Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Walk- muss ich da eine Richtung beachten?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12.02.2012, 19:08
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Walk- muss ich da eine Richtung beachten?

Schade für die Arbeit; und gut, dass du es schon am Probeteil gemerkt hast.

Zitat:
Zitat von Minga Beitrag anzeigen
Seltsam ist auch: ich bin kleiner als die übliche Burdafrau, trotzdem sitzt die Taille 4 cm zu hoch. Aber selbst wenn ich das ändere.....
Das ist nicht seltsam; das ist eine Frage der individuellen Proportionen...

Ich bin auch 4 cm kürzer als die vorgesehenen 1,68. Trotzdem muss ich die Taille bei jedem Schnitt (nicht nur Burda) 2 cm tiefer legen. Meine Kürze sitzt leider hauptsächlich in den Beinen; mein Oberkörper hat fast oder komplette Normal-Länge; Kurz-Größen brauche ich nur bei den Unterteilen. Aber mein oberer Oberkörper scheint überdurchschnittlich lang zu sein.

Sehr hilfreich zum Erkennen der eigenen Proportionen ist der Bodygraph, wie er bei sewnsushi.de in den Sewing Secrets erklärt wird.

Diese individuellen Eigenheiten sind enorm wichtig und werden leider kaum je irgendwo erklärt. Oft heißt es nur pauschal, wenn man kleiner ist, dürfe man dies oder jenes nicht tragen. Aber viel wichtiger ist die Relation der Körperteile zueinander. Absolute Zahlen helfen da genau null.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.02.2012, 18:51
Benutzerbild von Jarah
Jarah Jarah ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Öhningen am Bodensee
Beiträge: 54
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walk- muss ich da eine Richtung beachten?

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen

Das ist nicht seltsam; das ist eine Frage der individuellen Proportionen...

Diese individuellen Eigenheiten sind enorm wichtig und werden leider kaum je irgendwo erklärt. Oft heißt es nur pauschal, wenn man kleiner ist, dürfe man dies oder jenes nicht tragen.
Ja, da hast du recht. Deshalb muss man in solchen Fällen bzw. bei entsprechend ich sag mal "fiesen" Proportionen zu einem Maßschneider gehen oder selbst lernen, wie man einen Schnitt für seine eigenen Maße erstellt. Denn wenn man seine eigenen Grundschnitte erstellen kann, ist es auch möglich, z.B. den hier thematisierten Burda-Schnitt für die eigenen Maße nachzukonstruieren.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.02.2012, 20:28
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.509
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Walk- muss ich da eine Richtung beachten?

Jarah,

das Anpassen ist ja kein Problem, die Schnittkonstruktion aus einem Grundschnitt häufig auch nicht.

Allerdings hab ich mich gerade mit dem Butterick-Schnitt
B5675 beschäftigt, da hätte ich nicht gewusst, wie ich den konstruieren soll.
Es hat schon gereicht, dass der Schnitt für Strickstoff vorgesehen ist und ich nur leicht elastischen Webstoff hatte. Das Rückenteil musste also etwas weiter gemacht werden und Abnäher bekommen und auch die Ärmel musste ich verändern. Ich war dann sehr froh, dass ich wenigstens am Vorderteil nichts verändern musste. (Das Kleid ist fertig und ich bin zufrieden.)

Mich wundert es eben, dass ich jahrelang bei Burda die Oberteile nicht verlängern musste und nun plötzlich soll es nicht mehr stimmen?

LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.02.2012, 21:26
Benutzerbild von Jarah
Jarah Jarah ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2011
Ort: Öhningen am Bodensee
Beiträge: 54
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Walk- muss ich da eine Richtung beachten?

Öhm...stimmt, das hätt ich jetzt auch nicht gewusst zumindest nicht mit dieser Blume da... ist die jetzt ein extra Teil oder wie...
Das war ja eigentlich auch auf den Mantel/die Jacke/whatever bezogen ^^
Aber wenn das Kleid fertig ist und alles stimmt, dann ist ja gut :-)

oO Du hast recht, das ist merkwürdig. Hat Burda bei den Größen vielleicht was verändert? Ansonsten fällt mir nur ein, dass dein Körper sich vielleicht verändert hat. Mehr Möglichkeiten gibts da ja nicht.. sehr merkwürdig

Geändert von Jarah (21.02.2012 um 21:31 Uhr) Grund: Falsche Formulierung/Teil vergessen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.02.2012, 23:38
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.509
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Walk- muss ich da eine Richtung beachten?

Die "Blume" ist kein einzelnes Teil, sondern bleibt als Zipfel von dem ganzen Gefalte übrig, wird durch eine kurze Taillennaht nach außen gezogen und dann drapiert. Bei der Blume ist die linke Stoffseite außen.
Sehr reizvoller Schnitt! Er war jeden Cent wert, aber eine Freundin hätte ihn auch gern genäht und die müsste in der Länge verändern - da sehe ich noch einige Schwierigkeiten.
Aber das ganze hat mit der anvisierten Walkjacke ja nichts mehr zu tun. Die lliegt erstmal auf Eis bis ich neue Ideen bekomme.

LG
Inge
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kunstleder was muss ich beachten Modenäherin Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 14.03.2010 11:00
was muss ich beim Nähen von Jersey beachten? Jetzt hab ich den Stoff und eine holländ Waldmeisterin Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 29.04.2007 15:48
Was muss ich beachten??? Foxi Fragen zu Schnitten 3 04.10.2005 20:54
Wendemantel - was muss ich beachten? Minga Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 07.09.2005 14:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09485 seconds with 13 queries