Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Rockschnitt selber machen?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.06.2005, 17:19
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rockschnitt selber machen?

Hallo Wiesel,

ich seh das erst jetzt, und wollte doch noch antworten. Also:

Beim einfachen, geraden Rockschnitt wird immer von zwei Rechtecken ausgegangen. Eins mit halber HW für vorne, eins mit halber HW für hinten. Vorne ist üblicherweise der Stoffbruch beim klassischen Rock.
Von dort aus wird vorne ein Abnäher von ca. 2.5 cm Breite eingezeichnet, ca. 9-10 cm lang, auf ca. 1/3 Abstand zur Seitennaht, hinten einer von 2 cm und 12 cm Länge. Bei rundem Hintern dürfen es auch mal zwei Abnäher von 1.5 cm sein, wobei der äußere etwas kürzer ist.

Miß die verbleibende Gesamtlänge der oberen Kante und zieh den Betrag von der halben HW ab. Den Restbetrag teil' durch 2, und markiere diesen Betrag jeweils im Abstand von der Seitennaht. Dann zeichne eine leichte Kurve, die bis zur HW verläuft. Die hintere Mittelnaht wird grundsätzlich von oben nach unten etwas geschrägt, etwa 1 cm von oben bis unten. Dann fällt der Stoff schöner.

Wenn Du einen Diorschlitz machen willst, mach Dir zusätzlich noch ein Rechteck von 5 cm Breite (+NZ) und beliebiger Länge, daß Du an die mittlere rückwärtige Naht anlegst.

Von diesem Grundschnitt aus gehen alle Veränderungen für Modeschnitte ab. Du kannst mehr Bahnen draus machen, Godets einbauen, etc...

Wenn Du Fragen hast, schreib mir ins Postfach, OK?

Liebe Grüße
Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,05125 seconds with 12 queries