Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.03.2012, 14:14
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 14.875
Downloads: 1
Uploads: 0
hAW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Wisst Ihr was?
Dieser Aufwand, da kann man ja wirklich besser eine neue Hose kreieren.
Ich werde jetzt meinen oben herum perfekt sitzenden Hosenschnitt nehmen, der sich bereits gut bewährt hat und ab Knie abschneiden, aufspreizen, denn dieses verdrehen hatte ich schließlich nicht das erste Mal, und dann eben die zigste der zigsten Hosen nähen, die ich bereits aus grauem, schwarzem und taupefarbenen Jeans genäht habe. Das ist irgendwie jetzt alles zu langwierig.
Im Notfall in Burda 07/2010 ist ein Röhrenhosenschnitt drin, den man ein wenig abwandeln müsste, aber das solle schon gelingen.

Danke für Eure Hilfe.

L.G.
Anja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.03.2012, 20:05
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Hallo Anja,

die innere, hintere Hosenbeinnaht ist immer etwas kürzer = weil sie ein wenig gedehnt werden muss in der Verarbeitung.

Martin(rightguy und/oder Basti/Istab haben schon mehrfach bei solchen Themen geholfen. Wie z.B. hier und ich kann mich erinnern, das einer der Beiden mal als WIP gezeigt hat, wie die innere, hintere Naht am besten verarbeitet wird.
Ich finde es auf die Schnelle nicht und habe jetzt auch keine Zeit mehr.

Gruß
Helga
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.03.2012, 13:27
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.567
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Zitat:
Zitat von gaultiernaehen Beitrag anzeigen
Wisst Ihr was?
Dieser Aufwand, da kann man ja wirklich besser eine neue Hose kreieren.
Ich werde jetzt meinen oben herum perfekt sitzenden Hosenschnitt nehmen, der sich bereits gut bewährt hat und ab Knie abschneiden, aufspreizen
Aufspreizen ist da nicht notwendig.

Du kannst beidseitig links und rechts am Saum je die Hälfte der gewünschten Mehr- oder Mindermenge dazugeben bzw. wegnehmen und ziehst dann einfach von der stärksten Stelle der Hüfte an oder erst vom Knie an die Beinnähte neu.

Zitat:
Zitat von Viola210 Beitrag anzeigen
die innere, hintere Hosenbeinnaht ist immer etwas kürzer = weil sie ein wenig gedehnt werden muss in der Verarbeitung.
Ich dachte, hinten wäre länger also vorne, und die Mehrweite wird eingebügelt? Das wäre dann das Dressieren, was aber mWn nur bei Wollhosen gemacht wird; bzw. nur bei denen gemacht werden kann, weil sich bei Nicht-Wolle nix einbügeln lässt.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.03.2012, 18:32
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.120
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Beneidenswert, Kerstin, wie du das mit der Hosenveränderung so souverän beschreibst. Ich kann das noch nichtmal lesend nachvollziehen (könnte ich möglicherweise, aber ist nicht mein Ding irgendwie)

Was ich aber beitragen kann, ist mit den Beinnähten: Die hintere wird gedehnt und die Dehnung eingebügelt bei Wollstoffen. Warum das aber einen schönen Po formt und nicht das andere, erschließt sich mir gerade auch nicht...
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.03.2012, 12:49
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 14.875
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Nach langem hin und her habe ich den Fehler für die erste Hose mit Hosenbeinverdrehung endlich finden können.

Ich kopiere meine Schnittmuster auf Folie. Diese ist wohl nicht starr genug und nach links und rechts verschiebbar. Das ist der Grund, warum sich das Hosenbein ab Knie verdreht hat. Nach Neuerstellung eines Schnittmusters aus Schneiderpapier habe ich eine neue Hose genäht und siehe da, das Bein ist gerade.
Da muss man erst mal drauf kommen.

Bei der zweiten Hose scheint der Fehler dann auch genau da zu liegen. Das hintere Hosenbein habe ich mit Malerkrepp abgenommen. Das vordere, da es schmaler ist und sich gut abzeichnen lässt, auch aus Folie. Das ist wohl der absolut falsche Weg. Da die Hose bereits einige Male getragen ist, und ich sie vorher nicht gewaschen hatte, erklärt sich jetzt einiges. Ich habe das Schnittmuster jetzt entsorgt, da ist nichts mehr zu retten, ich hatte dann auch kenen Nerv mehr.
Auch wenn man schon 20 Jahre näht, man lernt nie aus.

Danke für Eure Mühle.

L.G.
Anja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fadenlauf Burda-Schnitt Kharra Fragen zu Schnitten 4 22.01.2012 19:28
Männer Hosen Schnitt Fadenlauf antique Fragen zu Schnitten 8 25.10.2008 23:59
Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt shs2365 Fragen zu Schnitten 6 08.09.2006 09:46
Fadenlauf bestimmen??? Katse Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 05.06.2006 12:43
Fadenlauf auf Schnitt übertragen. Ruth2 Nähideen 1 28.04.2006 13:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07408 seconds with 13 queries