Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittprofis: schrägen Abnäher zudrehen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.02.2012, 00:13
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.241
Downloads: 9
Uploads: 0
Schnittprofis: schrägen Abnäher zudrehen

Ich plane einen Sommermantel mit Reissverschluss im "Bikerstil", d.h. der RV soll auf der linken Seite in einer Teilungsnaht verlaufen, die durch die Mitte der Schulternaht geht.
Als Basis wollte ich den Trenchcoat aus der Burda 09/10 Nr. 113 nehmen:
http://www.burdastyle.de/chameleon/o...092010_Anl.pdf
Aber wie drehe ich denn diesen schrägen Abnäher raus, so dass er in die Teilungsnaht kommt, und zwar als Brustabnäher vom Brustpunkt bis zur Schulter?

Ich habe die Teilungsnaht eingezeichnet, an der Taillenlinie quer durchgeschnitten und den oberen Abnäherteil zugedreht. Damit ergibt sich aber eine grosse Überschneidung der Schnittteile an der Seitennaht und die bekomme ich nicht weg

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.02.2012, 05:08
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittprofis: schrägen Abnäher zudrehen

Hallo Lea!

Ich glaube das traditionelle Verschieben klappt hier nur wenn Du das etwas unkonventionell machst und den Abnäher in Taillenhöhe teilst. Ich schlage vor Du ignorierst den Abnäher zunächst völlig, bis Du Dir damit im Klaren bist, wo Du Deine neue Teilungsnaht hinhaben möchtest. Mache die entsprechenden Markierungen (Deine neue Teilungsnaht meine ich) auf dem Papierschnitt. Das Vorderteil dabei als komplettes ("ohne Abnäherloch") Teil handhaben und Deinen Reissverschluss usw. einzeichnen.

Dann zeichnest Du Dir den Abnäher (vom Papierschnitt so wie er aussieht) auf einem extra Papier nach und legst oben drauf auf dem Schnitt, mittig auf dem Abnäher zentriert, also praktisch doppelt oben drauf. Dann drehst Du den selbstgezeichneten kompassartig bis er Dir vertikal hinpasst (etwa mit Hilfe einer Nadel oder einfach festhalten). Die Höhe also nicht verändern, nur den Winkel. Wichtig: Dabei den oberen Teil nicht festhalten - er zeigt hierbei leicht verfehlt zum Brustpunkt. Das ist zunächst in Ordnung.

Danach wird dieser lose Abnäher horizontal verschoben damit er den Brustpunkt trifft. Hierbei auch nicht in der Höhe verschieben. Bei Nichtbeachtung wir Dir die Taille nicht passen. Danach den Abnäher mitsamt unterliegenden Papierschnitt in der Linie der Taille entsprechend aufschneiden.

Damit hast Du einen Teil des Abnähers oberhalb und einen unterhalb der Taille. Das restliche Verschieben des oberen Teils in Richtung Schulter ist ja nicht mehr schwierig. Alle Unebenheiten in der Schulternaht ausgleichen. Den Teil des Abnähers der unterhalb der Taille ist bleibt wo er ist oder wird notfalls in Richtung Deiner neuen Teilungsnaht verlegen (wolltest Du das wirklich Deckungsgleich in Linie mit dem Brustpunkt haben? Ich bin mir nicht ganz sicher was Du damit machen wolltest).

Hoffe es klappt so.

Grüsse,
CG

Geändert von kleingemustert (24.02.2012 um 06:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.02.2012, 10:35
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 14.938
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittprofis: schrägen Abnäher zudrehen

Ich denke auch, du musst den Schnitt an der Taillenlinie durchschneiden, deine gewünschte Teilungsnaht einzeichen (sollte über den Brustpunkt laufen), bis zum Brustpunkt aufschneiden und den Abnäher von unten zulegen.

Aber mal anders gefragt: gibt es keinen Schnitt in deinem Archiv, der als Ausgangsmaterial für deinen Wunschmantel besser geeignet wäre? Warum soll es denn diesesr Trench als Grundlage sein?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.02.2012, 11:03
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 17.241
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Schnittprofis: schrägen Abnäher zudrehen

Ja, genau so hatte ich mir das mal gedacht
An der durchgeschnittenen Taillennaht ergibt sich dann durch das Zudrehen aber eine Überschneidung von 3 cm, von der ich nicht weiss, wie ich sie weggkriege.
Den Schnitt habe ich genommen, weil er etwas geräumiger angelegt ist als die zur Zeit üblichen Mäntel (ich hasse z.B. enge Mantelärmel... ).
Eigentlich sollte das auch nur ein kleiner schneller Mantel werden und ich wollte nicht so viel am Schnitt herumkonstruieren.

Aber Du hast recht - ich geh mal in meinem Archiv ein paar Jahre zurück...
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.02.2012, 11:20
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 14.938
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittprofis: schrägen Abnäher zudrehen

Ideal wäre ja wohl ein Schnitt, bei dem es schon Teilungsnähte aus der Schulter gibt. Wie bei dieser Jacke etwa.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abnäher bei Schnitten ohne Abnäher liebeslottchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 25.01.2011 19:18
Abnäher zudrehen bei asymetrischer Naht Over-Locky Fragen zu Schnitten 2 20.07.2010 22:38
"runde" Abnäher zudrehen? noeru Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 03.07.2009 13:38
im schrägen Fadenlauf... chnepo Fragen zu Schnitten 12 20.06.2007 17:35
Raffrollos an schrägen Fenstern? Antschie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 14.01.2007 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09544 seconds with 13 queries