Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Patchworkdecke mit Overlock versäubern

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.02.2012, 20:55
Benutzerbild von an-näh-tt
an-näh-tt an-näh-tt ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Bad Münstereifel
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Patchworkdecke mit Overlock versäubern

Ich habe das Werk nun vollendet Danke für Eure tolle Hilfe.
Habe nur mit der Nähmaschine genäht, die Nahtzugaben auf eine Seite gebügelt und das fertige Oberteil komplett mit der Overlock umnäht. Das ging prima.

Dann wurde es etwas problematisch mit dem Absteppen der fertigen Decke. Obwohl ich alles ordentlich festgesteckt hatte,verzog sich der Microplüsch hinten sehr unschön. Zum Glück hatte ich nur die Nahtkreuze abgesteppt. Habe dann eine Seite nochmals geöffnet und die " Quiltstiche" falls das überhaupt welche sind wieder aufgetrennt. Da die Decke nicht riesig ist, sollte die Randabsteppung reichen. Wie ich das bei größeren Projekten machen soll...keine Ahnung.
Hier : https://picasaweb.google.com/Noethen...86652890648946 das Ergebnis.

Die Stickis im Blog Amajasea: Damit Ihr nicht denkt, die Decke kann ich noch nicht posten..ist ein Geschenk.

Liebe Grüße Annett
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.02.2012, 23:52
Benutzerbild von Eidi
Eidi Eidi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 15.318
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Patchworkdecke mit Overlock versäubern

Zitat:
Zitat von fischerin41 Beitrag anzeigen
Hallo,
bitte jetzt nicht hauen aber trotz gegenteiliger Meinung bin ich für Versäubern mit der Ovi ... aber ich mache es nur, wenn ich das Top fertig habe und weiß ich komme jetzt lange nicht zum sandwichen. Wenn man das Teil mal so zum Zeigen dann mitnimmt, passierte es dann doch, daß die Seiten bissl ausfransten, da ja beim PW nicht verriegelt wird.
Hier wird doch niemand gehauen!
Du nähst dann aber nur einmal ringsrum um das Top oder? Die einzelnen Nähte der Blöcke sind dann schon normal genäht?
Wobei ich schon die Nähte, die dann außen zum liegen kommen, verriegele durch Vor-und Zurücknähen, damit es nicht aufgeht. Nur da, wo anschließend die nächste Naht darübergeht, spare ich mir das Vernähen.
__________________
Liebe Grüße
Iris
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.02.2012, 09:58
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.243
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Patchworkdecke mit Overlock versäubern

Ach ja, hier ist vielleicht die Stelle, um mal die Stichlänge beim Patchwork-Nähen zu erwähnen:
Die wird nämlich ein bisschen kleiner gewählt als beim Kleidungsnähen allgemein, eben damit solche Enden und Schnittstellen nicht schnell aufgehen, bzw. vielleicht auch wegen des Vlies'.
Ich finde es dabei aber schwierig, den Mittelweg zwischen "geht nicht allein auf" und "ist noch trennbar" zu finden

Nochwas fällt mir ein zu den "Quiltstichen":
Für mich ist das ein normaler Steppstich, mit der Hand wäre es ein feiner und gleichmäßiger Heftstich, der Vorstich genannt wird.
Ansonsten gibt es bei manchen Nämas einige so genannte Quiltstiche, das ist besonders der -=-=-=, der dann mit stark angezogener FAdenspannung und transparentem Oberfaden genäht werden soll, damit dann der farbige Unterfaden fast allein zu sehen ist... oder so.
Und manche nennen einige Zierstiche auch Quiltstiche, ich finde, das hängt von der Fantasie des Benenners und des Benutzers ab Natürlich kann man mit Zierstichen quilten, muss man ausprobieren, ob es einem gefällt. Geht dann in den Bereich Sticken und Applikation. Für Applikationen kann man ja eh diverse Stiche benutzen, je nach gewünschter Optik.
Beim victorianischen Crazy-Quilt wurden wunderschöne Stickstiche benutzt.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame

Geändert von stoffmadame (25.02.2012 um 10:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.02.2012, 12:04
Benutzerbild von an-näh-tt
an-näh-tt an-näh-tt ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Bad Münstereifel
Beiträge: 16
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Patchworkdecke mit Overlock versäubern

Das Schwierige an der ganzen Sache für mich ist, Oberseite und Unterseite des Werkstückes so zu verbinden, durch Quilt, oder eben Stepp/Zierstiche, dass beide Seiten gut aussehen und sich die Seite, die man meim Nähen nicht sieht, nicht verzieht,

Hatte alles mir Sicherheitsnadeln zusammengesteckt, wirklich jede "Platte" trotzdem wars unten das Microplüsch total verzogen

Das Wiederauftrennen war wirkich der Horror, da ich einen dreifach Quiltstich genommen hab

Wahrscheinlich sollten die Stoffe auch nicht zu dehnbar sein

LG Annett
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.02.2012, 13:51
Bibalg Bibalg ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2008
Beiträge: 15.009
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Patchworkdecke mit Overlock versäubern

also Du solltest erst nach dem Quilten mit der Overlock umnähenich klebe die Unterdecke mit Tape am Tisch oder auf dem Fußboden fest, ein ganz klein wenig auf Spannung...darauf das Vlies und dann das Top...von der Mitte her gut ausstreichen und auch von der Mitte her mit ganz vielen Si-Nadeln verbinden dan geht das eigentlich gut, ohne Faltenund wenn dann doch mal eine ist: ist halt Handarbeit
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
overlock , patchwork , patchworkdecke , patchworkfragen , versäubern

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versäubern mit der Overlock cat. Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 17 09.12.2011 13:25
Mit Overlock nähen oder nur versäubern? Susuko Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 28.09.2010 13:31
Versäubern von schräg zugeschnittenen Teilen mit der Overlock Minou Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 12.06.2008 10:44
Patchwork mit Overlock versäubern hermine-13 baby lock 1 14.06.2005 07:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09012 seconds with 14 queries