Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Korsett nach LM100 Silverado

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 02.03.2013, 00:53
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Passt zwar laut Titel nicht hier rein, aber ich berichte trotzdem mal von meiner Chemise.

Da SteamVamp in ihrem WIP schrieb, dass der Chemisen-Schnitt nicht so richtig gut sitzt, habe ich erstmal nur die Teile für die Passe auf Folie abgepaust. Bei ihr war der zu groß und rutschte immer von den Schultern und der Vorschlag war, einfach den Teil kleiner zu machen und nur den unteren Teil in der großen Größe. Also habe ich mir die Schnittteile in meiner Größe durchgepaust, in der Erwartung, dass die dann viel zu groß sind und ich einfach die kleinere Größe in einer anderen Farbe auf das selbe Schnitteil pausen kann.
Sah auch erstmal sehr groß aus, aber ich habe die Nahtlinie eingetragen und entlang derer die Schultern, vordere Mitte und unter den Armen zusammengesteckt. Das Ergebnis habe ich erst mit, dann ohne Oberteil angezogen und finde: der Umfang ist zwar gut und die Rundung über der Brust sitzt auch wie sie soll - die Schultern sitzen aber viiiiel zu weit außen. Also, sozusagen nicht mehr auf der Schulter.

Mein Ansatz ist jetzt, die Schulter einfach an die richtige Stelle zu malen, alle anderen Ränder der Schnitteile zu lassen, wo sie sind, und die Nahtlinien dazwischen einfach frei Hand zu zeichnen. Damit dürften auch die Armlöcher, die mir jetzt etwas knapp vorkamen, größer werden und das Ganze sollte sitzen. Zumindest ist das, was ich gern hätte - ob das wirklich so klappt, kann ich dann anhand der neuen Schnittteile ausprobieren. (Und wenn's letztendlich schief geht, habe ich noch drei Meter Ditte übrig - daraus krieg ich auch noch eine zweite Passe hin, auch wenn ich mich ärgern würde.)
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 05.03.2013, 14:31
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

So, ich habe am Wochende dann mal gut Geld auf dem Stoffmarkt gelassen - außer Stoff für einen Rock und eine Taille habe ich noch Stoff für zwei weitere Röcke und eine weitere Taille, Futter für die Taillen, Stoff und Spitze für die Chemise, Satinschrägband für's Korsett und Interlining gekauft.

Den Stoff und die Spitze für die Chemise hab ich dann auch direkt verarbeitet - den Stoff Samstag noch gewaschen, zugeschnitten und Sonntag (und Montag abend) genäht. Rausgekommen ist dashier:


Die Passe ist nicht so richtig so geworden, wie ich sie wollte. Das Ändern hat super geklappt, aber irgendwie waren die Schnitteile dann nicht gleich groß und die Spitze habe ich nicht ganz grade aufgenäht und alles wirft Falten in entgegengesetzte Richtungen... wenn ich nicht unbedingt vor heute hätte fertig sein wollen, hätte ich es vielleicht nochmal neu gemacht, aber es ist auch so bequem und sitzt ganz okay.

Dann habe ich Samstag Spiralstahl gekriegt und auch gleich die vier Stäbe zugeschnitten um die über der Brust zu ersetzen. (Das Zeug stinkt vielleicht! Bah! Ein Metallgeruch, den man dann an den Händen hat...) Einen boning channel musste ich etwas weiter machen, dann konnte ich die neuen Stäbe reinschieben und einnähen.

Davon hier Tragebilder, von vorn, von hinten und von der Seite:

(Ja, da hab ich in der Mitte nicht genug gezogen, um das Korsett geschlossen und die Schnürlücke gleichmäßig zu halten.)


Beim Seiten-Bild sieht man, dass die Spiralstäbe sich tatsächlich besser anpassen. Die Chemise bringt die Brüste in eine etwas andere Form - mehr nach Außen, was ich gar nicht gut finde. Wenn ich allerdings außen den Keil zusammenziehe, passt sie gut in die Cups. Sie sitzt dann halt nur weiter außen, als ich gern hätte. Und da sich die Stäbe von der Seite auch in ihren Tunneln drehen, wenn sie versuchen sollen, sich um meine Seite zu wickeln, denke ich, werde ich um Keile in dem Schnitteil mit den drei Stäben drauf nicht drum herum kommen. (Bzw. letztlich möchte ich die Form des Schnittteils ändern, nicht noch mehr Keile einfügen - das würde ich erstmal nur tun, um zu sehen ob das den Effekt hat, den ich mir vorstelle. Wenn ich denn die Stoffreste finden könnte!)

Und hier noch zwei Nahaufnahmen des Ausschnitts, einmal von oben und einmal von vorn:




Grad bei der Aufnahme von oben sieht man gut, dass die Chemise und das Korsett in der Mitte nicht ganz anliegen, was mich etwas stört - sollte ich noch eine Chemise nähen, werde ich wohl den Part in der Mitte, der glatt anliegen soll, schmaler machen.
In der Aufnahme von vorn bauscht die Chemise an den Seiten ziemlich - das ist nicht alles meine Brust, die hört etwas weiter innen auf.
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 10.03.2013, 18:16
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Gestern war Nähtag und ich habe Keile eingesetzt, wo ich in der Skizze weiter oben angedeutet hatte - und es hat, mehr oder weniger, nichts gebracht. *seufz*

Der Keil unten, von dem ich mir erhoffte, dass sich die Stäbe an der Seite dann nach hinten ziehen und dann besser anliegen, hat die Stäbe nur unten abstehen lassen. Die Stäbe, die um meine Seite gehen, drehen sich in ihren Tunneln, auch der, den ich durch Spiralstahl ersetzt habe.

Der Keil oben hat zwar die Burstform etwas verbessert (insbesondere mit dem Ersetzen den Stabes an der Seite durch Spiralstahl), aber auch keine Entspannung bei den Stäben gebracht, die sich verdrehen.

Meine Freundin, die mir hilft, hat mich, als wir beide mit unserem Latein am Ende waren, mit ihrem Schneider in Verbindung gesetzt und der sieht es sich Dienstag mal an - wenn er auch nichts weiß, wie man das Teil noch retten kann, werde ich diesen Schnitt aufgeben und mir entweder den Doré mal ansehen (nachdem ich gelesen habe, dass ich den mit meiner Oberweite trotzdem wohl noch nehmen könnte) oder eine Anleitung verwenden, bei der man sich den Schnitt aus seinen eigenen Körpermaßen erstellt.


Das einzig Positive ist, dass ich jetzt die Schnitte für Taille und Rock bestellt habe und damit etwas Motivation gewinne, das Korsett fertig zu kriegen.
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 11.03.2013, 12:32
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Mit dem Silverado kenn ich mich zwar nicht so aus, aber ich hab das Dore grade vor Kurzem sehr erfolgreich für mich genäht.
Es war sogar überraschend einfach anzupassen.

Was mir enorm geholfen hat war folgender Text auf der Truly Victorian Seite: Hilfe bei der Grössenfindung von LM 100 ist halt auf Englisch aber mit dem Text hab ich praktisch auf Anhieb die richtige Grösse erwischt.
Musste nur bei der Hüfte noch Keile einsetzen, aber das wars beinahe schon.

Ich bin folgendermassen vorgegangen:
Ich habe das Korsett mit Coutil als tragendem Innenfutter genäht. Damit sich der Stoff gleich verhält beim Teststück hab ich gleich Coutil zugeschnitten, im Wissen dass ich ja immer noch Keile einsetzen kann sollte es irgendwo zu eng sein.
Diese Coutil Teile habe ich dann mit einem nicht zu kurzen Maschinenstich zusammengesetzt, und dabei einen 5 cm breiten "Schnürlückenstreifen" in die hintere Mitte gesetzt. In der vorderen Mitte einen teilbaren Reissverschluss, und das Teil über einem gut sitzenden BH angezogen. Dabei hab ich gemerkt dass der Stoff über der Hüfte staut, also noch Hüftkeile eingesetzt, dann wars in der Hüfte etwas zu weit, und auch die Brust war noch ein Mü weit, aber von der Form her über dem BH toll. Nur saumässig unbequem ohne Stäbe.

Nachdem ich wusste dass die Grösse in etwa hinkommt, mit Brust und Hüfte ein bisserl zu weit, hab ich den Coutil wieder zerlegt, alle anderen Stoffteile zugeschnitten und dann mit dem Futter neu zusammengenäht und diesmal Vorderschliesse und die Schnürung im hinten fertiggestellt, mit den stäben hinten drin.
Nochmal angezogen, wieder über gut sitzendem BH, und dann hab ich den Überschuss an Brust udn Hüfte abgesteckt. Diese Änderungen genäht, und den Sitz nochmal überprüft. Dann den Oberstoff genäht und die Änderungen gleich auf den Oberstoff übertragen. Fertig zusammengesetzt, Tunnel genäht (die müssen unbedingt eng genug sein dass sich das Stäbchen nicht drehen KANN, sonst wirst du immer probleme haben) und die Abschlüsse gemacht.

Ich weiss die Vorgehensweise ist wesentlich unkomplizierter als das, was viele hier mit mehreren Testteilen machen, aber es hat wunderbar funktioniert, das Korsett sitzt 1a.
Ohne Chemise oder BH drunter will die Brust etwas seitlich rausquellen, aber das ist bei Halbbrustkorsetts und grossen Oberweiten eigentlich normal.
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 12.03.2013, 12:16
Kalessin Kalessin ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 29
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Korsett nach LM100 Silverado

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Was mir enorm geholfen hat war folgender Text auf der Truly Victorian Seite: Hilfe bei der Grössenfindung von LM 100 ist halt auf Englisch aber mit dem Text hab ich praktisch auf Anhieb die richtige Grösse erwischt.
Die Seite ist sicher sehr praktisch, sollte ich mal das Doré machen. Ich muss aber zugeben, dass ich von Fertigschnitten grad erstmal die Nase voll hab ^^

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
(die müssen unbedingt eng genug sein dass sich das Stäbchen nicht drehen KANN, sonst wirst du immer probleme haben)
Ich weiß ehrlich nicht, wie ich die Tunnel noch enger machen soll, ich muss schon quetschen, um die Stäbe reinzubekommen und wenn ich mal einen wieder rausholen muss, zerschneide ich mir mit den Käppchen fast die Nähte. (Ja, ich drücke die Käppchen so fest an, wie ich kann - mit zwei Zangen.)

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Ich weiss die Vorgehensweise ist wesentlich unkomplizierter als das, was viele hier mit mehreren Testteilen machen, aber es hat wunderbar funktioniert, das Korsett sitzt 1a.
Ohne Chemise oder BH drunter will die Brust etwas seitlich rausquellen, aber das ist bei Halbbrustkorsetts und grossen Oberweiten eigentlich normal.
Cool, dass das bei dir geklappt hat! Ich würd mich allerdings ehrlich gesagt ungern drauf verlassen, dass das bei mir auch so unkompliziert klappt.

Dass die Brust seitlich etwas rausquillt ohne Chemise ist irgendwo klar - mein größeres Problem war auch eher, wo der Schnitt die Körbchen hatte. Ich weiß zwar, dass viktorianische Korsetts die Brüste eher weiter draußen platzieren, aber ganz so weit draußen funktioniert für mich nicht.


Naja, ich warte jetzt erstmal, dass gleich der Schneider draufschaut und vielleicht kann der's ja auch retten. Wenn nicht, versuche ich mich erstmal an dieser Anleitung. Da hab ich derzeit größere Hoffnung, dass ich ein Korsett hinkriege, ohne größere Änderungen vornehmen zu müssen.
__________________
Imagine a world without hypothetical situations.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie nähe ich ein Korsett und was brauche ich dafür - war: Korsett Problem sachensucherin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 20 13.01.2010 20:25
Korsett LM100 Dore - aber der Busen muß zu! strickilona Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 50 05.01.2009 10:31
Silverado-Korsett: Bitte um Rat hobbit Dessous 7 08.08.2005 18:38
Silverado-Korsett: Was brauche ich? hobbit Fragen zu Schnitten 11 19.07.2005 23:27
Unters Brautkleid: Korsett nach Schnitt von Laughing Moon? hobbit Schnittmustersuche Damen 8 12.07.2005 13:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08977 seconds with 14 queries