Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Geburtstagskleid- Rockfragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2012, 13:32
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
Geburtstagskleid- Rockfragen

Hallo!

Ich plane zum Geburtstag meiner Tochter ein hübsches Kleid, in Anlehnung in den Schnitt Kleid 3943 von Simplicity.

Soweit hab ich schon alles im Kopf, nur habe ich noch nie so ein Kleid genäht und daher Fragen zum Rock.

Das Kleid benötigt wohl einen Unterrock, ich schätze mal, da ist Tüll drunter?
Mein Kleid soll etwas kürzer werden, etwa bis zur Hälfte des Schienbeins. Wenn ich nun einen Tüllrock dazu nähe, wie sollte er wohl aussehen? mit Stufen? Oder mehrere etwa gleichlange lagen Tüll? Und wieviele wohl? Ich hatte noch nie Tüll in der Hand und kenn die Eigenschaften nicht.


Die nächste Frage betrifft die Naht an der Taille: muss diese verstärkt werden? Ich kann mir vorstellen, dass da mit dem vielen Stoff doch recht viel Zug auf der Naht liegt. Meine Tochter ist allerdings grad erst fast einen Meter groß, der Rock wird dementsprechend vielleicht 40, maximal 50 cm lang sein.
Meint ihr das geht, oder sollte ich da etwas machen? Und wie genau verstärkt man das?

Und nun noch eine Frage zum Aufbau des Rockes: Sollte ich sie trapezförmig machen oder reicht ein breites Rechteck? Oben wird der Stoff gekräuselt bzw werde ich ihn mit dem Ruffler in Mini-Falten legen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es im Trapez besser fällt? Ich hab die Erfahrung gemacht dass sich bei geraden Stücken beim Kräuseln so ne Art Rundung/Beule bilden kann.
Und brauche ich Seitennähte?


Fragen über Fragen :-) Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen, damit das Kleid auch so traumhaft wird, wie ich es mir vorstelle :-)
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2012, 13:58
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.750
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Geburtstagskleid- Rockfragen

Hallo,
du hast den Schnitt wohl nicht vorliegen?
Hier ist ein Foto: Child Special Occasion Dress Sewing Pattern 3943 Simplicity (Link zum Hersteller ist erlaubt)
Welches der Modelle hast du dir ausgesucht?
Wenn man da auf die Rückseite des Schnittes schaut http://www.simplicity.com/images/pro...3_envelope.pdf, sieht man an der Materialbeschreibung, dass die Kleider einen Rock und teils Überrock, aber immer ein Futter haben.
Material steht auch dort. Tüll als Unterrock sehe ich nicht
Anhand der Abbildung und der starken Kräuselung vermute ich ein vermaßtes Stoffstück, das an der Taille auf das notwendige Maß gezogen wird. Eine besonders verstärkte Naht braucht man nicht, so schwer wird der Rock nicht werden - besonders nicht in so kleiner Größe.
Ob der Rock trapezförmig zugeschnitten besser fallen würde? Nun, das liegt auch am verwendeten Material. Je steifer und stärker das ist, desto steifer sind die Kräuselungen.
Beulen an der Kräuselung kann man gut vermeiden, wenn man das Rockteil zweimal kräuselt (zwei Nähte nebeneinander, dann anhand der Nahtfäden kräuseln) und die Nahtzugabe oben nicht zuuu knapp ist. Dann kann man das gut zweifach festnähen und es legt sich besser. OK halten wird das dann auch besser
Mit Rufflern habe ich keinerlei Erfahrung.
Falls Du einen weiteren Unterrock benötigen würdest, dann such hier mal nach Petticoat - da ist das Prinzip beschrieben.
Grüße
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2012, 15:03
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Geburtstagskleid- Rockfragen

Danke. Ich habe den Schnitt nicht, ich möchte es auch etwas andern nähen. Für die Passe habe ich einen Schnitt, den ich nur um einige cm verlängern .

Was bedeutet vermaßt?

Ja das mit dem Rock und überrock habe ich gesehen, ich will den Überrock am Saum raffen, der Rock darunter wird aus 2 Stufen bestehen , beide soll man sehen (der Überrock wird vorne kürzer).

Aber damit das auch schön weit fällt dachte ich an einen Rock darunter, halt evtl aus Tüll. Obwohl, vielleicht reciht es auch so... wenn ich genug Stoff am unteren Rock nehme .
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2012, 16:20
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.750
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Geburtstagskleid- Rockfragen

Vermaßt bedeutet ein Stoffstück nach Maßen zuschneiden. Nicht nach Schnittmuster.
Welche Rockweite hast Du denn vorgesehen, bei welchem Stoff?
Bei dem Faschingskleid hier: WIP eines Herzogin-Kleid-Kostüms mit UWYH - Hobbyschneiderin + Forum
hat der Unterrock 2 m Weite und der Oberrock 2,80 m Weite. Das bauscht schon recht gut, obwohl beide Stoffe sehr dünn sind. Bei Gr. 128 in der Länge, in der Weite ist es wohl eher Gr. 116.
Darum habe ich auf den anfangs geplanten Petticoatartigen Unterrock verzichtet (das wären 4 m steifer Tüll gewesen)
Du kannst das Kleid auch erstmal nähen und ggfs. dann noch einen Unterrock extra dazu, falls es doch nicht so bauschig ist wie Du es Dir vorstellst. Ich hätte den Unterrock so genäht, dass am unteren Rand eine doppelt lange Rüsche aufgenäht wird - dann hat es mehr Stand.
Vorsicht bei Faschingstüll: er ist zwar steif und steht gut, ist aber auch kratzig. Es gibt auch weicheren Tüll.
Auch bei dem Rockteil kannst du eine Probe machen - Rockteile nach Maßen zuschneiden, probehalber 2 fach einreihen und kräuseln. Falls es Dir zu sehr aufträgt, dann Kräuselfäden rausziehen und lieber trapezförmige Rockteile zuschneiden. Ich denke 6 - 8 trapezförmige Teile dürften eine schöne Form ergeben.
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2012, 19:04
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.577
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Geburtstagskleid- Rockfragen

Das ist ja gokldig :-)

Es wird glatte Baumwolle, der Stoff ist noch nicht hier, ich denke er ist so mittelschwer.


Ich denke ich würde zu 6 Rochbahnen tendieren. Die Passe soll wahrscheinlich 2 Teilungsnähte bekommen und die Breite der mittleren Rockbahn an der Taille würde sich dann daran orientieren.
Da werd ich wohl mal einen Proberock nähen, hab noch alte Bettwäsche da Ist ganz gut, wenn die auch mal wegkommt.
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
möchte meiner besten freundin ein 18. -geburtstagskleid nähen ch3rie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 21.03.2010 23:57
Mittelalterliches Geburtstagskleid UteK Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 44 22.11.2006 20:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11186 seconds with 13 queries