Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähcafe


Nähcafe
virtuelles Miteinander mehr oder minder fester Gruppen, die sich zum virtuellen Nähen verabreden.
Dies können sie hier machen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Ein Frühlingskleid - wer näht mit?

Nähcafe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.03.2012, 18:18
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.533
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Frühlingskleid - wer näht mit?

Schön, dass ihr mit dabei seid, wenn auch (noch) nicht nähenderweise!
Ich scheine ja wirklich spät dran zu sein, wenn ihr alle schon fertig seid
So, denn Schnitt hab ich soweit. Der Originalstoff ist ein mittelstarker Viskosejersey, etwas fester als die übliche T-Shirt -Ware.
Mein Probemodell hab ich daher schnell aus ähnlich dickem Jersey zusammengetackert, denn es ging mir darum, die Taschen zu positionieren und die Grösse des Kragens zu bestimmen.
So wie es jetzt ist, finde ich es gar nicht schlecht. Ich habe alles einfach nur aufgezeichnet und da die Linien auf dem Foto nicht klar zu erkennen waren, nochmal mit dem Grafikprogramm nachgezeichnet. Durchs Skalieren haben sich die Linien dann aber leider in gestrichelte verwandelt. Ich glaube, man kann sich das Ganze aber so einigermassen vorstellen.
Die Falten kommen durch meine komische Haltung und das Armeinstützen - und klar, mein Bauch weist auch noch ziemlich Winterspeck auf
Jetzt muss ich alle Änderungen noch im Schnitt einzeichnen und das definitive Kragenschnittmuster erstellen.
Beim Ärmel vertraue ich jetzt mal darauf, dass mein vorhandenes Ärmelschnittmuster o.k. ist.
Ich hoffe sehr, dass ich die Taschen gescheit hinkriege. Leider wird es dann wohl dreilagig an dieser Stelle, denn ich werde ja die Eingriffe verstürzen müssen (mach ich dann aber aus dünnem Futter) und eine Stofflage noch hintendran für das Kleid benötigen. Ich denke, ich werde dann quasi ein durchgängiges Stück Stoff zuschneiden, dass über die ganze Breite des Mittelstücks geht. Oder sind Taschenbeutel weniger auftragend? Viel weniger Stoff wird das allerdings dann auch nicht werden...
Noch @ Ursel A. : leider hab ich ja keine andere Option, als selbst zu konstruieren. Alle Schnittänderungen sind bei meiner anscheinend seltsamen Figur dermassen aufwendig, dass ich auf diesem Weg schlichtweg schneller bin. Du scheinst zu den Glücklichen zu gehören, die einfach ab Heft loslegen können. Das würde ich mir so manches Mal auch wünschen.
Der Vorteil ist allerdings, dass man die Schnittdetails so gestalten kann, wie's einem gefällt. Ein solches Kleid hab ich bislang genau so noch nicht als Schnittmuster gesehen. Die Grundform natürlich schon.
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog

Geändert von dod (04.03.2012 um 20:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.03.2012, 18:38
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.939
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Ein Frühlingskleid - wer näht mit?

Zitat:
Zitat von dod Beitrag anzeigen
Ich denke, ich werde dann quasi ein durchgängiges Stück Stoff zuschneiden, dass über die ganze Breite des Mittelstücks geht. Oder sind Taschenbeutel weniger auftragend? Viel weniger Stoff wird das allerdings dann auch nicht werden...
Hallo dod, ich denke, das würde ich genauso machen. Wenn die Tascheneingriffe nicht nur Fake sein sollen, sondern sich auch tatsächlich Taschen dahinter verbergen sollen. Das hat den Vorteil, dass die Taschenbeutel nicht runterhängen können. (Ich überlege bei meinem Mantel bei den Längstaschen auch, diese durch horiotale Bänder an der vorderen Kante zu fixieren).

Was die Proportionen betrifft, würde ich wohl den Kragen etwas größer planen. Oder die Tascheneingriffe kleiner. Da gibt es für mein Auge in kleines Missverhältnis.

Tja, und ansonsten sei erwähnt, dass du dir um deinen vermeintlichen Winterspeck nicht allzuviel Gedanken machen solltest. Auch mit Unkenntlichmachung des Gesichts kann man wohl erkennen, dass du eine äußerst attraktive junge Frau bist.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.03.2012, 18:53
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.533
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Frühlingskleid - wer näht mit?

Oh, danke für die Blumen... allerdings bin ich gar nicht mehr so sehr jung. Die Unschärfe ist eben sehr gnädig
Jetzt hab ich mal neu gezeichnet, besser? Ich hatte halt das Gefühl, dass die Hände voll reinpassen sollten. Aber auf dem Foto sehen die Taschen wirklich eher zu gross aus.
Eine weitere Option wäre noch das Tiefersetzen:
Uff, diese ganzen Entscheidungen.
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog

Geändert von dod (04.03.2012 um 19:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.03.2012, 20:16
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ein Frühlingskleid - wer näht mit?

Hallo Dod,

das Kleid wird total schön!

Taschen ist wirklich so eine Sache für sich. Da du welche machen willst, ist klar, dass du sie auch brauchst. Das steht also nicht in Frage. Die Frage ist, wofür brauchst du die Taschen? Was hast du üblicherweise drin (oder auch gelegentlich)? Wie wird sich der Stoff, das Kleid verhalten mit dem, was du reinstecken wirst?
Dass Taschen in Jersey eigentlich immer ein Kompromiss sind, weil es eben doch anders hängt und beult …, ist auch irgendwie klar.

Grundsätzlich würde ich einer durchgängigen Tasche mit zwei Eingriffen tendieren. Taschenbeutel tragen auch nicht weniger auf, hängen aber im Zweifelsfall genau so, wie man sie nicht haben will. (Letztlich hängen sie halt grade nach unten, nicht schräg.)

Ich finde aber, wenn du die Tasche durchgängig machst, kriegt sie sehr leicht so ein bisschen den Charakter wie so aufgesetzte Vordertaschen an Hoodies zuweilen sind (weiß jetzt nicht den Begriff, wie man die eigentlich nennt). Deswegen würde ich die Taschen auf jeden Fall so relativ weit oben, vor dem Bauch, lassen. Weiter unten ist komischer.

Sonst, wenn du eine grundsätzlich andere Taschenlösung willst, musst du deine Teilungsnähte anders verteilen. An einer Teilungsnaht kann man immer prima Taschen enden lassen und hat damit gleich eine Aufhängung.

Liebe Grüße
Cochlea
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.03.2012, 20:37
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.533
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ein Frühlingskleid - wer näht mit?

Hallo Cochlea,
danke für deine Überlegungen.
Ja, aus Jersey sind Taschen wirklich ein anderes Thema. Das hab ich mir mal wieder bei meinem Designentwurf nicht überlegt... Da sieht man mal wieder, was es alles zu berücksichtigen gilt.
Allerdings hoffe ich, dass die Innentasche sich nicht so sehr durchdrücken wird, dass es dann wie eine Hoodie-Tasche wirkt (ich glaub, die heissen Känguruhtaschen?) Allerdings wird es keine Alternative zu den 3 Lagen geben. Vielleicht nehme ich mir ja die Zeit und teste doch noch den Effekt am Probemodell. Dann kann ich immer noch überlegen, ob es nicht doch eine zugesteppte Fake-Tasche werden soll. Eigentlich dachte ich mir die Taschen als witzige Design-Idee und weniger zum wirklich ernsthaften Gebrauch.
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
♥ KW7: Wer näht mit? Ein Last-Minute-Kostüm ♥ pedilu Nähcafe 36 21.02.2012 23:42
♥ KW5+6: Wer näht mit? Ein Kleid ♥ pedilu Nähcafe 39 16.02.2012 12:39
♥ KW28/29: Wer näht mit? Tasche plus ein Teil nach Wahl ♥ pedilu Nähcafe 186 27.07.2010 11:59
Wer näht mit? Seidensuse Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 32 27.09.2007 01:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14758 seconds with 14 queries