Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mittelalteriches Pavillion Zelt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 12.03.2012, 18:11
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.074
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Ich hol dann schon mal Feuerholz *flöt*

Nee, jetzt mal im Ernst, das sieht doch keiner. Und du kannst es ja irgendwann immernoch mal ändern, falls es anfängt dich zu stören.

Zitat:
Wenn schon im Namen ein A ist kann das nicht so schlimm sein.
Find ich gut, merk ich mir. In NähmAschine ist auch ein A *duck & wegrenn*
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 12.03.2012, 18:23
trijim trijim ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.093
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Also, ich find dein Zelt einfach klasse! Von Konstruktion und Ausführung habe ich leider keine Ahnung, darum lese ich meistens ganz still mit und staune.

A ist doch out, in ist GnI. Darum würde ich mich an den Röhren nicht im geringsten stören. Sieht doch keiner... und was die A-Päpste nicht sehen, kann sie nicht aufregen.

Bekommen wir auch noch Fotos von deinem Zelt im Markteinsatz zu sehen?
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 12.03.2012, 18:49
fofteen fofteen ist gerade online
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Sehestedt
Beiträge: 149
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Hallo,

erstmal möchte ich dir sagen, dass ich beeindruckt bin. Dein Zelt ist schon jetzt klasse.

Zitat:
Zitat von Toking Beitrag anzeigen

Was absolut schief läuft ist die Verbindung der Radstangen an den Speichen.
Das dunklere Leder, dass ich verwendet habe ich etwas zu weich und die Stangen recken sich in alle Richtungen. Von diesem Konstruktionsmangel kommen dann gleich ein paar Probleme.
Zum einen klappt der Tunnel nach unten und nicht wie geplant nach oben.
Die Zaddeln sind deswegen auch nicht über dem Rand, sondern fangen gleich oberhalb der Stangen an.
Das erzeugt zwei Probleme - zum einen bildet sich ein kleiner leichter Sack, zum anderen werden die Zaddeln kürzer.

Dann habe ich die Schlaufen oben an der Seitenwand nur am Saum angenäht. Das führt dazu, dass beim Hängen der Saum umklappt.
Ich habe ein wenig über dein Problem nachgedacht. Leider kenne ich mich auch nicht mit Konstruktionen aus. Dennoch kann es ja nicht schaden, wenn ich meine Überlgegungen in den Raum schmeisse... darf auch gerne sofort verworfen werden. Brainstorming halt...

Wie wäre es, wenn die Stangen nicht direkt am Ende des Speicherades geführt werden würden, sondern wenige Zentimeter oberhalb? Die Speichen würden also über den umlaufenden Reif gehen. Oder darunter. Je nachdem, wie man es löst. Der Vorteil wäre in meinen Augen, dass durch den Winkel des Daches kein Spalt vorhanden wäre. Die Zeltbahnen würden etwas nach innen rücken. Damit könnten die Zaddeln auch anders hängen.

Keine Ahnung, ob das eine Überlegung wert ist...

Die Verbindung mit Hülsen sieht ja schon mal sehr gut aus. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung. Bisher hast du ja alle Probleme gut lösen können. Weiterhin viel Spaß dabei.

Schönen Abend noch, Frauke
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 12.03.2012, 19:04
Benutzerbild von Toking
Toking Toking ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 139
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

Hallo zusammen,

Zitat:
Zitat von fofteen
Wie wäre es, wenn die Stangen nicht direkt am Ende des Speicherades geführt werden würden, sondern wenige Zentimeter oberhalb? Die Speichen würden also über den umlaufenden Reif gehen. Oder darunter. Je nachdem, wie man es löst. Der Vorteil wäre in meinen Augen, dass durch den Winkel des Daches kein Spalt vorhanden wäre. Die Zeltbahnen würden etwas nach innen rücken. Damit könnten die Zaddeln auch anders hängen.
Danke erstmal fürs mitdenken.
In eine ähnliche Richtung gingen meine Gedanken auch schon. Ich vermute mittlerweile nämlich, dass die Länge des Ringes noch nicht ganz passt. Aber nachdem beim ersten Aufbau alles sehr labil war konnte ich damit nicht spielen. Mit den Hülsen wir der Ring ja jetzt stabiler. Vermutlich wird es wirklich besser wenn der Ring kleiner wird und evtl. muss ich auch die Speichen noch kürzen. Wenn die zu lange sind drücken Sie den Tunnel nach Außen.
Die Speichen ober oder unterhalb des Rades enden lassen klappt aber glaub ich nicht, da die durch den Ring auf gleicher Höhe gehalten werden sollen.

Werde auf jeden Fall mal den Ring fester machen und dann versuche ich am Wochenende den nächsten Aufbau.


Zitat:
Zitat von Trijim
Bekommen wir auch noch Fotos von deinem Zelt im Markteinsatz zu sehen?
Ja klar, ist aber erst (oder schon) Ende April geplant. Bis dahin habe ich noch Zeit die Probleme in den Griff zu bekommen.


Beim Gübeln ist mir noch was elegantes gekommen. Ich werde mir eine Aufbauhilfe bauen.
Und zwar ein rund geknüpftes Seil mit drei Schlaufen. 2 im Abstand von je 2,3 und der dritte Abstand 1,2 m.
Was hat das für einen Sinn?
Am Zeltplatz lege ich den Mittelpunkt für den Mast fest und schlage dort einen Häring ein. Dann die erste Schlaufe über diesen. Der lange Abstand ist der Radius des Zeltes plus 0,5 m Abstand Häring zur Zeltwand.
Also Seil spannen und zweiten Häring in die Schlaufe.
Jetzt das ganze zum Dreieck gespannt und den nächsten Häring eingeschlagen. 1,2m ist der Abstand von Häring zu Härging. Jetzt die 2 Schlaufe losgemacht und einen Häring weiter im Uhrzeigersinn. So habe ich im Nu die Häringe im richtigen Abstand gesetzt und kann dort einfach die Abspannleinen anbringen.
Jetzt hoff ich mal ich hab das verständlich erklärt.
Was haltet Ihr von der Idee?

Grüße
Toking
__________________
Besucht meinen blog auf www.toking.de und meine Videos zur Bearbeitung von Leder auf www.youtube.com/Knogon

Der ganz normale Wahnsinn...

WIP - Mittelalterliches Pavillionzelt
und das alles für das Fränkische Fussvolk
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 12.03.2012, 20:14
fofteen fofteen ist gerade online
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Sehestedt
Beiträge: 149
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Mittelalteriches Pavillion Zelt

In der Theorie klingt das mit den vorher gesetzten Heringen gut. Aber ich vermute, dass die Praxis anders ist.

Einfach mal ausprobieren und unbedingt mitteilen, ob das gut ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mittelalter , rundzelt , speichernd , zelt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zelt nähen jasu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 22.11.2009 11:12
Zelt gesucht jojoka Stickmustersuche 3 03.07.2009 19:38
ein kleines Zelt.... Harwalt Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 7 10.08.2008 10:51
Zelt selber nähen? Nadelöhrchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 22.07.2005 11:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09375 seconds with 13 queries