Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Burberry-Trench: Innenleben/Verarbeitung...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 23.03.2012, 12:09
Eppendorf Eppendorf ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 244
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Burberry-Trench: Innenleben/Verarbeitung...

Hallo Samba,

"Im Post 6 findest du 2 Fotos, die darauf Bezug nehmen. Oder brauchst du was Spezielles?"

danke für den Hinweis, hatte ich glatt übersehen .

Aus diesem Foto ist zu entnehmen, daß hier nicht, wie oftmals in Nähbüchern beschreiben, eine "treppenartige / stufige Beschneidung der Belegkanten vorgenommen wird, sondern die gesamte Saumbreite nach innen geklappt / verstürzt wird. Habe ich das so richtig interpretiert ???

Das Du, da der Trench ja noch wieder getragen werden soll, das Kragen-Innen-Leben nicht fotografieren kannst, ist verständlich. Trotzdem danke für Deine detaillierte Beschreibung.
__________________

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Grüße von der Ostseeküste
Eppendorf

Geändert von Eppendorf (24.03.2012 um 11:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.03.2012, 13:07
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.780
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Burberry-Trench: Innenleben/Verarbeitung...

Das macht ja voll Spaß; ich glaube, ich werde nur noch auftrennen

Also jetzt der Kragen:

Ich persönlich bin immer unsicher, was die Rollweite anbelangt, daher wollte ich hier mal schauen, wie Burberry das handhabt.
Außer dass sich der Kragen perfekt legt, ist keine Rollweite zu erkennen, alles wirkt flach.
Aber das Foto 1 zeigt es:Rollweite.jpg

Ich habe vor dem Auftrennen den Kragen möglichst flach "fingernagelgebügelt", festgepinnt und da ist sie: die Rollweite des Oberkragens, ein Geheimnis für den perfekten Fall des Kragens, oder?
ca. 2 mm (bitte nur geschätzt) Rollweite, kaum wahrnehmbar

(ehrlich gesagt: alleine diese Erkenntnis finde ich für mich persönlich sooo hilfreich...ich sage danke für eure Motivation! Ich hätte das nicht so gesehen und mich dann gewundert, warum ich es nie so hinkriege, wie ich will.)

Foto 2:
1. Naht am Kragenteil aufgetrennt/ von innen
eine Kragennaht offen - von innen.jpg

Foto 3:
1. Naht am Kragenteil aufgetrennt/von außen:
eine Kragennaht offen-von außen.jpg

Äußeres Stegteil schon gelöst, inneres unverstärktes Stegteil noch fixiert.

Geht gleich weiter, muss noch Fotos in die richtige Reihenfolge bringen.
Samba
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 23.03.2012, 13:30
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.780
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Burberry-Trench: Innenleben/Verarbeitung...

Weiter mit dem Kragen:

Foto 4:
2. Naht getrennt.
zweite Kragennaht offen - von innen (2).jpg
Jetzt ist auch der innere Stegteil offen. Wie schon beschrieben unverstärkt.
Die Kragenteile sind noch immer geschlossen; Vermutlich werden Ober- und Unterkragen verstürzt, gebügelt, abgesteppt und dann mit Oberkragenrollweite in den Nzg. aufeinandergesteppt und so geschlossen.

Weitere Fotos wurden nach Öffnen dieser Kragenteile-Naht erstellt:

Innenleben Kragen1.jpg

Ober- und Unterkragen + Nahtzugaben wurden also mit einer leichten Gewebeeinlage (schräger Fadenlauf) bebügelt, nicht mit nem Vlies.

Innenleben Kragen2.jpg
Hier Kragenteile herausgestülpt.

Kragen Innenleben Steginnenleben.jpg
Innenleben von Steg (schon beschrieben) und Kragen.
Kragen Steg Innenleben.jpg

Man kann auch schön den Unterschied zw. Bügelvlies des Steges und Bügelgewebe-Einlage der Kragenteile erkennen, findet ihr nicht?

Über genauere Erklärungen und Fehlerkorrekturen würde ich mich freuen, da mir das diesbezügl. Fachwissen fehlt.

Ich komme immer mehr zum Schluss, dass der hohe Preis dieser Mäntel sicher berechtigt ist, natürlich nur wenn die Fertigungsqualität adäquat ist.
Und das merkt man oft erst nach Jahren oder ev. so beim "Sezieren".
Der "Patient" schaut ganz schön mitgenommen aus. Hoffentlich gelingt mir die Heilung noch vor dem Sommer!
Ich werde auf alle Fälle ein Foto zeigen, wo er in neuer Pracht zu sehen ist.

Schönen Frühling!
Samba

Geändert von samba (23.03.2012 um 13:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.03.2012, 17:29
samu samu ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: Hohenlohe
Beiträge: 60
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Burberry-Trench: Innenleben/Verarbeitung...

Hallo Samba,

Du machst Dir ja richtig viel Arbeit mit dem Mantel, Respekt!

Du weißt schon, dass der Mantel kein echter Burberry-Mantel ist?
Ein Mantel dieser Preisklasse hat mit Sicherheit ein passendes Karomuster am Futter.


Viele Grüße
Samu
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 23.03.2012, 18:32
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.780
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Burberry-Trench: Innenleben/Verarbeitung...

Zitat:
Zitat von samu Beitrag anzeigen
Hallo Samba,

Du machst Dir ja richtig viel Arbeit mit dem Mantel, Respekt!

Du weißt schon, dass der Mantel kein echter Burberry-Mantel ist?
Ein Mantel dieser Preisklasse hat mit Sicherheit ein passendes Karomuster am Futter.


Viele Grüße
Samu
Hallo Samu,
woher nimmst du die Sicherheit, das zu behaupten?

Ich muss dir gleich entschieden widersprechen:

1. Ich würde nie ein Fake zerlegen wollen, wozu auch. Was würde ich da lernen?

2. Ich kenne Burberrys, nicht nur Mäntel, auch die Echtheitskriterien.

3. Dieser Mantel wurde, wie zu Beginn erklärt, bei Ebay erstanden, aber er ist echt, definitiv.

4. Das glatte Satinfutter gibt dem Mantel erhöhten Tragekomfort, man flutscht geradezu in den Ärmel hinein.

Auf dem Foto sieht man 3 Burberry-Mäntel: Bitte auf die Ärmel achten!
Burberry-Trio.jpg

ganz links: Diesen oliven Herrenmantel hat mein Mann 1981 in einem Burberry führenden Geschäft in Wien am Graben persönlich gekauft.

Mitte: Der mittlere, helle Mantel wurde bei Burberry in Paris in meiner Anwesenheit vor 11 Jahren gekauft.

ganz rechts: Der rechte ist der, den ich zerlegt habe, von Ebay.

Alle drei haben diese Satinärmel!!

Du solltest vielleicht mal einen echten Burberry genauer betrachten, bevor du solche Behauptungen aufstellst!
Aber mir sind auch selbst Unterschiede zwischen älteren Burberrys und Outlet-Burberrys, die eindeutig in schlechterer Verarbeitung waren, aufgefallen.

Schönen Tag!
Samba
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burberry-Trenchcoat besticken? Bitte um Hilfe! samba Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 4 19.03.2011 20:00
Frühlings-Trench knabulla Januar 2010 - Mäntel 11 26.04.2010 16:59
Eng-geschnittener Trench? elaine_in_aachen Schnittmustersuche Damen 9 04.07.2007 13:36
Trench Burda Februar Plus Handwerk Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 10.04.2005 00:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21076 seconds with 14 queries