Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mittelalteriches Pavillion Zelt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 12.03.2012, 20:22
fofteen fofteen ist gerade online
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Sehestedt
Beiträge: 148
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Zitat:
Zitat von Toking Beitrag anzeigen
Die Speichen ober oder unterhalb des Rades enden lassen klappt aber glaub ich nicht, da die durch den Ring auf gleicher Höhe gehalten werden sollen.
Der Ring hält die Speichen doch auf gleicher Höhe. Egal, ob du ihn etwas kleiner machst. Die Fixierung erfolgt halt nicht an den Endpunkten der Speichen, sondern endnah.

Ich denke, dass das funktional keinen Unterschied macht.
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 12.03.2012, 21:03
Benutzerbild von Toking
Toking Toking ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 139
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Nach nochmaligen Lesen habe ich es glaub ich verstanden.
Du meinst der ring soll weiter innen liegen. Also nicht am Äußeren ende der Speiche, sondern an der Speiche ein paar zentimeter nach innen.

Ich dachte aus deinem Vorschlag gelesen zu haben, dass die Speichen ohne Rad am Stoff aufliegen und das Rad alleine am Stoff ist.

Jetzt, wo ich Deine Idee verstanden habe, ist es in jedem Fall nen Versuch wert.

Danke fürs nachhaken
Grüße
Toking
__________________
Besucht meinen blog auf www.toking.de und meine Videos zur Bearbeitung von Leder auf www.youtube.com/Knogon

Der ganz normale Wahnsinn...

WIP - Mittelalterliches Pavillionzelt
und das alles für das Fränkische Fussvolk
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 15.03.2012, 17:38
Benutzerbild von Toking
Toking Toking ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 139
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Hallo zusammen,

also das mit den Hülsen habe ich weiterverfolgt und alle 6 Segmente des Rades entsprechend angepasst. Weil ich alleine das Zelt nicht aufbauen kann habe ich mal nur das Rad gesteckt.




Danach habe ich alles nochmal vermessen.
Der Radius liegt bei exakt 187 cm und der Umfang des Rades ist bei gemessenen 1178 cm. Errechnet läger der Umfang bei 1174 cm.
Die 4cm sind aus meiner Sicht innerhalb der Toleranz, die ich verkraften kann.

Eigentlich hatte ich für den Dachumfang ausgerechnet, dass die Bahnen nach dem Nähen jeweils 98 cm breit sind. Das wären dann 1176 cm Umfang.

Sie sind nachdem ich sie nochmal gemessen habe aber 100,5 cm breit und haben somit einen Umfang von 1206 cm. Das würde einem Radius von 192 cm entsprechen.

Eigentlich müsste es also mit dem neuen Rad beim Aufbau so sein, dass das Rad weiter innen liegen will als der Stoff groß ist. Da die Tunnel ja nur an einer Seite fest sind müsste dieser somit nach innen und klappen.
Bei weiterem Nachdenken zieht aber der Stoff ja nach Außen, durchs Abspannen. Die Speichen sind aber eigentlich auf Druck aus.

Vielleicht sollte ich also beim nächsten Aufbau nicht im 45 Grad-Winkel abspannen, sondern steiler, damit die Zugkraft eher Richtung Boden und hin zum Mast geht als nach außen.

Vielleicht hab ich ja bei all den Überlegungen einen riesen Knoten im Hirn. Falls dem so sein sollte gebt Bescheid. Am Wochenende werde ich wieder einen Testaufbau wagen...

Ansonsten ist der Stoffnachschub da. Leider gab es den roten nicht mehr. Das heißt, sowohl die Dach-Seitenwand-Lücke also auch der Schlammschutzrand werden in dem gelblichen Stoff gemacht.

Herzliche Grüße
Toking
__________________
Besucht meinen blog auf www.toking.de und meine Videos zur Bearbeitung von Leder auf www.youtube.com/Knogon

Der ganz normale Wahnsinn...

WIP - Mittelalterliches Pavillionzelt
und das alles für das Fränkische Fussvolk
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 15.03.2012, 19:32
fofteen fofteen ist gerade online
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Sehestedt
Beiträge: 148
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Ich habe da noch mal eine Frage zur Konstruktion:

Wie wird das Speichenrad am Mast fixiert? Gar nicht? Hält es sich durch den umlaufenden Ring, der Dach und Seitenteile trägt?

Mache mir Gedanken über die Zugverteilung und Belastung deiner Bauteile.

Wenn keine Fixierung vorliegt, tragen die Speichen nicht viel, sondern dienen nur als Abstandhalter... Der Zug erfolgt komplett über die obere Mastspitze.
Zumindest stelle ich mir das so vor.

Aber vielleicht habe ich auch einen Denkfehler. Letztlich ist nur wichtig, was sich in der Praxis bewährt.

Schönen Abend noch, Frauke
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 15.03.2012, 19:43
Benutzerbild von Toking
Toking Toking ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 139
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Hallo Frauke,

ja, die Last trägt die Mastspitze, die Speichen dienen eigentlich nur dazu das Dach auf Abstand zu halten. Also nur Druck in Richtung Mast aufzunehmen.

Grüße
Toking
__________________
Besucht meinen blog auf www.toking.de und meine Videos zur Bearbeitung von Leder auf www.youtube.com/Knogon

Der ganz normale Wahnsinn...

WIP - Mittelalterliches Pavillionzelt
und das alles für das Fränkische Fussvolk
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mittelalter , rundzelt , speichernd , zelt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zelt nähen jasu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 22.11.2009 11:12
Zelt gesucht jojoka Stickmustersuche 3 03.07.2009 19:38
ein kleines Zelt.... Harwalt Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 7 10.08.2008 10:51
Zelt selber nähen? Nadelöhrchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 22.07.2005 11:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08900 seconds with 13 queries