Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Remake eines Kleides nach einem Gemälde von Bernadino Licinio

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26.03.2012, 21:56
Benutzerbild von Yetianshi
Yetianshi Yetianshi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Ottweiler
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Remake eines Kleides nach einem Gemälde von Bernadino Licinio

Hallo turmalinchen,

eigentlich schon
Eigentlich soll es ein Kleid nach dem Schnittmuster Simply City 7031 werden und sollte den Zeitraum von 1470-1500 darstellen. (da bin ich mir nicht sicher, ob das muster mit der zeit übereinstimmt)

Warum eigentlich?
Meine Idee ist, dass ich eine weibliche Version eines Männerkostüms darstellen möchte. Was natürlich "völlig" authentisch ist (hier kämpfe ich noch mit meiner Farbgebung, dunkel oder doch hell? und noch mit anderen Details)

Da ich dass ganze noch meiner Mutter und meiner Schwester irgendwie erklären muss, plane ich das ganze noch durch. ABER die ersten Stoffmuster hab ich schon mal

lg Yetianshi

p.s. Im moment bin ich auch schon leicht am überlegen mir selbst eine Nähmaschine zu kaufen, habe aber bis jetzt noch keine für 2 linke hände gefunden O

Geändert von Yetianshi (26.03.2012 um 21:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.03.2012, 16:18
Benutzerbild von turmalinchen57
turmalinchen57 turmalinchen57 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort: Thüringen und Baden-Würtemberg
Beiträge: 299
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Remake eines Kleides nach einem Gemälde von Bernadino Licinio

Ja den Schnitt kenne ich, danach habe ich mein allererstes Gewand genäht. Habe ihn aber etwas abgewandelt.
Kleiner Tip, schaue Dir Gemälde der englischen Renaissane aus den Jahren 1470-1500 an. Da kann man viele Anregungen entnehmen. :-)

Liebe Grüße turmalinchen
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.03.2012, 16:28
Benutzerbild von Yetianshi
Yetianshi Yetianshi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Ottweiler
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Remake eines Kleides nach einem Gemälde von Bernadino Licinio

Vielen Dank

an die Englische Renaissance habe ich gar nicht gedacht, da meine Vorlage eigentlich (schon wieder dieses Wort) aus Italien kommt.

An Anregungen mangelt es mir "leider" nicht. Im moment sind es einfach zu viele Ideen für das eine Kleid .

Der erste Entwurf war ein kleid mit mehreren Röcken übereinander, aber das fällt wohl erst einmal aus. (meine Schwester fragte mich schon bei dem Umschlag des Schnittmusters ob ich wahnsinnig wäre )

Ich glaub ich werde mir das nähen doch beibringen müssen

lg Yetianshi
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29.03.2012, 21:31
Benutzerbild von turmalinchen57
turmalinchen57 turmalinchen57 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort: Thüringen und Baden-Würtemberg
Beiträge: 299
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Remake eines Kleides nach einem Gemälde von Bernadino Licinio

Hallo Yetianshi ,

ja, das kenne ich auch, mit den Ideen im Kopf könnte ich einen ganzen Verein ausstaffieren

Und Dein Entwurf mit mehreren Röcken entspricht dem, was die Damen früher so untendrunter getragen haben. Je reicher, desto mehr Röcke.

Ja und wenn Du schon in Deiner Familie versierte Näherinnen hast, dann lasse es Dir doch zeigen..."learning by doing"...

Es macht Spass und am Ende kann man dann stolz sein über das was man geschafft hat.

LG turmalinchen
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 30.03.2012, 09:38
Benutzerbild von Yetianshi
Yetianshi Yetianshi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2008
Ort: Ottweiler
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Remake eines Kleides nach einem Gemälde von Bernadino Licinio

Hallo Turmalinchen,

der Nähkurs meiner Schwester beginnt demnächst wieder und nach dem sie ihr eigenes Projekt abgeschlossen hat, wollen wir damit anfangen. Ich werde wohl zuarbeiten und mich zuerst an einer Perlenstickerei versuchen.
Das gerade nähen überlasse ich vorerst mal Ihr und Mama, aber vielleicht lerne ich da ja auch schon was

Eine Frage hätte ich vorab mal zu den Stoffen.

Ich schaue die ganze Zeit nach Brokat, leider ist der der mir gefällt einfach zu teuer.

Da ich nicht auf Wettbewerbe gehe wollte ich Ersatzweise Jacquard holen, der mehr Baumwolle als Plastik enthält (min. 50% Baumwolle wollte ich schon haben, lieber mehr) und ein Höheres Gewicht/m² hat.

Im Moment habe ich Stoffproben von 190 gr - 205gr, aber irgenwie kommen die mir so "dünn" vor?
Welche Gewichtsklasse ist da sinnvoll?
Oder wäre ein anderer Stoff doch sinnvoller?

Vorab wollte ich mich schon mal entschuldigen für die ganze Fragerei, aber bin mir im moment wirklich nicht ganz sicher und wenn ich dich nerve sag bitte bescheid.

Wie schauts eigentlich bei deinem Remake aus?? Bist du schon fleißig?

Liebe Grüße

Yetianshi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
renaissance

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Näh-Reihenfolge Futter an Ballonrock eines Kleides klein_möhrchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 04.02.2012 16:02
Das Remake eines Renaissanceportraits von Lucas Cranach LaForcenée Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 14 02.02.2012 16:51
Versäubern eines gefütterten Kleides Mychelle Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 17.04.2011 15:55
Bild gesucht, nachgenähtes Kleid von einem Gemälde Superuschi Andere Diskussionen rund um unser Hobby 22 30.01.2011 22:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09007 seconds with 14 queries