Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittdesign Blusen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 04.04.2012, 07:53
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Schnittdesign Blusen

Guten Morgen,

bisher frage ich mich nur theoretisch, ob man zum Einfassen von NZ nicht einlagiges Schrägband nehmen könnte? Das schräg geschnittene Band kann ja nicht fusseln, die Schnittkante käme an der Naht zu liegen. Was meint Ihr? Das würde ja noch weniger auftragen können. Oder sieht das unprofessionell aus?

LG, Deo
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 04.04.2012, 09:18
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittdesign Blusen

An der Naht stießen sich dann aber immer die Schrägbandkante, klappten um umd würden massiv belastet. Da fransten sie dann garantiert schön aus. Ich hätte Bedenken.
Aber vielleicht bin ich zu vorsichtig: Versuch macht kluch.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 04.04.2012, 09:23
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Schnittdesign Blusen

ich möchte es mal so sagen: wenn ich mir schon die Arbeit mit einer Schrägbandeinfassung mache, soll's auch schön aussehen. Und das tut's, wenn das Schrägband gefalzt bzw. dessen Schnittkanten eingeschlagen sind.
Das Schrägband muß ja nicht wie die gekauften gefalzt sein: längs mittig und die Seiten bis knapp zur Mitte. Du kannst jederzeit nur einen kleinen Umschlag auf einer Seite einbügeln und die gegenüberliegende verstürzen. Eine schmale Schrägbandversäuberung an den Innennähen ist so oder so eine Fuzzelarbeit, da kommt's auf dieses bisschen Mehrarbeit auch nicht drauf an.

Das umbügeln/ falzen bitte immer ohne Dampf. Nur passende Bügeltemperatur. Mit Dampf verformt sich das Band (wegen des Schrägschnitts), was ich ja bewußt einsetze, wenn ich Schrägband oder auch Ripsband zu starken Rundungen formen will.

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 04.04.2012, 10:50
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittdesign Blusen

Zitat:
Zitat von deo Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

bisher frage ich mich nur theoretisch, ob man zum Einfassen von NZ nicht einlagiges Schrägband nehmen könnte? Das schräg geschnittene Band kann ja nicht fusseln, die Schnittkante käme an der Naht zu liegen. Was meint Ihr? Das würde ja noch weniger auftragen können. Oder sieht das unprofessionell aus?

LG, Deo
Was ich schon gemacht habe bei einem Saum eines Wintermantels: Selbstgeschnittenes Schrägband aus dem Futterstoff habe ich nicht zurechtgebügelt sondern einfach an die offene Stoffkante genäht, um die offene Kante geklappt und dann im Nahtschatten nochmal abgesteppt. Damit ist eine Seite des Schrägbands nicht umgeklappt, trägt weniger auf so. Aber den Saum habe ich dann natürlich noch per Hand unsichtbar festgenäht, das würde ich bei einer klassischen Hongkong-Einfassung einer Bluse nicht unbedingt machen. Aber dass man eine Seite dabei nicht einklappt ist glaube ich gängig, eben wegen des weniger Auftragens.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
design bluse , grundschnitt , schnittkonstruktion bluse , schulterpasse

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blusen, Blusen, Blusen .... jelena-ally III. Quartal 2011 9 02.10.2011 00:12
Funktionshemden/-blusen rosamunde Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 13 14.07.2008 21:56
Lekala Blusen annilu Fragen zu Schnitten 7 28.05.2006 21:32
Schnittdesign - Schulterpasszeichen beim Ärmel Frau Bratbecker Fragen zu Schnitten 4 03.05.2005 09:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07264 seconds with 14 queries