Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Richtig Schuhe kaufen

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.02.2012, 10:42
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
Richtig Schuhe kaufen

Ich fange das mal neu an, weil der andere Fred schon so lang ist.

Schuhe kaufen muss man auch erst mal lernen.

Dass man sie am besten nachmittags kauft, weil die Füsse dann etwas aufgequollen sind, ist ja schon allgemein bekannt.

Dass man sie ganz ganz anfangs der Saison kaufen sollte, wenn noch alle Grössen vorhanden sind, ist mein persönlicher Rat.

Niemals in einem "kleinen" Halbspiegel anschauen, sondern in einem grossen Ganzkörperspiegel. Schuhe müssen zum Körper passen. Sind sie zu schwer, wirkt der Fuß klobig bis zur Klumpfüssigkeit, sind sie zuuu zierlich, wirkt der Körper massig und unproportioniert.

Dann, das Handy auf 10 Minuten stellen, und 10 Minuten durch den Laden gehen. Oft reichen 3 Minuten, manchmal auch nur 1, dann weiss man: Weg damit. Dabei einen Gesichtsausdruck machen, als sei man in Trance, damit einen die Verkäufer in Ruhe lassen.

Bei Absatzschuhen muss das Gewicht zu mindestens 2/3 wirklich auf dem Absatz liegen und nicht auf dem Ballen.

Das Fußbett, so es denn eines gibt, muss den Mittelfuß wirklich unterstützen.

Hat man einmal einen Hersteller mit passendem Leisten gefunden, immer wieder als erstes danach greifen. Bei mir war es vor der orthpädischen Zeit Kennel und Schmenger, bei meiner Grete ist es ( glücklichweise) Tamaris. Meine Mutter passt in Ecco und Ganther, meine Freundin in Todds und Peter Kaiser. So hat jeder seine Marke und das ist doch auch gut so.

Schuhe laufen sich nicht ein, niemals. Ganz egal was Verkäuferinnen sagen. Sie müssen beim Anziehen sofort angenehm sein. Bei uns hiess es früher: "Domet könnt ech bess no Kölle jonn".


Kommen wir zu meine These, wieviele Schuhe man denn braucht und was sie kosten sollen.
Meiner Erfahrung nach: Jede Saison ein Paar und zwei Paar extra. So habe ich es lange mit meiner Grete gehalten.

Und zum Preis...da sag ich nichts, sonst gibts Haue.

Nur einen über den anderen Tag anziehen, immer auf Schuhspanner, regelmässig pflegen, wenn sie aufgetragen sind - weg damit. Damenschuhe sind nur chic (leider) wenn sie frisch wie aus dem Karton wirken.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.02.2012, 11:04
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.615
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Richtig Schuhe kaufen

Dann hole ich mir jetzt die Haue für den Preis ab: 100€ sollten es schon sein für einen guten Schuh, den man ständig trägt. Darunter ist es meist modische Wegschmeißware, die vielleicht eine Saison hält.
Die Schuhanzahl würde ich so unterschreiben, aber plus Sonderschuhe, wie Wanderstiefel, Sportschuhe, Regenschuhe, Strandlatschen...
Mit Schuhspannern und guter Pflegecreme (keine Schnellglanzmittel) schafft man es auch, dass Schuhe lange wie frisch aus dem Karton aussehen, selbst, wenn man damit durch den Wald gelatscht ist.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (21.02.2012 um 11:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.02.2012, 11:12
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Richtig Schuhe kaufen

Bis auch die Schuhanzahl pro Saison kann ich das voll unterschreiben.
Wenn ich könnte, würde ich mir auch mehr hochpreisigere Schuhe kaufen. Ich habe Schuhe, die ich, wenn denn gepflegt, mehrere Jahre tragen kann. Die dürfen dann auch teurer sein. Schuhe, die nur eine Saison modern sind, dafür geb ich nicht soviel Geld aus. Aber bequem müssen die schon sein und das von Anfang an. Ich habe zum Glück keine Problemfüße, da passt vieles, nur klobig dürfen die nicht sein, das sieht bei meiner Körperkleine und dem Gewicht einfach schrecklich aus.
Stell mir gerade vor, wie das aussieht, wenn man in Trance durch den Schuhladen läuft . Weiß aber, wie Du das meinst.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.02.2012, 11:14
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Richtig Schuhe kaufen

Ich hole mir jetzt die modische Haue
...denn ich liebe meine DocMartins und habe alle möglichen Farben und Muster.
Preislich sind sie unter 100 Euro in der Regel nicht zu haben, wobei ich online schon das eine oder andere Schnäppchen machte. Außerdem ist es bei Doc bei mir absolut unerheblich, ob ich sie morgens mittags oder abends kaufe. Passende Größe und los laufen.

Bei Schuhen mit Absatz bzw. einem schickeren Schuh, bin ich auch gerne mal eine Stunde im Laden und probiere und teste deren Catwalk.
Interessanterweise merke ich recht schnell, ob ein Schuh paßt oder nicht, meistens direkt nach dem Aufstehen und den ersten Schritten.

Meine Hochzeitsschuhe im letzten Jahr, oh weih....Das Paar, das ich dann fand, fühlte sich sogar im Sitzen schon richtig an. In diesen Schuhen habe ich dann stundenlang tanzen können ohne Blasen. Dabei habe ich sie 2 Tage vor der Hochzeit erst erstanden und nicht "eingelaufen".
Wenn ich den Eindruck hatte, ich muß Schuhwerk erst einlaufen, dann wurden sie nie richtig bequem, zumindest war das meine Erfahrung.

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.02.2012, 11:15
Benutzerbild von Amalthea*
Amalthea* Amalthea* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Liestal in der Schweiz
Beiträge: 17.628
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Richtig Schuhe kaufen

Schuhe ist bei Frauen immer ein Thema für sich. Mein Freund versteht zum Beispiel nicht, warum ich mir tatsächlich pro Saison neue Schuhe kaufen möchte, da die alten nicht mehr schön sind (Salz im Winter greift trotz putzen an, Autofahren schadet den Hacken). Und irgendwann sieht das ungepflegt aus so eine abgestoßene Spitze, kaputtes Leder

Ich spare lieber an Basicshirts als an ein Paar Schuhen. Grundsätzlich lasse ich zum Beispiel die Finger von Schuhen in Bekleidungsgeschäften, weil ich der Qualität nicht vertraue.

Schuhe sind mir sehr wichtig und damit meine ich die Qualität. Günstige Schuhe kauft man zweimal, da ist der Hacken schneller weg als man sehen kann, Leder vorn abgeschrubbelt vom Treppensteigen und man holt sich Blasen. (Alles schon gelernt ) Und der Schuster lohnt sich da wirklich nicht...

Das mit der entrückten Miene kann ich anscheinend gut. Mache ich andauernd und ich brauche sehr sehr lange um "den" Schuh zu finden und wurde bislang nie beim Laufen gestört. Meist ziehe ich den Schuh auch dreimal an und aus, aber wenn ich mir dann immer noch unsicher bin bleibt er stehen. Das Zuhausegefühl muss stimmen, soviel habe ich gelernt.

Die Preise sind ja immer je nach Marke und Schuhart unterschiedlich (Stiefel, Stiefelette, Sandalette, Ballerinas...) und natürlich ob WSV oder SSV gerade ist.

LG Christiane
__________________
Ich bin auf Instagram:
nani_christiane
______________________________
Nur um ihn nicht zu vergessen
Mein Brautkleid-WIP aus 2014
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinderbüsten-Angebot ... kaufen oder nicht kaufen? Hilfe bettpfannenblau Händlerbesprechung 1 12.09.2011 15:30
Frust. Ich war gerade mit unserer Jüngste Schuhe kaufen? ElisabethJosefine Freud und Leid 13 14.11.2006 23:35
Toyota 3487 - kaufen oder nicht kaufen? wilu-and-inni Allgemeine Kaufberatung 9 01.05.2006 16:12
Schuhe kaufen karakatze Freud und Leid 13 21.09.2005 11:22
Heute wollte ich mir Schuhe kaufen.......... Orchidee Freud und Leid 21 13.12.2004 00:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12310 seconds with 13 queries