Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Nähanfägerin-WIP Greetje-Tunika

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.03.2012, 20:37
Benutzerbild von Aurianna
Aurianna Aurianna ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 77
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähanfägerin-WIP Greetje-Tunika

In der Anleitung stand jetzt, man soll die Seitennähte schließen und dann erst umkrempeln.
Kam mir unlogisch vor, aber ich hab mal blindes Vertrauen gehabt. Schließlich hätte es ja ein neuer Trick sein können...

aber nein, wie ich schon dachte: man kann nicht mehr vernünftig krempeln, wenn die Seitennähte zu sind. Von dem Murks gibt es kein Foto.

Naja, da weiß ich immerhin, das das Auftrennen auch funktioniert

Also: erst umkrempeln, danach knappkantig absteppen.

Soweit sind wir schon mal...Hurra
__________________
Liebe Grüße
Aurianna



Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht. Zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.03.2012, 20:45
Benutzerbild von Aurianna
Aurianna Aurianna ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 77
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähanfägerin-WIP Greetje-Tunika

Wegen der viel besprochenen Weite des Schnittes hatte ich mir überlegt, die im Schnittmuster angebotene „Rückwärtige Schürze“, zu adaptieren. Ich wollte so kleine Flügel machen mit einem Bändchen, so das man ggf, die Weite regulieren kann.

Da ich davon natürlich keinen Schnitt hatte, habe ich es mir auf Papier aufgemalt, wie ich es mir in etwa vorstelle. Danach auf den Stoff aufgelegt und die Größe gecheckt...hm, kann klappen.

Dsc_8345_a.jpg

Die Dreiecke einfach versäubern und dann mit den Seitennähten festnähen.

Dsc_8346_a.jpg

Aber das muß bis morgen warten...
__________________
Liebe Grüße
Aurianna



Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht. Zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.03.2012, 22:39
Benutzerbild von anja1166
anja1166 anja1166 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Halle i.W.
Beiträge: 15.184
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Nähanfägerin-WIP Greetje-Tunika

Hm ... ich hab jetzt nicht in die Anleitung geschaut, aber eigentlich hättest du doch wirklich erst die Seitennaht komplett (Hauptstoff und dann dranhängend das kurze Stück vom Beleg) nähen müssen und dann den Beleg reinklappen. Zumindest, wenn du beim Beleg nicht die Nahtzugaben sehen willst. Oder hab ich dich da jetzt falsch verstanden?

Du kannst natürlich auch beides doppellagig als Seitennaht verarbeiten, ist logischweise auch möglich.

Jetzt bin ich mal auf deine Flügelchen gespannt. Gönnst du uns hinterher auch ein Bild mit Kind drin?
__________________
LG Anja

"Für einen Pfeil besteht ein Kettenhemd nur aus aneinander befestigten Löchern" (Terry Pratchett ... RIP)



UWYH 2015
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.03.2012, 20:57
Benutzerbild von Aurianna
Aurianna Aurianna ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 77
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähanfägerin-WIP Greetje-Tunika

Hallo Anja

Vielleicht habe ich auch was falsch verstanden. Also, für mich hat es sich gelesen wie: die Seitennähte (Vorder- und Rückenteil) und die Belegnähte in einen Rutsch schließen. Also die komplette Seitennähte auf links zusammennähen ,..dann kann man aber nicht mehr krempeln. Aber wo ich deine Antwort so lesen, denke ich vielleicht ist ja doch nur gemeint eine Seitennaht (Vorder- oder Rückenteil) und den Beleg. Ich finde es schon schwierig es nur zu beschreiben. Vielleicht hätte ich doch ein Foto von dem Knäul machen sollen, damit ich weiß wo mein Denkfehler war. Na egal

Vielleicht bin ich aber auch nur komplett begriffsstutzig

Jetzt ist es auf jedenfall fertig bis aufs Feintunig und ich habe es doppellagig zusammengenäht.

Foto von Kleid und Kind kommt, sobald das Feintunig fertig ist: also Knöpfe und Bänder zum schnüren (muß ich erst noch kaufen)

Bis dahin schon mal vielen lieben Dank
__________________
Liebe Grüße
Aurianna



Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht. Zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.04.2012, 21:01
Benutzerbild von Aurianna
Aurianna Aurianna ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.09.2011
Ort: Osnabrück
Beiträge: 77
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähanfägerin-WIP Greetje-Tunika

Hallo Ihr Lieben!

Ostern ist vorbei und Greetje wurde schon getragen. Ich finde sie für den ersten Versuch ganz gelungen...


An alle die bis hierhin durchgehalten haben: nochmal vielen,lieben Dank!!

Und "zur Belohnung" auch ein Bild am Kind

Dsc_8419_Kopie1.jpg

Dsc_8422_Kopie1.jpg
__________________
Liebe Grüße
Aurianna



Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht. Zusammen ergeben sie eine unterschwellige Botschaft, mit der ich versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger WIP Hose, T-Shirt & Tunika Spook Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 40 22.07.2011 19:48
Greetje Tunika - wie die "Wellen" nähen? anja_k Fragen zu Schnitten 7 23.04.2009 22:01
Tunika Greetje aus diesem Stoff?? pilo70 Schnittmustersuche Kinder 4 03.03.2008 15:11
Greetje Schnitt....? YVI*76 Fragen zu Schnitten 11 21.12.2005 08:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12884 seconds with 14 queries