Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.03.2012, 19:04
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.194
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Mir ist noch nicht ganz klar, wie du zum Fadenlauf gekommen bist?

Normalerweise sucht man sich doch an jedem Teil einen Kettfaden und "verfolgt" den. Wozu da was falten?

Bei Köper sieht man die Kettfäden oft nicht so gut, aber auf der linken Seite geht es meistens und ich würde den dann mit einem Heftfaden oder einem farblich kontrastierenden Nähfaden von Hand durchheften.

Gerade bei schon getragenen Jeans nicht davon irritieren lassen, falls diese Linie hinterher NICHT grade ist. Wenn man eine Jeans ein paar mal an hatte, dann kann es sein, daß der Stoff dauerhaft verzogen ist.

Wenn das der Fall ist, dann muß man interpolieren, wo die Linie grade ist und wo sie ggf. im Bogen verläuft. und vermutlich da begradigen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.03.2012, 19:36
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.837
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Zitat:
Zitat von gaultiernaehen Beitrag anzeigen
Um den Fadenlauf der Hinterhose zu bestimmen, habe ich das hintere Hosenbein doppelt gelegt und so versucht diesen festzulegen. Ich habe beim Kleben mit Malerkrepp nicht ganz bis an die untere Saumkante geklebt und möglicherweise dadurch die Saumlinie nicht ganz im rechten Winkel gehabt.
Ich würde hier mal ansetzen. In meinem Kurs hieß es, dass der Fadenlauf bei Hosen im 90 Grad-Winkel zum Saum verläuft. Ich würde daher am abgenommenen Schnitt mittig vom Saum aus eine Linie im 90 Grad-Winkel nach oben abtragen; das sollte dann der Fadenlauf sein, zumindest theoretisch...

Wobei es dann natürlich sein kann, dass ein Probemodell danach unten sitzt, aber sich oben verdreht...

Ich denke aber, dass der Stoff verzogen war, und du beim Kopieren entweder oben oder unten eine krumme Naht drin hast. Ein Bild von deinen Schnittteilen wäre vielleicht auch hilfreich für uns zu sehen.

Bei Jeans ist es natürlich nicht so einfach, aber kannst du vom Saum der echten Hose aus vielleicht einen Faden nach oben verfolgen, um zu erkennen, ob das der Fall ist? Und wenn sie frisch gewaschen und gebügelt ist, lässt sie sich dann gerade auf einen Tisch legen, oder ist da vielleicht auch schon was zu sehen?

Ich hatte auch mal versucht, einen Schnitt von einer Leinenhose abzunehmen, und bin gescheitert. Erst mit selber konstruieren hat es dann geklappt. Die Galiya-Methode habe ich bereits erfolgreich bei einem Rock und einem Hosenrock angewandt; eine "richtige" Hose steht noch aus, aber das ist im Moment mein bester Tipp, was das Konstruieren angeht, weil es viele figurbedingte Eigenheiten bereits in die Grundkonstruktion aufnimmt, die bei allen Systemen, die ich sonst so kenne, erst mühsam nachträglich korrigiert werden müssen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.03.2012, 23:14
Benutzerbild von gaultiernaehen
gaultiernaehen gaultiernaehen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2003
Beiträge: 17.483
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Vielleicht war es ein Fehler, die Hose nicht zu waschen, bevor ich versucht habe, den Schnitt abzunehmen. Ich werde morgen noch einmal mit Argusaugen nach dem Fadenlauf suchen und noch ein Bettlaken als Probemodell opfern.
Danke für Eure Hilfe, aber wenn Euch noch etwas einfällt, würde ich mich über weitere Hilfe freuen.

L.G.
Anja
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.03.2012, 00:37
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.194
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Zitat:
Zitat von gaultiernaehen Beitrag anzeigen
Vielleicht war es ein Fehler, die Hose nicht zu waschen, bevor ich versucht habe, den Schnitt abzunehmen.
Nicht "vielleicht" sondern "ganz sicher".

Am besten geht das Schnitt abnehmen bei ungetragenen Teilen, aber wenn das nicht der Fall ist sollte man sie auf alle, alle, alle Fälle wenigstens vorher waschen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.03.2012, 08:40
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.466
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fadenlauf an abgenommenem Schnitt bestimmen

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
... In meinem Kurs hieß es, dass der Fadenlauf bei Hosen im 90 Grad-Winkel zum Saum verläuft...
Das möchte ich ergänzen: Ich denke, das gilt für Hosen mit gerade geschnittenen Beinen
Ansonsten ist der FL glaube ich in der vorderen und rückwärtigen Mitte, quasi auf der "Bügelfalte"
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fadenlauf Burda-Schnitt Kharra Fragen zu Schnitten 4 22.01.2012 19:28
Männer Hosen Schnitt Fadenlauf antique Fragen zu Schnitten 8 25.10.2008 23:59
Fadenlauf bei selbstgemachtem Schnitt shs2365 Fragen zu Schnitten 6 08.09.2006 09:46
Fadenlauf bestimmen??? Katse Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 05.06.2006 12:43
Fadenlauf auf Schnitt übertragen. Ruth2 Nähideen 1 28.04.2006 13:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11054 seconds with 13 queries