheben kann - das Korsett ist ein Stück Unterwäsche und muss nicht perfekt aussehen.)

Wie man an der Schnürlücke sieht, war es nicht die beste Idee, die ich je hatte, nur an der Taille die Weite rauszunehmen. An der Hüfte ist das Korsett jetzt zu weit, und oben geht es mit etwas Kraft sicher auch noch zu. Um dagegen was zu tun würde ich - wieder nur an den hinteren Teilen - auch unten noch etwas rausnehmen. Für die Hüfte würde ich in erster Linie den Hüftkeil verkleinern, oben würde ich an der Naht zwischen dem hintersten Teil und dem davor etwas vom hintersten Teil rausnehmen. Das zweite Teil von hinten ist ungünstig zu ändern, weil da zwei Stäbchen draufliegen. Das dritte von hinten wäre vielleicht auch noch änderbar.

Die Brüste sitzen wieder weiter außen, als ich sie gern hätte. Ich denke aber, ich kann aufgeben, mit diesem Korsett die Brüste weiter in die Mitte zu bekommen. Selbst wenn ich vorn aus dem vordersten Schnitteil oben etwas rausnehme, drückt das die Brust nur vorn flach und nach außen. Der Versuch, durch verschieben der Tunnel die drei Stäbchen an der Seite dazu zu bringen, die Brust nach innen zu drücken, ist grandios gescheitert - die bringen gar nichts in der Hinsicht.

Sie drücken allerdings oben an der Kante in meine Arme, was weh tut, wenn ich die Arme hängen lasse. Kann ich das Korsett da einfach kürzen? Die Stäbchen kürzen und die obere Kante etwas nach unten rücken? (Versteht irgendwer, was ich meine?) Und gibt es eine halbwegs elegante Möglichkeit, das zu machen, ohne auch noch das Stäbchen dahinter kürzen zu müssen? Das piekst mich nämlich gar nicht und ich würde lieber weniger ändern als mehr... (Im Zweifel kürze ich natürlich lieber das auch noch, als ein komplett neues Korsett zuschneiden zu müssen.)



Das ist jetzt der Stand der Dinge. Ich hoffe, Donnerstag jemanden dazu bringen zu können, mich ordentlich einzuschnüren und bessere Bilder zu machen. (Und vielleicht sogar mit ein paar Nadeln abzustecken, was ich an Änderungen vorgeschlagen habe.)

Nächstes Wochenende ist dann großes Nähwochenende. Wir sind zwar nur zu zweit, aber das reicht ja, um sich gegenseitig Teile anzupassen. Und wenn ich ganz viel Glück habe, habe ich danach dann schon einen Rock und eine Taille *völligeSelbstüberschätzung*
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 18.03.2013, 13:25
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Hallo

also zunächst: Kudos wie du das Korsett schon angepasst hast. Es sieht schon viel besser aus!
An das Feeling von "in der Taille viel zu eng" muss man sich erst gewöhnen. Beim Atmen Luft eher in die Lunge ziehen als in den Bauch, dann gehen auch etwas anstrengendere Tätigkeiten ganz gut. Am Besten immer wieder etwas tragen damit man sich an die Bewegungen gewöhnt.

Die Falte an der Brust ist wohl, weil da etwas viel Weite ohne Verstärkung ist. Würdest du an der Stelle dem Keil noch ein 2. Stäbchen geben, nur ein kurzes der Keilnaht entlang, wären die Falten vermutlich weg.

wenns unter dem Arm piekst würde ich doch dort auch etwas kürzen.

bei Brust und Hüfte würde ich auch noch etwas Weite rausnehmen. Hüfte sicher bei den Keilen, bei der Brust... hmm... Weite die man wegnimmt guuuut verteilen denk ich...
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 19.03.2013, 00:44
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
also zunächst: Kudos wie du das Korsett schon angepasst hast. Es sieht schon viel besser aus!
Vielen Dank! Dann hat es sich ja gelohnt, dafür extra (halb)professionelle Hilfe zu suchen!

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
An das Feeling von "in der Taille viel zu eng" muss man sich erst gewöhnen. Beim Atmen Luft eher in die Lunge ziehen als in den Bauch, dann gehen auch etwas anstrengendere Tätigkeiten ganz gut. Am Besten immer wieder etwas tragen damit man sich an die Bewegungen gewöhnt.
Das Problem mit 'immer wieder etwas tragen' ist, dass ich nicht wirklich in der Lage bin, mich ordentlich selbst einzuschnüren (und mein Freund schon immer jammert, wenn ich mit dem Teil ankomme).
Jetzt grad überlege ich, was ich von meinen Alltagsklamotten darüber anziehen könnte, um mich Donnerstags beim Tanzen einschnüren zu lassen - das ist schließlich auch die Hauptaktivität, die ich damit vorhabe.

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Die Falte an der Brust ist wohl, weil da etwas viel Weite ohne Verstärkung ist. Würdest du an der Stelle dem Keil noch ein 2. Stäbchen geben, nur ein kurzes der Keilnaht entlang, wären die Falten vermutlich weg.
Das sollte sich ohne Weiteres einrichten lassen - und wenn's nicht klappt, einfach wieder entfernen. Ich habe mir bei der letzten Bestellung endlich mal eine Blechschere mitbestellt, damit sollte das Stäbchenzuschneiden auch etwas schneller gehen.

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
wenns unter dem Arm piekst würde ich doch dort auch etwas kürzen.
Gut, dafür wollte ich Bestätigung, ehe ich anfange, irgendwas rumzuschnibbeln, was ich nacher bereue. Wieder dranschneiden ist ja bekanntlich schwierig

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
bei Brust und Hüfte würde ich auch noch etwas Weite rausnehmen. Hüfte sicher bei den Keilen, bei der Brust... hmm... Weite die man wegnimmt guuuut verteilen denk ich...
Ich hätte jetzt gesagt, dass ich vorn, da es endlich sitzt, nichts mehr ändere - das habe ich ja auch schon bei der Weitenänderung in der Taille so gehalten. Dann bleiben eigentlich nur die drei Teile hinten, von denen ich das mittlere an sich auch nicht mehr groß ändern kann. Naja, ich probier's erstmal mit Nadeln oder grob genäht aus und wenn's doof sitzt, kann ich's dann noch rückgängig machen.


Jetzt bin ich auch froh, dass ich in der Hoffnung, was Brauchbares zu kriegen, schon so genäht habe, dass ich das zum fertigen Korsett weiterverarbeiten kann.
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie nähe ich ein Korsett und was brauche ich dafür - war: Korsett Problem sachensucherin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 20 13.01.2010 19:25
Korsett LM100 Dore - aber der Busen muß zu! strickilona Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 50 05.01.2009 09:31
Silverado-Korsett: Bitte um Rat hobbit Dessous 7 08.08.2005 17:38
Silverado-Korsett: Was brauche ich? hobbit Fragen zu Schnitten 11 19.07.2005 22:27
Unters Brautkleid: Korsett nach Schnitt von Laughing Moon? hobbit Schnittmustersuche Damen 8 12.07.2005 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10644 seconds with 14 queries